Neue DigiCam, Icxus II oder Spiegelreflex?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von lemming, 22. März 2004.

  1. lemming

    lemming New Member

    "Hallo und willkommen in der wunderbaren Welt der Fotographie". So oder ähnlich habe ich mir meinen Einstieg ins Hobby Fotographieren vorgestellt. Fragt sich nur was ich für eine Kamera kaufe. Gott sei dank hat mir Vater Staat während meiner Zeit bei der deutschen Bundeswehr ein Entscheidungsseminar spendiert. Zurück geblieben ist das ich zumindest mal aufschreiben sollte was ich von einer Kamera haben möchte und was nicht.

    Also 1. Sollte sie unter EUR 300,- kosten. Das sind schlappe 600,- Mark!

    2. Sollte es eine Digitalkamera sein

    3. Wenn ich auf den Auslöser drücke sollte das Bild in notime gemacht werden. Ich finde es unangenehm wenn meine Portraits wie Annudazumal stehen bleiben und sich nicht bewegen dürfen. Das Grinsen lähmt langsam das Gesicht und verzieht sich zu einem, mit zusammen gebissenen Zähnen, "Jetzt Knips endlich".

    4. Am allerliebsten wäre mir zudem eine Spiegelreflex DigiCam, wobei die natürlich Regel Nr. 1 niemals erfüllen würde. Soweit ist mir das auch klar. Oder kennt ihr da eine?

    5. Wenns keine Spiegelreflex ist, dann sollte sie zumindest über einen Sucher verfügen. Einige Kameras haben ja nur noch das Display bei dem man recht dumm aussieht wenn man ein Foto macht.

    6. Die Größe ist egal, die Spiegel Reflex würde sowieso hier jeden Rahmen sprengen.

    7. Die Pixel sind mir auch egal. 2mio Pixel (solange nicht interpoliert) sind völlig ausreichend.

    Ich hab im letzten Cyberport Katalog die Ixcus II für EUR 250,- gesehen. Erfüllt diese Kriterium Nr. 3?
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Zur letzten Frage: ja.

    Die den Digis eigene "Auslöseverzögerung" war bis vor 2 Jahren tatsächlich noch ein Problem, bei Markenkameras heute ist es (fast!) keins mehr. Einzig bei Sportaufnahmen kann man hin und wieder wegen ein oder zwei Zehntelsekunden Verzögerung die "Krätze" kriegen. Abhilfe: auf Serienbildfunktion umschalten und die Bilder ratzfatz wieder löschen, die nicht den eigenen Vorstellungen entsprechen.
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Zu 4.) Die billigste DSLR die es derzeit auf dem Markt gibt ist die Canon EOS300D. Kostet mit einem Objektiv um die 999 Euro. Demnächst soll es eine Nikon D70 in ähnlicher Preislage geben.

    Zu den anderen Punkten weiss ich nix, ausser dass ich mich nach reiflicher Überlegung und vielen Vergleichen neulich selbst für eine Spiegelreflexkamera entschieden habe und seitdem alle Briefe mit Kontoauszügen ungeöffnet in die Schublade werfe ... Ich würde es trotzdem sofort wieder tun!

    ciao, maximilian
     
  4. zwanzigtausend

    zwanzigtausend Hell froze over

    Also bei meiner Ixus 330 nervt die Auslöseverzögerung doch noch mächtig. Vor allem, wenn der Akku mal nicht vollstens geladen ist, denn dann macht auch der Autofokus seine Arbeit nur ungern korrekt.

    Mein Tipp: Richtig Geld hinlegen und eine Ixus 400 kaufen. Oder richtig fotografieren und eine vollanaloge Spiegelreflexkamera ohne jeden Schickschnack erwerben (willste aber wohl nicht, wie?).
     
  5. zwanzigtausend

    zwanzigtausend Hell froze over

    Ha! Wie heisst es so schön; schreiben - lesen - denken: da gibts ja weiter unten einen ganzen Thread, der sich mit Ixussen und Autofokus und Auslöseverzögerung beschäftigt.

    Hab isch nedd gesehe, gell. Nix für ungut.
     
  6. Go610

    Go610 New Member

    Panasonic Lumix DMC F1e erfüllt deine Kriterien, koste t ab 280 € und hat meine beste Empfehlung !
     
  7. macfux

    macfux New Member

    @ lemming: ach Kerle, ich hab das gleiche Problem.
    Ich bin ja immer noch stolzer Besitzer einer Nikon Coolpix 950.
    Das Ding hat 2 entscheidende Stärken: 1. Saugute Optik, die macht auch heute immer noch viiiel bessere Bilder als viele "Moderne" Kameras. 2. Wenns mal klemmt passen ganz normale AA-Batterien rein.
    2Mio Pixel reichen allemal. Nur die Auslöseverzögerung macht mich fast verrückt. Und mittlerweile ist die Größe auch ein Thema Das Ding ist einfach ein bischen klobig.
    Mein Traumgerät wäre die Leica DLUX. Ziemlich Mac-like, kaum Knöppe, höchst unkompliziert, sehr gutes Design, sehr gute Bilder usw. usw. --nur der Preis, tja also ähem...
    Schreibst du Mail...
    P.S.
    http://www.leica-camera.com/digitalekameras/d-lux/index.html
    Oh, ich sehe grad das die Kamera auf der Cebit sogar was gewonnen hat.
    Gruß
    macfux
     
  8. snapshot

    snapshot Gast

    Du kannst mein Olympus Camedia E-10 kaufen. Fast fürn apple und en :ei:
     
  9. lemming

    lemming New Member

    Macht sie das Foto auch sofort auf Knopfdruck? Ich finde eine Verzögerung von einer halben Sekunde schon für ärgerlich. Es ist aber keine Spiegelreflex. Denoch macht sie einen guten Eindruck. Auf der Website von Apple steht aber nichts von der Kompatibilität zu iPhoto. Wie stehts den damit? Sie macht ja schliesslich auch QuickTime Filmchen.
     
