neue Auswahl bei den GraKas

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Mister Mac, 27. April 2005.

  1. Mister Mac

    Mister Mac Wahnfried

    Eigentlich hatte ich mich für die ATI Radeon 9800 XT 256 MB ADC/DVI entschieden, aber die gibt es jetzt wohl nicht mehr.

    Dafür taucht da eine ATI Radeon 9650 256 MB auf.

    Kann jemadn was zu dieser Karte sagen, ist die 9650 besser, schlechter oder gleichwertig zur 9800XT?
     
  2. mausbiber

    mausbiber New Member

    Wie die Specs ganz genau aussehen werden wird wohl noch keiner sagen können.

    Ich vermute mal daß der Unterschied zur 9600xt wohl lediglich in der jetzt kleiner Bauweise (0.11 statt 0.13) liegt.
    Der Codename der 9650 ist RV351

    Schau Dir mal die Übersicht an
    http://users.erols.com/chare/video.htm

    Aber es werden sicher bald Berichte aus erster Hand auftauchen :)
     
  3. Fadl

    Fadl New Member

    Sie 9650 ist auf jeden Fall langsamer als eine 9800 XT.
    Was Apple da an Grafikkarten anbietet ist wirklich frech. Warum keine X800 XT als BTO? Warum nur die teurere und auf dem Mac langsamere 6800 Ultra?
     
  4. mausbiber

    mausbiber New Member

    Das mit der X800 versteh ich auch nicht...

    Sind die "neuen" Powermacs womöglich nur eine Notlösung bis in 3 Monaten die G5-GX-CHips kommen??
     
  5. Mister Mac

    Mister Mac Wahnfried

    Danke für den Link - ich muß aber gestehen, daß ich diese Daten nicht richtig lesen kann, ich bin nur ein Anwender :klimper:

    Ich sehe mich halt jetzt vor die Tatsache gestellt, eigentlich eine 9800XT bestellt zu haben (vor dem Upgrade gabs die ja noch) und jetzt zur 9650 greifen zu müssen - und stelle mir die Frage, ob ich da nun besser oder schlechter fahre.
     
  6. Fadl

    Fadl New Member

    In Sachen Geschwindigkeit fährst du damit klar schlechter. Habe ich doch bereits geschrieben ;)
     
  7. Mister Mac

    Mister Mac Wahnfried

    Ok - sie ist langsamer. Das ist erstmal übel! Keine Frage....
    Macht sie das irgendwie wett z.B. durch ein klareres Bild? Oder ist sie in jedem Falle, also nicht nur bezüglich Geschwindigkeit, schlechter?
     
  8. Fadl

    Fadl New Member

    Das Bild wird identisch sein und sie kann sogar ein 30" Cinema ansteuern. Die Geschwindigkeit der Karte ist aber mehr oder weniger deutlich schlechter.
     
  9. Mister Mac

    Mister Mac Wahnfried


    Jau, gut, bzw. nicht gut - aber ich unterstelle mal, sie wird dennoch schneller sein als die ATI Rage Pro, die in meinem Cube werkelt ;)
    Insofern wird der Schritt nach vorne halt nur nicht ganz so groß sein wie eigentlich gedacht. Nun gut....

    Was man sich natürlich fragen darf ist, warum hat Apple die XT aus dem Programm genommen. Gab es Probleme? War sie vielleicht einfach zu teuer?
     
  10. Fadl

    Fadl New Member

    Ich sage dir mal was: Die 9600 XT als auch 9650 oder 9800 XT sind "Müll" von gestern. Von zu teuer kann da überhaupt keine Rede sein. Der Müll wird von den Händlern doch nur noch verramscht und er kann froh sein wenn ein Kunde dumm genug ist und das überhaupt noch abnimmt.
    Das ist in etwa das was man über diese Karten sagen kann. Ich hoffe du verstehst was ich meine...
     
  11. Mister Mac

    Mister Mac Wahnfried

    Schraub mal bitte Deine Haßfackel etwas dunkler ;)

    Da ich einen neuen Mac brauche und Winzigweich für mich keine Alternative ist werde ich also jetzt zwangsläufig eben so dumm sein müssen. :angry:

    Und ich gehe eigentlich davon aus, daß man in einem solchen Forum wie diesen hier als weniger wissender die mehr wissenden befragen darf/kann/soll.
    Aber anscheinend bin ich da irrig unterwegs, was hier in den letzten 20 Stunden zu lesen war, war genaugenommen nur ein einzigstes großes "Wir armen über den Tsich gezogenen Verarschten" und "böses Apfel, böses Steve". Hallo!
    Ich weiß nicht wie lange Du schon Macianer bist, ich seitdem bei mir ein wunderbarer SE30 auf dem Schreibtisch eingezogen war.
    Und seit dieser Zeit ist Apple teurer als der Rest der Welt.
    Und seit dieser Zeit gibt es durchaus schnellere Rechner auf der Welt. (wen auch keine PC's - egal, es gab sie aber)
    Nichts aber auch gar nichts ist an der gegenwärtigen Situation neu. Apple macht zu 95% kleine Schritte. Hier ein bißchen gedreht, da ein bißchen gedreht. Unter dem Strich geht es voran. Aber - dieser Fakt ist mit einer der Gründe, warum wir absturzfreie Systeme auf dem Schreibtisch haben.
    Dieser Fakt ist mit einer der Gründe, warum wir Systeme haben wo alles zueinander paßt und kopatibel ist. Und und und.
    Und wenn Du unbedingt PCIe brauchst, dann hol Dir eine Dose bei Aldi für 500,00 Euro, und nächstes Jahr wieder eine wenn PCIE V2.0 da ist, oder was weiß ich. Ich werde wieder aufs Neue gut und gerne 5 Jahre meine Freude an diesem mac haben den ich mir jetzt für ca. 2.000,00 Euro kaufe. Im Übrigen, wer ist da auf die 5 Jahre gerechnet billiger unterwegs? Der jährlich für 500 Euro Aldi Käufer, oder ich ?
    Ich gebe gerne zu keine Ahnung zu haben wo genau der Unterschied zwischen PCIe und PCI liegt. Und - ich sag Dir nochwas, es ist mir eigentlich auch scheißegal. Dafür kaufe ich Apple, wo ich weiß ich bekomme einen Rechner den ich hinstelle und der über Jahre treue Dienste leisten wird. Vielleicht nicht am schnellesten gemessen am Marktmöglichen, aber schnell genug. Dafür 100% zuverlässig.
    Ich bin nur ein Anwender.
    Ich habe weder das Wissen noch Lust, einen Computer aufzumachen und darin rumzufummeln.
    Ich habe weder das Wissen noch Lust, irgendwelche kryptischen Config Kram tippen zu müssen.
    Alles was ich will ist anschalten und benutzen.
    Und ich sag Dir nochwas. Diese Sorte Anwender wie ich - das ist die Mehrheit. Denk mal drüber nach.

    SO! *räusper* Ähm ja - sorry - nicht persönlich nehmen, hab mich eben nur ein wenig aufgeregt :klimper:
     
  12. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Zwischenfrage:

    so eine Grafikkarte, sagen wir mal die ATI Radeon 9800 XT, bei ebay gekauft, vorher in einer Dose installiert, kann man die in den Mac stecken und sie funzt, oder sind da umfangreiche Flashes oder sonst was nötig?

    Danke.
     
  13. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

    @maiden: gute Zwischenfrage! Ich würd auch gern die Antwort wissen. Die Grafikkarten sind da sehr günstig ... vor allem ATI 9800XT.

    Wer viel mit Motion und 3D Apps arbeitet, wird den Unterschied sehr merken, ansonsten gar nichts!
     
  14. Fadl

    Fadl New Member

    @Mister Mac

    Ich habe mich doch in keiner Situation über dich lustig gemacht oder aufgeregt. Ich habe nur über die Grafikkarten gesprochen und das was du davon halten kannst. Natürlich reichen sie aus um ein Bild auf den Bildschirm zu zaubern. Für anspruchsvollere 3D Geschichten oder Games aber nicht wirklich.
    Mich stört es zudem das in einem 3000€ Apple eine billigere Grafikkarte verbaut wird als in einem 500€ Rechner vom PC Höker. Und ich denke das sollte JEDEN stören.
     
  15. Mister Mac

    Mister Mac Wahnfried

    Jo - wie gesagt: Sorry! Ees war ja nicht nur Dein Beitrag hier, sondern der ganze Grundtenor gestern und heute, der mir auf gut deutsch etwas den Blutdruck hat steigen lassen. Und das mit den "dumm" war dann sozusagen nur der kleine rote Knopf in meinem Kopf ;)

    Ich denke halt nur, bevor man sich hier aufregt und schimpft und motzt sollte man sich erstmal fragen, warum Apple eine vermeindlich bessere GraKa aus dem Programm nimmt. Ich unterstelle den Technikusen bei Apple eigentlich schon, daß sie das nicht aus reiner Willkür gemacht haben. Och, ich hab gerade mal Lust was aus dem Programm zunehmen, gib mir mal einen Würfel, mal sehen was da rausfliegt

