Neue Ergebnisse - X und ext. FW-Brenner

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sndryczuk, 4. Februar 2002.

  1. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Wir haben heute versucht an verschiedenen G4-Rechnern und neuen Xer-Systemen meinem externen Firewire-Brenner via Toast zum Laufen zu bringen. Es funktionierte nicht. Ein Sony-Brenner hingegen wurde gleich erkannt. Wir vermuten das Problem in der Firewire-Bridge des Brenners und dem mangelnden Support von Formac , was die Informationen über eine eventuelle Firmware für die Bridge betrifft.
     
  2. dirkb2001

    dirkb2001 New Member

    Hallo, folgende Antwort habe ich heute von Formac bekommen:

    "Von unserer Seite gibt es keine Firmware Updates, womit Ihnen nur bleibt sich mit Apple auseinanderzusetzen und sich ggf. Updates der jeweiligen Softwarehersteller downzuloaden (www.roxio.com).
    Ich bin mir aber 100%ig sicher, dass gerade der 24/10/40 voll zu MAC OSX kompatibel ist.
    Weiterhin sollten Sie es vielleicht einmal mit Toast für OS 10 versuchen."

    Genau das ist ja mein Problem, dass es auch unter OS X selbst funktionieren muss, wenn es dem Brenner bescheinigt wird und nicht erst durch den Kauf einer knapp 100¬ teuren Software.

    Viele Grüße. Dirk
     
  3. abacus

    abacus New Member

    Hallo Dirk!
    Ich habe diesbeszüglich gestern auch Antwort von Formac bekommen. Sie lautet:

    "Vermutlich benötigen Sie das Authoring Support Update für MAC OSX. Dieses
    erhalten Sie auf der Apple Homepage. Wenn Sie nach der Unterstützung in den
    von Apple gelisteten Veröffentlichungen suchen, müssen Sie nach LiteOn
    schauen.

    Mit freundlichen Grüssen

    J.Remer
    Formac Service"

    Ich habe die Apple Seite gestern umgekrempelt. Das sogenannte Update für MacOS X scheint es nicht zu geben.

    Irgendwie ist das schon komisch. Anscheinend sind die leute bei Formac in dieser Sache nicht sicher...

    Gruß Stefan
     
  4. dirkb2001

    dirkb2001 New Member

    @Stefan,

    so genau scheinen sie es bei Formac wirklich nicht zu wissen. Meine Meinung und auch die anderer hier im Forum ist , dass der Authoring Support-Update in OS 9 gehört, ...

    ... aber wer weiß, vielleicht gibt es wirklich einen für X, gefunden habe ich ihn aber auch noch nicht.

    Mehr geholfen hat mir heute MacTrade, wo ich das Teil schließlich gekauft habe. Es soll wohl wirklich mit OS X allein nicht funktionieren, er hatte mich auf die Toast 5.1 für X, Preview 2 verwiesen. Damit soll es problemlos funktionieren, allerdings ist diese Version am 01. Februar abgelaufen, startet also heute nicht mehr.

    Seiner Meinung nach gibt es auch demnächst ein Update zu Toast Lite für X, welches den meisten Brennern ja beiliegt.

    Dirk
     
  5. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Also ich versuche ja nicht voreingenommen zu sein, aber der Support von Formac ist eine wirkliche Katastrofe. (Und erst die Monitore auf ihrer Startseite. So etwas hässliches habe ich noch nie gesehen. Für mich heisst das: keine Formac-Produkte mehr). Das Brennproblem ist natürlich nicht gelöst worden. Man kann jetzt nur auf das Xer-Update (10.2) warten, welches ja im Sommer erscheinen soll oder den Brenner abstossen.
     
  6. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Wir haben heute versucht an verschiedenen G4-Rechnern und neuen Xer-Systemen meinem externen Firewire-Brenner via Toast zum Laufen zu bringen. Es funktionierte nicht. Ein Sony-Brenner hingegen wurde gleich erkannt. Wir vermuten das Problem in der Firewire-Bridge des Brenners und dem mangelnden Support von Formac , was die Informationen über eine eventuelle Firmware für die Bridge betrifft.
     
  7. dirkb2001

    dirkb2001 New Member

    Hallo, folgende Antwort habe ich heute von Formac bekommen:

    "Von unserer Seite gibt es keine Firmware Updates, womit Ihnen nur bleibt sich mit Apple auseinanderzusetzen und sich ggf. Updates der jeweiligen Softwarehersteller downzuloaden (www.roxio.com).
    Ich bin mir aber 100%ig sicher, dass gerade der 24/10/40 voll zu MAC OSX kompatibel ist.
    Weiterhin sollten Sie es vielleicht einmal mit Toast für OS 10 versuchen."

    Genau das ist ja mein Problem, dass es auch unter OS X selbst funktionieren muss, wenn es dem Brenner bescheinigt wird und nicht erst durch den Kauf einer knapp 100¬ teuren Software.

    Viele Grüße. Dirk
     
  8. abacus

    abacus New Member

    Hallo Dirk!
    Ich habe diesbeszüglich gestern auch Antwort von Formac bekommen. Sie lautet:

    "Vermutlich benötigen Sie das Authoring Support Update für MAC OSX. Dieses
    erhalten Sie auf der Apple Homepage. Wenn Sie nach der Unterstützung in den
    von Apple gelisteten Veröffentlichungen suchen, müssen Sie nach LiteOn
    schauen.