  10. lemming

    lemming New Member

    Ist auf den Bildern dann zu erkennen das die im Sprint waren? Bei meiner alten CyberShot war das Bild richtig verwackelt wenn sich nur etwas zu schnell durchs Bild bewegt hat.
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ist eher eine Frage deiner Aufnahmetechnik und keine der Kameratechnik.

    Entweder ziehst du den Sprint bei relativ langer Belichtungszeit mit, dann ist der Läufer "scharf" und das Publikum oder was auch immer dahinter unscharf (und das vermittelt dem Auge "speed") oder du lässt die Kamera bei relativ langer Belichtungszeit "stehen", dann ist der Läufer "unscharf" und der Hintergrund "scharf". Auch das kann dem Betrachter "speed" vermitteln.
     
  12. lemming

    lemming New Member

    Ok, das wäre klar.

    Meine Kollegin meinte nun gerade sie hätte die Ixus 400. Eine bessere Version der Ixus II? Bei ihr würde das Auslösen mit der Kamera bestenfalls eine Sekunde lang dauern... Erfahrungen?
     
  13. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ixus II hat nur 2fach optisches Zoom, die 400 3fach. Beide sind etwa zeitgleich auf den Markt gekommen.

    Auslösezeit "bestenfalls 1 Sek lang"?

    Ich weiß nicht, was deine Kollegin da so beim Auslösen sonst noch macht, aber die Auslösezeit meiner Ixus 400 beträgt je nach Licht- und Kontrastverhältnissen zwischen einer Zehntel- und drei Zehntel Sekunden.

    Nachfolgemodell der Ixus 400 sind die Ixus 430 und die Ixus 500. Etwa seit 2 Wochen auf dem Markt.
     
  14. lemming

    lemming New Member

    Ok, danke dann galub ich dir eher. Frauen und Zeitgefühl ist eh immer so ne Sache. "Ich brauch noch fünf Minuten fürs Schminken" :zwinkerfresse:
     
  15. macNick

    macNick Rückkehrer

    Ich habe mir trotz gefährlichen Kontostandes vor 5 Minuten eine Ixus 400 bestellt (bei Amazon, 349.- Teuro). Wenn ich die schon kaufe, sollte sie Dir auch nicht schaden.

    Im Ernst: Meine erste Digi war die Ur-Ixus (gekauft im Nov. 2000 für 1000.- DM!), mit der war ich trotz 2MP sehr zufrieden. Die Auslöseverzögerung war allerdings schon ziemlich groß. Man hat sie mir dann versehentlich kaputtgemacht (-> Haftpflicht) und ich habe mir eine Nikon Coolpix 885 gekauft (Mai 2002). Die bot mehr Pixel und gute Aufnahmequalität, die Ixus-Nachfolgerin war noch nirgendwo zu haben und ich wollte was neues. Aber die Verzögerung der Nikon war (vor allem mit Blitz!) noch schlimmer als die der Ur-Ixus, was ich erst später richtig gemerkt habe.
    Kürzlich habe ich die Ixus 400 eines Freundes getestet und war begeistert: Die ist schnell (kein Vergleich zu früher!!) und schön und macht sehr gute Fotos. Außerdem liegt mir meine Liebste nicht mehr in den Ohren, die alte Kamera sei viiiieeel schöner als die Nikon gewesen (war sie ja wirklich!).

    Jetzt hoffe ich, dass der Verkauf meiner ollen Nikon auf eBay nicht in die Hose geht, sonst muss ich bestimmt das Land verlassen...
     
  16. McChris

    McChris Gast

    Ich empfehle uneingeschränkt die Canon Powershot A80. Die nimmt normale AA Batterien und ist schön handlich. Durch die vier AA Batterien hat sie einen schönen Griff. Das Gewicht macht mir nichts aus (so schwer ist sie nicht). Ich hab sie mit vor allem wegen des schwenkbaren Displays geholt, dass auch sehr gut auflöst! Sie hat 4MP und das reicht satt. Habe schon an die 500 richtig schöne Photos geschossen. Allerdings blicke ich durch die super vielen Einstellungsmöglichkeiten noch nicht durch. Hab sie mir vor ca. 3 Wochen zugelegt und bin wirklich zufrieden. Vor allem, dass sie so wunderbar mit iPhoto zusammenarbeitet. Eine runde Sache. Die Ixus 400/500 finde ich auch cool, aber für meine großen Hände irgendwie zu klein. Bei der Powershot gibt auch jede Menge Zubehör. Teleaufsatz, Unterwassergehäuse und was weiß ich nich noch alles. Also überleg noch mal. :)
    Zur Auslöseverzögerung kann ich nicht viel sagen. Wenn der Blitz zugeschaltet wird, dauert es schon mal, aber sonst....?
    Zum Preis: Ich hab 359 Euro dafür bezahlt. Wenn du übers Internet bestellst kriegst du sie aber noch billiger. Ich hab sie bei "Geiz ist Geil" gekauft. Da kann man schnell umtauschen wenn was nicht stimmt. Von Gerät zu Gerät gibt es schonmal Unterschiede! Viel Glück bei der Suche!
    Gerade geschaut: Im Internet für 329! Ist zwar nicht unter 300 aber knapp dran;)
     

Diese Seite empfehlen