Neue Apple Cinema HD Displays 20+23" an Cube gehen nicht!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tumleh, 3. Oktober 2007.

  1. tumleh

    tumleh New Member

    Ich habe es bei meinem Regensburger Apple-Händler ausprobiert: Die neuen Apple Alu-Display 20" und 23" funktionieren an einem Cube 450 und System 9.1 (Grafikkarte ATI Ragebag Radeon 7000 mit 32 MB) nicht! ADC/DVI-Adapter: Dr.Bott DVI Extractor. Beide Display flackern kurz von schwarz zu hell und wieder zurück - Ende. Sämtliche Versuche schlugen fehl. Der Händler gab sich wirklich alle Mühe und scheute keine Zeit.
    Apple schreibt bei den Displays unter "Kompatibilität": Erfordert MA OS X 10.28. Und das ist wohl so.
    Meine Frage an das Forum: Weiß das keiner? Wie sonst könnte es sein, dass mir sogar Apple-Händler sagten "mit dem Dr.Bott DVI-Extractor geht das".
    Oder hat ein Forum-Mitglied eine andere Erfahrung gemacht.
    Nur für die (Mac)Allgemeinbildung: Warum es nicht geht wäre schon interessant.
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    So wie ich das sehe muss es der DVI Extractor II sein.

    Mit DVI Extractor II können alle DVI-Monitore mit 24-poligem DVI-D oder 29-poligem DVI-I Stecker an jedem Macintosh mit ADC Anschluß betrieben werden.
    Gegenüber dem originalen DVI Extractor ist DVI Extractor II so verbessert worden, daß digitale Monitore mit DVI-I Videokabel jetzt ebenso unterstützt werden, wie bestimmte Modelle von Eizo und Samsung, die bisher am Mac prinzipiell nicht funktionierten.


    http://www.drbottkg.de/prod/DVIExtractorII.html
     
  3. tumleh

    tumleh New Member

    Sorry! Es ist der Dr. Bott ADC/DVI Extractor II (zwei).
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    1. Die Grafikkarte muss die hohe Auflösung unterstützen. Gerade die des 23" wird die GraKa auf keinen Fall können (1920x1200). Auch das 16/10 Bildformat könnte die Karte überfordern.
    2. Du kannst unter 9 den Monitor überhaupt nicht bedienen, da die Software/Treiber nur unter X laufen. So kannst du also weder Helligkeit noch andere Parameter einstellen. Zumindest dafür brauchst du einen Mac mit X.
    3. Halte ich das Vorhaben für sinnlos! Entweder, du besorgst dir ein im Design passendes StudioDisplay (Acryl-Gehäuse) und behältest den Cube als schickes Designer- und Nostalgie-Stück und weniger als Arbeitsgerät, denn dazu ist 9 nun wirklich nicht mehr zeitgemäß. Oder du suchst einen Arbeitsgerät, dann nimm einen Mac mini und ein 20 oder 23" Display dazu.
     
  5. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    mit einer Grafikkarten Modifikation!

    Ich hab hier einen Cube + 20" Apple Acryl Display. Der Rechner + Display werde ich in den kommenden Tagen verkaufen, da ich mir ne imac 24 gekauft habe.

    Am Cube habe ich damals die ATI RAGE mit 16 MB gegen eine ATI Radeon 7500 mit 32 MB Speicher getauscht. Die 7500er war damals aus nem G4 Rechner und hat einen ADC Adapter.

    Meines Wissens nach ist das die minimalanforderung an Grafikkarte um ein 20" oder 23" Display zu betreiben. Die RAGE reicht dafür definitiv nicht aus!

    Am Cube + Rage GK funktioniet lediglich das erste Arcyl 22" Display. Diese sind aber eher rar auf dem Gebrauchtmarkt, da das Display nach der Vorstellung des 20" Acryl Displays eingestellt wurde.

    Also entweder nach nem 22er Acryl Display schauen oder nach ner Grafikkarte für den Cube.

    Gruß
    El-Guapo
     
  6. morty

    morty New Member

    an meinem cube mit originaler 32 MB GK habe ich auch mein 24" DELL mit voller auflösung laufen gehabt (OS9 und OSX) ... ein paar artefakte aber, wenn ich sehr lange TV geschaut habe, weil wohl zu warm wird
    nen 19" läuft problemlos und gut, ohne hitzeprobleme bisher (3 Jahre)

    die neuen displays laufen halt alle nur unter OSX und nicht unter OS9 ... genauso wie die neuen iPods halt nur unter 10.4.8 laufen (soweit ich weis)

    muss man halt akzeptieren oder lassen
     
  7. tumleh

    tumleh New Member

    Hallo!
    Vielen Dank für Euere Meinungen. Ich habe mal die alten Prospekte vom Cube durchgesehen. Unter "Grafikunterstützung" steht da: ... Grafikkarte mit 16 MB unterstützt Auflösungen von bis zu 1920 x 1200 Pixeln. Der neue 23" hat 1920 x 1200! Im damaligen Prospekt wird zum Cube ein 22-Zöller mit Breitbild für die 16(!) MB Grafikkarte angeboten. Der übertraf die Pixelzahl des neuen 20er. Ich habe nie gehört dass der nicht ging.
    Aber was soll es. Im Online-Prospekt vom neuen 20 und 23-Zöller steht unter Kompatibilität: Erfordert MAC OS X 10.28. BASTA!
    Es liegt also am System und nicht an der Grafikkarte.
    Wie sonst auch ist zu erklären, dass einige 22er und 24er Displays (vielen Dank morty!) von anderen Herstellern funktionieren. Aber: Mac an Mac, das geht nicht.

    Viele Grüße
    tumleh
     

Diese Seite empfehlen