Neuanschaffung Mac, brauche dringend Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sabi, 8. November 2006.

  1. sabi

    sabi New Member

    Hallo,
    ich überlege mir zur Zeit einen Mac zuzulegen, da einige Programme wie z.B. DVD Studio Pro, LiveType einfach nicht für den PC erhältlich sind. Erfahrungen habe ich noch nicht so viele mit Apple Produkten, daher wende ich mich an Euch:)
    Ich hab mich schon ein bißchen umgeschaut - taugen würde mir ein MacPro. Ist das eigentlich das gleiche wie ein G5?
    Herzliche Grüße
    Sabi
     
  2. bfmusic

    bfmusic New Member

    Hallo,

    ein G5 ist halt noch der alte Prozessortyp. Wenn Du einen neuen Mac kaufst, dann sind das immer schon die Intel's.

    Sofern Du was gebrauchtes willst, können Dir hier einige Profis bestimmt wertvolle Tipps geben.

    Fakt ist, die Mobile Reihe ist halt immer empfindlich teurer...


    Grüße Bastian
     
  3. sabi

    sabi New Member

    Hey danke für deine schnelle Antwort!!! Jetzt versteh ich den Unterschied.
    Gibt es von Apple eigentlich eine abgespeckte Variante eines Mac Pro's? Ich hab schon öfter was von einem Mac Mini gehört. Für welche Bedürfnisse ist der denn ausgelegt? Ich spiele einfach nur gerne mit Videoschnitt, DVD-Authoring usw herum. Meinst reicht das auch für mich?
    LG Sabi
     
  4. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Du hast bei Apple jeweils eine High-End- und eine "Home"-Linie:
    Mobile Rechner
    - MacBook Pro (Profi)
    - MacBook (Home
    Desktop-Rechner:
    - MacPro (Profi)
    - iMac (Home)
    Darüber hinaus gib es einen Einsteigerrechner, den Mini.
    Alle Modelle kriegst du in verschiedenen Ausstattungsvarianten. Auch solltest du die Unterscheidung "Pro" und "Home" nicht auf die Goldwaage legen. Mit einem aktuellen iMac ist man schneller unterwegs als mit den High-End-Maschinen der letzten Rechner-Generationen.
    Näheres findest du hier:
    http://www.apple.com/de/hardware/
     
  5. bfmusic

    bfmusic New Member

    Wenn Du Videoschnitt etc. machen willst, dann sollte es schon ein Mac mit eigenständiger Grafikkarte sein. Somit würden also der MacMini und das Macbook schonmal rausfallen, weil hier die Grafik vom RAM abgezweigt wird.

    Folglich kommt entweder ein MacBook Pro oder ein Imac in Frage. Bei den derzeitigen Diskussionen um Qualität bei Apple, vorallem die "alten" MacBook Pro's machten da wohl eine Menge Ärger, würde ich Dir zu einem Imac raten.

    Da ist auch der Bildschirm schön gross (immerhin bis max. 24") :)


    Viele Grüße

    PS. Beim RAM sollte nicht gespart werden.....
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Als Standrechner würde für den Anfang ein iMac mit reichlich RAM gute Dienste tun. Oder ein Notebook, in dem Fall ein MacBook Pro, gar keine Diskussion. Sind beides tolle Maschinen, und beide mit aktuellen CPUs ausgestattet, die ordentlich Power haben.
     
  7. phil-o

    phil-o New Member

    Hallo sabi und willkommen im Forum!

    (keine Sitten mehr das Pack hier, ey, echt :meckert:

    Dem Gesagten ist beim derzeitigen Stand nicht viel hinzuzufügen.

    Es wäre aber für eine sinnvolle Beratung wichtig, zu wissen, was du genau machen willst, was du Performance-mäßig erwartest und/oder benötigst, ob du mobil sein willst oder nicht, ob du einen Monitor benötigst oder nicht und vor allem: was du auszugeben bereit bist.
     
  8. pbdesign

    pbdesign New Member

    Heißt wie viel konkret?
     
  9. sabi

    sabi New Member

    ich möchte mit FinalCut schneiden und mit motion und live type herumspielen. Außerdem hab ich gehört, dass es so ein Programm gibt mit dem man Comics machen kann, das stell ich mir schon super nett vor. Ja und da ich ur gerne DVDs mache und mir das Encore net so zusagt, möchte ich mit DVD Studio Pro arbeiten.
    Es ist nur für mich privat.
    Ich hab leider keine Ahnung welche Performance für meine Bedürfnisse notwendig ist.

    Finanziell kann ich bis zu 1500 Euronen verkraften. Mehr kann ich mir im Moment leider nicht leisten:(

    Vielen Dank nochmals, dass ihr mir weiterhelft. Als Neuling hat man es manchmal echt nicht leicht bei dem ganzen Angebot:)
     
  10. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Ich würde auch sagen: Deine Ansprüche und Dein Budget weisen eindeutig auf einen iMac hin.

    Nimm doch einfach das 20"-Modell, das ist der perfekte Rechner für Dich: schnell, großes Display, große Festplatte - da kannst Du Comics machen, so viel Du willst ;)

    Willkommen unter den Macianern!
     
  11. rosso@rosso

    rosso@rosso New Member

    Hallo sabi
    Der Knackpunkt ist Motion. Motion lässt sich nicht auf einem MacMini oder MacBook installieren (Grafikkarte/Installer blockt). Es muss "mindestens" ein iMac, MacBook Pro oder ein Mac Pro sein.
    Grüsse aus der Schweiz
     
  12. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Mit dem 1GB, das mittlerweile viele Macs erfreulicher Weise ab Werk bekommen, kann man schon ganz gut arbeiten. Luxus wird das Arbeiten aber erst ab 2GB, grade in Rossetta-Zeiten, wo viel noch emuliert wird, schadet mehr Speicher nie.

