Neu: Proz-Upgrade - 1,3ghz owc mercury extreme

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mikropu, 29. Mai 2003.

  1. mikropu

    mikropu New Member

    ... das ding kostet 579 us-dollars, welche im moment 492 öhropen entsprechen.

    http://www.macguardians.de/fullstory.php?p=2011&c=1&bereich=1#8217

    Das hört sich dufte an für meinen g4 400 agp .. und leise soll er auch sein, dieser 1,3ghz-professor.

    Aber: wie bestelle ich etwas aus amerika?
    ist das leicht? Schwer? Muss ich gebühren zahlen weil ich aus dem alten europa komme?
    Kriegen die engländer das billiger?

    hmm ..... was meint ihr?
    Liebe grüße
    putte
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ich hab da auch noch nie was bestellt, aber ich denke man muss zoll bezahlen oder du kennst jemanden, der in den usa wohnt bzw in die usa fliegt und der lust hat, das ding im gepäck zu schmuggeln.

    es ist auf jeden fall gut, daß es verschiedene hersteller von upgradekarten gibt, das senkt die preise (sonnet, powerlogix, mercury und giga designs).
     
  3. carlo

    carlo New Member

    Gibts denn keinen hier im forum, der in den usa wohnt? Dann könnte man doch unter versehentlichem absehen von natürlich einzuhaltenden steuer-, zoll-und sonstwas regeln eine bestellung in auftrag geben und ein hübsches präsentpaket erwarten. Ein gewisses risiko bleibt natürlich, wenngleich ich den meisten hier ja meiner oma ihr klein häuschen anvertrauen würde, wenn es selbiges denn gäbe...
    Reklamationen sind natürlich ein wunder punkt, da ist schon die frage, ob sich der ganze akt lohnt.
    Gruß,
    carlo
     
  4. mikropu

    mikropu New Member

    ... das ding kostet 579 us-dollars, welche im moment 492 öhropen entsprechen.

    http://www.macguardians.de/fullstory.php?p=2011&c=1&bereich=1#8217

    Das hört sich dufte an für meinen g4 400 agp .. und leise soll er auch sein, dieser 1,3ghz-professor.

    Aber: wie bestelle ich etwas aus amerika?
    ist das leicht? Schwer? Muss ich gebühren zahlen weil ich aus dem alten europa komme?
    Kriegen die engländer das billiger?

    hmm ..... was meint ihr?
    Liebe grüße
    putte
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ich hab da auch noch nie was bestellt, aber ich denke man muss zoll bezahlen oder du kennst jemanden, der in den usa wohnt bzw in die usa fliegt und der lust hat, das ding im gepäck zu schmuggeln.

    es ist auf jeden fall gut, daß es verschiedene hersteller von upgradekarten gibt, das senkt die preise (sonnet, powerlogix, mercury und giga designs).
     
  6. carlo

    carlo New Member

    Gibts denn keinen hier im forum, der in den usa wohnt? Dann könnte man doch unter versehentlichem absehen von natürlich einzuhaltenden steuer-, zoll-und sonstwas regeln eine bestellung in auftrag geben und ein hübsches präsentpaket erwarten. Ein gewisses risiko bleibt natürlich, wenngleich ich den meisten hier ja meiner oma ihr klein häuschen anvertrauen würde, wenn es selbiges denn gäbe...
    Reklamationen sind natürlich ein wunder punkt, da ist schon die frage, ob sich der ganze akt lohnt.
    Gruß,
    carlo
     
  7. mikropu

    mikropu New Member

    ... das ding kostet 579 us-dollars, welche im moment 492 öhropen entsprechen.

    http://www.macguardians.de/fullstory.php?p=2011&c=1&bereich=1#8217

    Das hört sich dufte an für meinen g4 400 agp .. und leise soll er auch sein, dieser 1,3ghz-professor.

    Aber: wie bestelle ich etwas aus amerika?
    ist das leicht? Schwer? Muss ich gebühren zahlen weil ich aus dem alten europa komme?
    Kriegen die engländer das billiger?

    hmm ..... was meint ihr?
    Liebe grüße
    putte
     
  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ich hab da auch noch nie was bestellt, aber ich denke man muss zoll bezahlen oder du kennst jemanden, der in den usa wohnt bzw in die usa fliegt und der lust hat, das ding im gepäck zu schmuggeln.

    es ist auf jeden fall gut, daß es verschiedene hersteller von upgradekarten gibt, das senkt die preise (sonnet, powerlogix, mercury und giga designs).
     
  9. carlo

    carlo New Member

    Gibts denn keinen hier im forum, der in den usa wohnt? Dann könnte man doch unter versehentlichem absehen von natürlich einzuhaltenden steuer-, zoll-und sonstwas regeln eine bestellung in auftrag geben und ein hübsches präsentpaket erwarten. Ein gewisses risiko bleibt natürlich, wenngleich ich den meisten hier ja meiner oma ihr klein häuschen anvertrauen würde, wenn es selbiges denn gäbe...
    Reklamationen sind natürlich ein wunder punkt, da ist schon die frage, ob sich der ganze akt lohnt.
    Gruß,
    carlo
     
  10. mikropu

    mikropu New Member

    ... das ding kostet 579 us-dollars, welche im moment 492 öhropen entsprechen.

    http://www.macguardians.de/fullstory.php?p=2011&c=1&bereich=1#8217

    Das hört sich dufte an für meinen g4 400 agp .. und leise soll er auch sein, dieser 1,3ghz-professor.

    Aber: wie bestelle ich etwas aus amerika?
    ist das leicht? Schwer? Muss ich gebühren zahlen weil ich aus dem alten europa komme?
    Kriegen die engländer das billiger?

    hmm ..... was meint ihr?
    Liebe grüße
    putte
     
  11. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ich hab da auch noch nie was bestellt, aber ich denke man muss zoll bezahlen oder du kennst jemanden, der in den usa wohnt bzw in die usa fliegt und der lust hat, das ding im gepäck zu schmuggeln.

    es ist auf jeden fall gut, daß es verschiedene hersteller von upgradekarten gibt, das senkt die preise (sonnet, powerlogix, mercury und giga designs).
     
  12. carlo

    carlo New Member

    Gibts denn keinen hier im forum, der in den usa wohnt? Dann könnte man doch unter versehentlichem absehen von natürlich einzuhaltenden steuer-, zoll-und sonstwas regeln eine bestellung in auftrag geben und ein hübsches präsentpaket erwarten. Ein gewisses risiko bleibt natürlich, wenngleich ich den meisten hier ja meiner oma ihr klein häuschen anvertrauen würde, wenn es selbiges denn gäbe...
    Reklamationen sind natürlich ein wunder punkt, da ist schon die frage, ob sich der ganze akt lohnt.
    Gruß,
    carlo
     

Diese Seite empfehlen