neu von windoof auf mac-mousefrage

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kilius, 25. März 2006.

  1. kilius

    kilius New Member

    hallo,
    bin seit ein paar tagen stolzer Besitzer eines Intel i Mac. Und was die Umstellung von Windoof auf Mac angeht, kann ich nur sagen " Klasse, sehr schönes Arbeiten, begeistert mich von Tag zu Tag mehr ".
    Aber nun zu meiner Frage: Wenn ich im Inernet die Seiten vor und zurückblättern wil, muß ich immer dort oben links in die Ecke, um hin und her zu blättern.
    Mit Window konnte man mit der Maus mit extra Tasten hin und herblättern.
    Mit der neuen Apple Maus sehe ich da keine Möglichkeiten, auch nicht in den Systemeinstellungen.

    Weiß von Euch vielleicht einer einen Rat.
    Vielen Dank schon mal im vorraus.
    Dirk aus Kiel
     
  2. phil-o

    phil-o New Member

    Willkommen!

    warte erst mal ab, bis du richtig in MacOS eingearbeitet bist. Da fluppt's mit dem Workflow ganz anders als bei Windows.

    Soviel ich weiß, kann man das bei der Mighty-Mouse nicht einstellen. Du kannst aber mit den Tasten "Apfel+Pfeil" im Browser vor- und zurückblättern.
     
  3. kilius

    kilius New Member

    danke dir für die prompte Antwort.
    Das reicht mir doch auch erst mal und geht wohl auch schneller.

    Gruß aus dem kühlen Norden
     
  4. phil-o

    phil-o New Member

    Überhaupt gibt es unter MacOS eine sehr große Menge sinnvoller Tastaturbefehle. Bei www.xshorts.de findest du eine große Auflistung. Für Switcher immer gut: Apfel+Q (Programm beenden), Apfel+Tab (zum nächsten Programm). Zwischenablage funzt wie bei Windows, nur per Apfel-Taste.

    Cool ist das Betriebssystemseitige Zoom (unter Bedienungshilfen einschalten). Damit kannst du in jedem Programm mit Alt+Apfel+´ ein- bzw. mit Alt+Apfel+ß auszoomen.

    Sinnvoll sind auch die Tasturkombinationen für den Ruhezustand (Alt+Apfel+Auswurf) und Herunterfahren (Ctrl+Alt+Apfel+Auswurf).
     
  5. kilius

    kilius New Member

    na vielleicht kannst du mir ja noch einmal helfen.

    Ich hatte mir neooffice runtergeladen weil ich so etwas brauche. Früher hatte ich immer openoffice.
    Beim instalieren sagte mir das Programm das ich das auf diesem Rechner nicht instalieren kann. Liegt wohl daran das ich einen intel mac habe.
    Dann wollte ich das Programm in den Papierkorb ziehen um es wieder loszuwerden, aber dann maulte es mich an das ich dafür keine Zugriffsrechte habe.
    Also wie werde ich so etwas wieder los und wo bekomme ich sonst ein Programm für mich her. I Works wollte ich mir nicht noch unbedingt kaufen.
     
  6. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    zu 1. Du hast Dein Programm dort liegen, worauf Du keine Zugriffsrechte hast. Empfehlenswert wäre es einen anderen Download Ordner anzugeben. Hierfür müsstest DU Dich allerdings als Admin einloggen um es zu löschen.

    Office: das ist ein großes Problem bei Mac. Obwohl man beim Betriebssystem dem Teufel abgschworen hat, holt man ihn sich mit Office wieder ins haus.
    OpenOffice ist nur über die x11 Konsole installierbar und damit entsprechend wenig OSX like und langsam.
    Alternative wäre Pages und Keynote.
    Da ich aber zum Beispiel eine leistungsfähige Tabellenkalkulation benötige bleibt beim Mac nur Excel und auf meinem PC entsprechend Open Office.
    Wer MS Office vom PC her kennt, wird sich beim Mac auch erst einmal ein bischen einarbeiten müssen. Das Feeling ist ganz anders, obwohl die Menüs PC ähnlich aufgebaut sind.
     
  7. kilius

    kilius New Member

    also ich habe nach pages und keynote geschaut.
    Das sind ja Programme die bei iWorks dabei sind . Das habe ich aber nicht.
    Ich bräuchte hauptsächlich eine gute Textverarbeitung. Außerdem bekomme ich öfter Exel Dateien zugeschickt die ich lesen möchte.

    Ach ja , und das andere hat geklappt mir dem deinstalieren von neooffice mit deiner Hilfe.
    Danke noch mal
     
  8. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    dafür nich :)

    Du stehst vor der Wahl MS Office zu kaufen ;)
     
  9. gogamo

    gogamo New Member

    Ich bräuchte hauptsächlich eine gute Textverarbeitung. Außerdem bekomme ich öfter Exel Dateien zugeschickt die ich lesen möchte.

    Das wäre doch auch ein Versuch mit Ragtime wert. Das gibt es als "Privat"-Version kostenlos unter www.ragtime.de.
    Nach der Eingewöhnungsphase - weil Rahmenorientiert - kann man damit die meisten Officeangelegenheiten erledigen.

    Gruss
    gogamo
     

Diese Seite empfehlen