    Und zu dem anderen Punkt, daß wollte ich oben ausdrücken: Es ist doch scheißegal, ob das was Apple verbaut irgendwie gerade dem auf dem Markt erhältlichen Nonplusultra entspricht. Wichtig ist das es 100% in den Mac reinpaßt und reibungslos läuft. Was nützt mir eine GraKa die eine Wahnsinsspeed an den Tag legt, aber alle 2 Tage nach einem Treiberupdate fragt, oder einen Lüfter braucht daß ich meine in einer Disco zu sein, oder oder oder......
    Apple hat schon immer mehr Wert darauf gelegt, daß alles 100% zusammenpaßt. Und das ist gut so. Und wenn das eine etwas geringere Performace bedeutete, dann ist das halt so. Dafür läuft es zuverlässig.
    Apple hat schon immer auf Standards geschissen, die sie nicht selbst gesetzt hatten. Und das ist noch besser so.
    Apple soll nicht fremden Standards hinterherlaufen wie ein notgeiler Freier einer Hure, sondern eigene Standards setzten (und sei es nur für die Macs). Ok - das dauert dann länger - ist klar, dafür ist es dann "Mac eben" - den Spruch gibt es nicht umsonst.

    Ich denke was JEDER der Framefreaks verstehen sollte ist daß die Mehrheit der Anwender keinen superschnelles Sensibelchen brauchen, sondern ein zuverlässiges Arbeitstier. Wie war eben in einem anderen Thread zu lesen: Entscheidend ist doch "Projekte pro Woche", und nicht "Frames pro Sekunde". Ich weiß nicht mehr wer das schrieb, aber Recht hat er.
     
  16. Fadl

    Fadl New Member

    Du magst teilweise recht haben aber muss man sich nicht langsam davon verabschieden das nur Selbstständige und Firmen einen Apple stehen haben?
    Ich lese immer: Ja ich schaffe damit aber die und die Arbeit in der Woche usw.
    Darf man nicht auch als Privatuser einen Powermac zu Hause stehen haben? Und wenn man ein Privatuser ist(was meiner Meinung nach mehr sind als viele glauben), darf man dann nicht erwarten für sein Geld "mehr" Technik zu bekommen um weiterhin begeistert von einem Powermac zu sein?
     
  17. Mister Mac

    Mister Mac Wahnfried

    Doch - absolut. Das darf und soll man erwarten! Keine Frage. Da stimme ich Dir voll zu. Nur das vorfällige Motzen, daß ist es was ich gerade ankreide. Zuhause liegt "Angel of Darkness" was ich mir schon gekauft habe aber derzeit nicht spielen kann weil mein Cube dafür zu schwach auf der Brust ist. Das Spiel ist ja nun schon ein paar Monate alt.
    Sollte die 9650 es nicht schaffen, daß ich das spielen kann, werde ich auch motzen, mit Sicherheit. Aber erst dann, nicht aufs Geradewohl präventiv vorab! ;)

    Wie oben gesagt: Ich will nicht glauben daß die XT einfach so aus dem Programm genommen wurde. Irgendeinen Grund werden sie dafür haben. Der mag gut sein, der mag schlecht sein. Wenn wir ihn kennen, dann können wir ihn bemotzen wenn er schlecht ist. Aber solange wir ihn nicht kennen....

    Und das noch keine noch moderneren GraKas für den Mac verfügbar sind, mag daran liegen daß das Zusammenspiel vielleicht nicht 100% klappt. All die Jahre die ich Mac jetzt kaufe haben mich eines gelernt: Vertrauen den Jungs in Cupertino (nicht den Marketingleutz, sondern den Technikern) - die wissen warum und wieso und weshalb sie etwas nicht anbieten. Und das sie unter dem Strich gerne die ultramodernste Karte anbieten würden, daß kann man glaube ich beruhigt unterstellen, aber irgendwas hakt da halt noch. Und dran werden sie arbeiten, so wie Apple halt an sowas arbeitet: langsam, verschwiegen, aber gründlich! Und das ist mehr wert als eine groß angekündigtes Ding, daß dann wegen Zeitdruck schnell schnell fertig zusammengeschustert wird und auf den Markt gebracht wird. Mit Service Pack 1 nach drei Monaten weil buggy ohne Ende.
     
  18. Kate

    Kate New Member

    Die Frage lässt sich ganz leicht beantworten: Apple nimmt von ATI bzw. NVIDIA grosse Lose der Auslaufmodelle ab und kann dadurch sehr günstige Preise für diese Karten bekommen, welche dann wiederum den Gewinn steigern. Aktuelle Karten würden pro Mac sicherlich mehr als 250€ weniger Gewinn bedeuten, wenn der Verkaufspreis nicht deutlich nach oben gehen soll.

