Neu-Installation ohne ...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Gudrun, 22. Juni 2003.

  1. Gudrun

    Gudrun New Member

    Guten Morgen allerseits,

    gelegentlich lese ich hier, daß bei einer Neu-Installation bestimmte Teile des Betriebs-Systems nicht mit-installiert zu werden brauchen, wie Sprach-Pakete und nicht benötigte Drucker-Treiber.

    Ich habe zwar noch nicht oft das BS neu installiert, aber ich kann mich nicht erinnern, jemals die Möglichkeit gehabt zu haben, die entsprechenden Optionen auswählen zu können, weder unter OS 9.xx noch unter 10.xx, obwohl ich die Installations-Routinen immer von den CD's gestartet habe.

    Was muß ich beachten bzw. was habe ich evtl. übersehen?

    Mein iMac DV 400 "rödelt" seit einiger Zeit, trotz einer 30GB-Festplatte, auf der noch viel Platz ist.

    Zusatzfrage:
    Ich habe die FP in zwei Partitionen unterteilt, um weiterhin Apple-Works nutzen zu können.
    Ist das überhaupt notwendig?

    Danke für Eure Hilfe im voraus von
    Gudrun
     
  2. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    1. Um nur einzelne Komponenten des Systems zu installieren, nutzt du am besten Pacifist. Damit kannst du die einzelnen .pkg-Dateien der Install-CD separat installieren.

    2. Wenn dein Rechner "rödelt" muss da nicht unbedingt nur Neuinstallation helfen (wir sind ja hier nicht in der Windows-Welt). Versuch einfach mal aufzuräumen: Mit "MacJanitor" die Systempflege-Routinen durchlaufen lassen. Mit "Print Center Repair" mal die ganzen Spool-Dateien leeren und im Prozess-Viewer mal schauen, welche Dämonen sich da immer nach oben schummeln und dir die Rechen-Kapazität klauen.

    3. Partitionieren kannst du gern, musst da aber nicht (nichtmal bei der Neuinstallation des Systems, es sei denn, du entscheidest dich für eine Formatierung vor der Installtion)

    maX
     
  3. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Hallo Gudrun,
    tatsächlich gibt es bei einer ganz normalen Installation die Möglichkeit, Teile des Systems nicht zu installieren. (Dazu brauchst du keine Zusatzprogramme wie CCC oder ähnliches.) Mir selbst ist diese Möglichkeit auch lange Zeit entgangen, da sie doch relativ gut versteckt ist. Leider hab ich die Installations-CD gerade nicht vor mir, aber in dem Moment, wenn du eine Platte zur Installation ausgewählt hast und auf "weiter" klickst, erscheint unten ein Button mit "angepasste Installation" (oder so ähnlich). Wenn du den anklickst, kannst du diverse Optionen wählen (Sprachpakete etc.)
    Wenn deine Festplatte "rödelt", hilft es bisweilen, die Zugriffsrechte zu reparieren: Starte das "Festplatten-Dienstprogramm", wähle dein Startlaufwerk, schalte auf "Erste Hilfe" und wähle "Zugriffsrechte reparieren". Die Reparatur führst du so oft durch, bis kein Fehler mehr erscheint.
    Deine Frage mit der Partitionierung verstehe ich nicht so ganz. Natürlich kannst du Apple Works nutzen, egal auf welcher Platte/PArtition es liegt. Dafür musst du bestimmt nichts partitionieren. Oder wie meinst du deine Frage?
     
  4. Gudrun

    Gudrun New Member

    Hi,
    erst einmal Dank für Eure Hilfe.

    @Max.Renn
    Das Print Center Repair-Tool habe ich auf Deine Anregung hin installiert und ausprobiert. Sehr gut.

    @mac_heibu
    Ich habe nur die Works-Version, die ich mit OS 9.xx beim Kauf meines iMac's erhalten habe.
    Beim Einbau einer neuen FP habe ich dann gleich OS X installiert und beim Versuch, diese Works-Version zu installieren, kam (glaube ich) ein Hinweis (?), daß als Plattform OS 9.xx nötig sei.
    Daraufhin habe ich jeweils eine Partition für OS X und OS 9 eingerichtet.
    Works habe ich natürlich "X"-tauglich gemacht - mit Vers.-Nr.6.2.7

    Sinn meiner Zusatzfrage ist, ob bei einer (möglichen) Neu-Einrichtung meines Rechners die Möglichkeit besteht, OS X und meine Works-Version auf einer Partition zu nutzen bzw. zu installieren, weil mir zuerst ja nur die Works-CD - ohne OS X-Aktualisierung - zur Verfügung steht.

    Ich hoffe, daß ich mich einigermaßen verständlich ausgedrückt habe ...

    Ein Dankeschön für Eure Hilfe von
    Gudrun
     
  5. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Hm, mir ist dein Problem jetzt schon klar.
    Was ich nicht verstehe: Wenn Du OS X hast, solltest du auch Classic haben. Wenn das so ist, dann sollte zur Installation der älteren Works-Version einfach Classic starten. Oder ist das nicht so (<- Frage an alle!)?
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    So wie Heibu es beschrieben hat, stimmt es.
    (Ich habe vergangene Woche bei einem Rechner X installiert, deshalb weiß ich es noch ;-) )

    Zu deinem ursprünglichen Problem ( Festplatte rödelt):

    Gehe mal auf http://www.subrosasoft.com

    Dort findest Du das App "DiscGuardian".
    Dieses kann man in einer Trialversion kostenlos nutzen.
    Unter anderem birgt es die Funktion die Hardwarekomponenten auf Fehler zu überprüfen und gegebenenfalls einiges auch zu reparieren.

    Überprüfe damit, ob etwas nicht in Ordnung ist.

    Andererseits kann es auch sein, das dein Arbeitsspeicher nicht ausreicht, um bestimmte Processe auszuführen.Dann werden Processe geswapt.In diesem Augenblick sucht sich der Rechner ne freie Ecke auf der HD um die Processe dorthin auszulagern.
    Das kann möglicherweise zum "rödeln " führen.
     
  7. Gudrun

    Gudrun New Member

    Danke, danke, danke ...

    Im Moment fehlt mir ein etwas Zeit, um Euch allen zu antworten, weil ich gleich mein Patenkind auf dem Fußballplatz "anfeuern" muß ...

    @gratefulmac
    Am Arbeitsspeicher kann es - denke ich - bei 1024 MB nicht liegen, Deinen Tipp mit dem Tool kann ich jetzt leider nicht ausprobieren, s. o., das hol' ich aber nach.

    Also, nochmals DANK an Euch von
    Gudrun
     

Diese Seite empfehlen