    512MB sind aber definitiv zu wenig.
     
  13. sabi

    sabi New Member

    hey, ich glaub auch!!! nur wo kauft man in wien am besten? wie lang ist denn generell die garantie auf das gerät? müsste schon 2 jahre sein, oder? das es von geschäft zu geschäft ne andere garantiegewährung gibt, kann nicht sein oder?

    fragen über Fragen, aber ich erkundige mich lieber immer genau, bevor ich dann blöd durch die Wäsche schau.
     
  14. mcaxel

    mcaxel New Member

    also wenn du aus wien kommst kannst du den apple beim media markt saturn niedermayer kaufen!!

    sehr empfehlenswert is aba der apple shop!!du fahrst einfach mit der u3 bis neubaugasse gehst richtung stiftskirche und die gasse rauf!auf der linken seite am eck is der apple shop!mittlerweile hat der auch andere dinge is aba trotzdem ein appleshop!!
     
  15. phil-o

    phil-o New Member

    Das Erkundigen ist das Beste, was du machen kannst, besonders wenn du mit Macs keine Erfahrungen hast.

    Ehrlich gesagt, würde ich eher davon abraten, einen Mac bei so Saftläden wie Saturn oder MediaMarkt zu kaufen. Die haben (so dieser Laden keine Ausnahme ist, was natürlich im Bereich des Möglichen liegt) in der Regel keinen Funken Ahnung von Macs und sind nicht einmal billiger als der schnöde Durchschnitt der Anbieter.

    Wenn du Student(in), Schüler(in) bist, kannst du vergünstigt Macs im Edu-Store Bildung kaufen (im Apple-Store in der rechten Leiste unten ist ein Link dorthin - zumindest im deutschen). Der ist normalerweise die günstigste Variante.

    Zwar weiß ich nicht, was es in Ösiland noch so an Mac-Händlern gibt, aber Viele bieten zumindest hier mit geringem Aufpreis eine 3-Jahres-Garantie an (Apple-Care ist gut, aber teuer). Da gibt es sicherlich auch zwischen den Bergen Händler, die das anbieten.

    Ich würde da mal einen neuen Thread mit diesem Thema aufmachen, damit sich die Ösis im Forum darum kümmern.

    Die Garantie ist leider bei Apple sehr dürftig (1Jahr Garantie, in D. + 1 Jahr Händlergewähleistung - bleibt also dann am Händler hängen und man ist in der Nachweispflicht - vermutlich, damit sie ihr Apple-Care-Programm besser verkaufen können - spätestens im Garantiefall kann es bei so Null-Ahnung-Pfeifen wie bei SAturn oder Media-Markt zu Problemen kommen)

    Ansonsten gibt es an Nicht-Internet-Läden sicherlich in Wien noch so einige seriöse Apple-Händler, die Ahnung von dem haben, was sie verkaufen. Wie gesagt: mach am besten einen neuen Thread auf und frage gezielt Ösis danach.
     
  16. phil-o

    phil-o New Member

    :D :nicken:
     
  17. sabi

    sabi New Member

    hab im internet einen apple-shop namens mcshark gefunden: http://www.mcshark.at/
    kennt ihr den laden?
    die schreiben auf ihrer webseite was von einer McSHARK geniuscard, mit der man sämtliche garantieleistungen 3 jahre lang in anspruch nehmen kann. und diese karte dürf für studenten schon im preis inkludiert sein. klingt zumindest sehr interessant und prozente gibt es auch für studenten. das ist für mich wirklich super! ich muss mal dringend in den shop, die können mich dann auch sicher beraten. nein, bei saturn oder so würd ich mir sowieso niemals nen apple kaufen. ich bin von diesen großen händlern wirklich nur gewohnt, dass sie einem schnell abspeisen und net wirklich gut beraten.
     
  18. Mac_Nate

    Mac_Nate New Member

    Hallo!

    Diesen Internet-Händler kenne ich zwar nicht, aber es ist sicherlich eine gute Idee, den iMac über Internetversand zu bestellen, denn dann kannst Du den Rechner innerhalb von 14 Tagen zurückgeben, falls was nicht in Ordnung ist. Stichwort: Pixelfehler im Display! ;-)

    Gruß von Jan
     
  19. tiloprobst

    tiloprobst New Member

    Wenn dein budget eh derart begrenzt ist, warum hast du dann am Anfang vom MacPro geredet? ein 20" iMac mit 500 GB HD und 2 GB RAM kommt ohne Rabatte auch schnell mehr als 1500 Euro - und da hast du noch kein Stück Software außer das, was Apple mitliefert.
     
  20. sabi

    sabi New Member

    Hi, hatte die letzten Tage kein Internet. Man war das für mich als alten Internetsüchtler schwierig *g*
    Ja, ich weiss, dass ich noch extra Geld für die Software rechnen muss. Aber die ist ja sicher für Studenten günstiger als regulär. Werd mich sowieso morgen schlau machen gehn. Schau morgen auf die Eröffungsparty des neuen Applestores McShark in Innsbruck. Da werd ich mir den 20"imac mal genauer anschaun. Live ist immer besser:)
    Vielleicht nehm ich mir auch ein MacBook. Hab mir überlegt, das wär gar net mal so eine schlechte Idee. Vorallem ist der große Vorteil noch immer, dass man überall damit arbeiten kann, was ja manchmal auch recht praktisch ist *g*
    Wie lang halten eigentlich die Akkus der aktuellen MacBook Pros? Hatte noch nie ein Notebook:)
     

Diese Seite empfehlen