    Nicht ganz. Apple hat mit Tiger gerade die Anforderungen an die Grafikkarten erheblich nach oben geschraubt und verkündet selbst, dass da ganz aktuelle Hardware notwendig ist. Nur, dass sie das dann gar nicht zum Kauf anbieten, nicht? Wer professionellerweise auf eine gewisse Investitionssicherheit Wert legen muss, stellt hier fest, dass dies keineswegs egal ist, wenn man Tiger und seine Funktionen auch in den neuen und den zukünftigen Programmen nutzen will und muss.


    Mit dieser Meinung stehst du wohl sehr alleine. Selbst bei Apple sieht man, dass das Abweichen von Standards immer bedeutet, dass man zusätzliche Kosten für Software und Hardware und Marketingkosten hat, sowie bei den geringen Stückzahlen alleine für Apple bei Sonderlösungen sehr hohe Extrakosten hat. Daher vermeidet Apple ja überall Sonderwege wo es geht.


    Ja, und wieso ist die Arbeitsfähigkeit deines Macs gefährdet wenn Apple aktuellere Hardware anbieten würde, die sie bereits in der letzten Baureihe drin hatten und sowieso softwaremässig unterstützen?

    Wenn du z.B. im 3D Bereich und Videobereich arbeiten müsstest, dann wäre dir klar, dass mit den alten Karten im Grafikbereich der mögliche Durchsatz pro Woche geringer ist. Sicher, wenn dich das nicht betrifft siehst du da den Rückschritt natürlich gar nicht, oder als wenig gravierend an, da im 2D Bereich kaum ein Unterschied zu vermelden sein wird.

    Es ist daher aber auch nicht gerechtfertigt Leute mit anderem Anforderungsprofil als das deine, als Framefreaks abzuqualifizieren. Das ist ein sehr unprofessioneller Standpunkt wie du sicher einsehen wirst, wenn du, wie geschrieben, Wert auf Professionalität legst.
     
  19. Manfredini.2

    Manfredini.2 New Member

    Hallo,
    es ist wohl klar, daß die Macs nicht für Games optimiert werden.
    Das interessiert wohl auch die allerwenigsten.
    Und wer spielen will, kann sich ja den Wintel-Schrott vom PC-
    Höker oder Aldi kaufen; z.B. als Zweitgerät mit toller Graka.
    Es wäre ja noch schöner, wenn sich Apple-Entwickler nach
    Gamern richten würden.
     
  20. Mister Mac

    Mister Mac Wahnfried

    *ARGH* OK – ich verbeuge mich vor Dir, Du hast Recht wie eben zu lesen war. In einem anderen Thread habe ich eben gelesen, welche Karten das neue Core Image unterstützen – und keine der ATI Karten, die Apple im Programm hat, ist dabei. Nur die NVIDIA paßt. Das ist fürwahr ein Hammer! Ich nehme alles zurück was ich gesagt habe! (und ich überlege ob ich meine Bestellung stornieren soll, aber – würde das was bringen? Wohl eher nicht!). Ich glaub ich muß meine Apple Welt neu sortieren :( :( :(
    Mit der Implikation bezüglich der Kosten hast Du natürlich Recht. Aber ich denke das eben auch dieses Aufweichen, dieses nicht mehr 100%ige Umsetzten des „Wir machen unser Ding“ genau zu solchen Diskussionen führt wie eben beispielsweise dieser Thread hier, wo man sich darüber unterhalten muß welche Grafik Karte man nehmen muß um seine Bedürfnisse am Besten abzudecken. Das ist nicht das „Apple Like“ wie es sein soll und es auch mal war. Der Vorteil, wie Du sagst, liegt natürlich klar auf der Hand, das Spitzenmodell schlägt beispielsweise nicht mehr mit Preisen über 5.000,00 Euro zu buche (Ich kann mich noch daran erinnern, wo die Spitzenmodelle für Preise in der Größenordnung von 10.000,00 DM über den Ladentisch gingen). Ist halt die Frage was man will…..


    Das weiß ich nicht. Nur – wie ich bereits sagte, ich will (oder wollte gestern) nicht daran glauben, daß sie das nur so zum Spaß gemacht haben.

    Das ist klar, da bin ich bei Dir. Meine Rede war ja auch in die Richtung, daß die Kiste dann, anstelle schneller zu rennen, insgesamt kürzer rennt, weil sie, wenn es funzt zwar schneller ist, dafür gibt es dann aber als mal Probs. und Du kannst eben gar nicht produzieren. Dann lieber ein System das ein wenig slower ist, wenn es dafür eben geschmeidig ist.
     

Diese Seite empfehlen