    Mit freundlichen Grüssen

    J.Remer
    Formac Service"

    Ich habe die Apple Seite gestern umgekrempelt. Das sogenannte Update für MacOS X scheint es nicht zu geben.

    Irgendwie ist das schon komisch. Anscheinend sind die leute bei Formac in dieser Sache nicht sicher...

    Gruß Stefan
     
  9. dirkb2001

    dirkb2001 New Member

    @Stefan,

    so genau scheinen sie es bei Formac wirklich nicht zu wissen. Meine Meinung und auch die anderer hier im Forum ist , dass der Authoring Support-Update in OS 9 gehört, ...

    ... aber wer weiß, vielleicht gibt es wirklich einen für X, gefunden habe ich ihn aber auch noch nicht.

    Mehr geholfen hat mir heute MacTrade, wo ich das Teil schließlich gekauft habe. Es soll wohl wirklich mit OS X allein nicht funktionieren, er hatte mich auf die Toast 5.1 für X, Preview 2 verwiesen. Damit soll es problemlos funktionieren, allerdings ist diese Version am 01. Februar abgelaufen, startet also heute nicht mehr.

    Seiner Meinung nach gibt es auch demnächst ein Update zu Toast Lite für X, welches den meisten Brennern ja beiliegt.

    Dirk
     
  10. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Also ich versuche ja nicht voreingenommen zu sein, aber der Support von Formac ist eine wirkliche Katastrofe. (Und erst die Monitore auf ihrer Startseite. So etwas hässliches habe ich noch nie gesehen. Für mich heisst das: keine Formac-Produkte mehr). Das Brennproblem ist natürlich nicht gelöst worden. Man kann jetzt nur auf das Xer-Update (10.2) warten, welches ja im Sommer erscheinen soll oder den Brenner abstossen.
     
  11. morty

    morty New Member

  12. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Danke morty für den Hinweis. Hab mir das gerade heruntergeladen, aber danach zickte schon die Installation. Es kam eine obskure Fehlermeldung: Fehler 5870: 125 oder anderes BlahBlah (ist wirklich so). Ergab dann Fehler -157 oder etwas anderes. Ich wundere mich selbst darüber, dass mich das gar nicht mehr frustriert. X und Brennen ist für mich erst einmal erledigt. Beim nächsten Rechner verlasse ich mich nur noch auf Apples interner Brennsoftware. Formac und Toast können meinetwegen zum Teufel gehen.
     
  13. morty

    morty New Member

    hi,
    hier kann ich bei nem PC Fuzzihändler das Pioneer A 03 DVD /RW für 500 ¬ bekommen, ich bin mir aber nicht schlüssig , ob ich es wagen soll ...

    ob das bei meiner alten Kiste läuft ?

    gruß und weiterhin viel Erfolg beim Testen von Brennern ...
    ich werde wohl nie einen kaufen, weil ich mich nicht entscheiden kann

    gruß morty

    schaue mal ...
    http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=19771
     
  14. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Schon alles realisiert; funzt trotzdem nicht. Ja, das ist gut. Ich werde hier noch zum Brenner-Tester und könnte ja als Hotline-Techniker bei Roxio anfangen. Frage: Ihr Updates funktionieren nicht bei mir unter X. Was kann ich tun?
    Antwort: Terminal öffnen: sudo rm -r und das Kernel-Panel dort hineinschieben. Dann Passwort eingeben und Return. Wahrscheinlich fährt X dann nicht mehr hoch, aber sie können jetzt unter 9 uneingeschränkt brennen.
     
  15. morty

    morty New Member

    hihihi, lachen ist die freundlichste Art, dem Gegner die Zähne zu zeigen

    was sagst Du zu dem Pioneer für 500 ¬ ?

    Gruß morty
     
  16. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Der Preis ist gut; von der Optik gefällt er mir nicht gut. Aber ich habe keine Erfahrung mit dem Gerät . Ich würde mir einen Sony-Brenner kaufen, wenn ich nicht schon einen Yamaha hätte.
     
  17. morty

    morty New Member

    der Sony als externer kostet aber aucvh schon 250 ¬ und ist nur Cd Brenner ...
    dann lieber vielleicht Yamaha 3200, der soll besonders gute HIFI Aufnahmen machen ?!?

    was ist dann mit Copierschutz, gibt es da Unterschiede bei den Brennern ?

    LG morty
     
  18. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Dann nimm das Angebot an; als DVD-Brenner wirklich günstig. Dein Händler weiß ja Bescheid; wenn er auf deinem Mac trotz Zusage nicht läuft - retours.
     
  19. morty

    morty New Member

    ne, empfohlen für Mac hat er nicht, der kennt sich damit überhaupt nicht aus, wenn dann muß ich mir alles vorher überlegen, zurückgeben ist nicht, der wird extra bestellt, deshalb ja auch die Frage

    bin noch sehr unschlüssig

    morty
     
  20. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    http://www.caloptic.com/fwdvdr.html

    Frag die doch mal, ob das Teil X-kompatibel ist und das du es gerne bestellen würdest. Ansonsten hätte ich keine Skrupel, einen Mac-Händler anzurufen, wenn hier keiner Erfahrung damit hat. Ich selbst weiß es nicht.
    (Der Dosenhändler muss doch in Erfahrung bringen können, ob das geht. Schliesslich ist er doch Händler und will verkaufen. Oder nicht).
     

Diese Seite empfehlen