neue Festplatte einbauen - was muss ich abstöpseln?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Xpet, 12. Juli 2005.

  1. Xpet

    Xpet New Member

    Huhu,

    ich will eine meiner beiden Festplatten austauschen, es handelt sich um einen älteren G4.
    Nun sagt das Benutzerhandbuch dazu folgendes:

    "ziehen Sie das Stromkabel von der Hauptplatine ab."
    "ziehen Sie das Stromkabel vom Festplattenlaufwerk ab... Da der Stecker sehr fest im Anschluss sitzt, müssen Sie kräftig daran ziehen."

    Tja. Stecker Nummer 1 hab ich schonmal nicht rausgekriegt, wie fest sitzt dann erst Stecker Nummer 2?
    Jedenfalls höre ich nun, dass es gar nicht nötig ist, das Stromkabel von der Hauptplatine abzuziehen - stimmt das? Welche Kabel muss ich sinnvollerweise wirklich abstöpseln, welche können drinbleiben?
    Wenn ich die untere der beiden ATA-Platten austauschen will, muss ich ja die komplette Halterung ausbauen, dann die obere Platte, dann die untere austauschen und alles wieder einbauen, oder?

    Wäre wirklich dankbar für ein paar Infos, da ich bei sowas immer etwas paranoid bin und mich akribisch an die Anleitung halte, weil ich Angst habe etwas kaputtzumachen. Hab leider auch keinen versierten Kumpel zur Hand, der das für mich dusselige Frau erledigen könnte... ;)
     
  2. Opa01

    Opa01 New Member

    Ist alles richtig. Das Kabel von der Hauptplatine muß man nicht abziehen, wichtig ist aber die Erdung, d.h. eine Hand an Wasserhahn oder Heizung, andere Hand an die Platine. Wenn man mit einem kleinen Schraubendreher abwechselnd rechts und links den Stecker an der HD loshebelt, gehts ganz einfach. Nach dem Einbau der neuen Platte den Resetkopf nicht vergessen.

    Viel Spaß Opi
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Beim Stichwort "dusselige Frau" erwacht natürlich jeder Helfer... :klimper:

    Im Prinzip musst du "nur" die Steckverbindungen an der Platte lösen, die ausgetauscht werden soll. Selbst "pure" Männerkraft reicht da oft nicht aus. Deswegen eine Flachzange nehmen und vorsichtig, aber doch mutig, an den Steckern bisschen hin- und herwackeln und dabei ziehen. Nicht vergessen, die Schweisstropfen, die dabei ins Innere deines Macs tropfen, wieder wegzutupfen.

    Deine Absicht, die Platte "unten" nach oben zu tauschen, verstehe ich nicht. Dem Mac ist es wurscht, was nach dem erfolgreichen Plattenwechsel als Startvolume dienen soll.

    Wichtig ist, auf die "Jumperung" zu achten: das sind diese kleinen Steckpins an der Plattenseite, die festlegen, welche HD als "Master" und welche als "Slave" laufen soll. Ich weiß nicht, ob dein "alter" G4 schon Cable Select kann.

    Kurz: das Handbuch ist da schon die richtige Lektüre. Nur Mut und viel Erfolg. :)
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    erklär mir das mal? ich habe schon sehr viele platten in macs eingebaut und noch nie den reset knopf gedrückt. für was soll das denn gut sein?
    das kenne ich nur im zusammenhang mit prozessorkarte tauschen.
     
  5. Xpet

    Xpet New Member

    LOL, Schweisstropfen - ok, ich werd drauf achten :D

    Das mit den Jumpern und der Erdung ist klar, das mit dem Resetknopf allerdings mir auch nicht...

    nee, ich will nicht die untere Platte nach oben tauschen, sondern die obere drinlassen und die untere durch eine neue ersetzen. Dachte nur, um da ranzukommen müsste die obere raus. Aber das werd ich dann ja sehen :)

    Danke euch schonmal! :)
     
  6. turnt

    turnt New Member

    im prinzip ganz einfach:
    computer ausschalten (stecker ziehen) und aufmachen (runterklappen)
    festplatten losschrauben
    Datenkabel (das flache) und stromkabel (das bunte) jeweils von den platten abziehen. Stromkabel sitzt immer sehr fest (kräftig ziehen an den seiten des Steckers dabei drücken)

    du brauchst das datenkabel - nicht von der platine trennen (habe ich nie gemacht)

    achtung beim einbau der neuen platten:
    die JUMPER-Einstellungen sollten so sein wie bei den alten!!!!
    (Jumper ist der kleine stecker auf der kopfseite der platte) wie die einstellungen sind (Master, Slave, CS (CabelSelect) etc.) steht bei den neuen platten bzw. bei den alten meistens auf den platten selber abgebildet.

    die untere platte ist meistens die master-platte

    (die jumper so stecken wie auf den abbildungen) ich benutze immer eine Pinzette dazu :)

    dann ganz einfach Strom- und Datenkabel wieder draufstecken (kann man nicht falsch machen - geht nur in eine richtung!

    platten festschrauben! computer zu!

    computer starten - beim start die eject taste gedrückt halten damit das CD laufwerk aufgeht (ich gehe mal davon aus das beide neuen festplatten noch nicht formatiert sind)

    OS-cd rein - klappe zu - computer ausschalten - computer neu starten und c gedrückt halten (computer startet jetzt von der cd) - Festplattendienstprogramm wählen - platte(n) formatieren (in HFS extended) -

    jetzt - OS installieren

    fertig

    dann computer starten - und die zweite platte mit dem Festplattendienstprogramm formatieren

    viel spass
     
  7. Macziege

    Macziege New Member

    Um welche G4 handelt es sich? Bei einigen müssen die Platten Cable select bei den anderen Master Slave gejumpert werden!
     
  8. Xpet

    Xpet New Member

    nö, ich glaub nicht, und 3 ATA-Platten passen leider auch nicht rein...
     
  9. Xpet

    Xpet New Member

    2. Generation is das, glaub ich... Master/Slave ist schon richtig, soweit kann ich mich noch an den letzten Festplatteneinbau erinnern ;)

    @ turnt
    danke auch dir! :)
    Nee, die eine formatierte Platte bleibt erstmal als Startvolume drin, bis ich meine ganzen Daten auf die neue rübergezogen habe, sollte also softwaretechnisch kein allzu großes Problem werden.
    Hab nur das Gefühl, meine Hauptfestplatte geht demnächst kaputt, also lieber neue rein und Daten sichern!
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Das mit den festen Steckerverbindungen soll ja vor allem dazu dienen, dass eine der letzten Männerdomänen - das Schrauben und Löten am geöffneten Rechnerherz - eine reine Männerdomäne bleibt.

    Aber ich sehe den Tag schon kommen, an dem Frauen auch noch den Grill anschmeissen... :cry: :nicken: :cry:
     
  11. Xpet

    Xpet New Member

    haha :D
    was kann ich denn dafür, dass mein Freund null Ahnung von Technik und Computern hat?! :p

    Und übrigens... ich hab letztens auch nen Grill angekriegt... aber sags nicht weiter, sonst hilft mir hier gar keiner mehr! :D
     
  12. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich schweige wie ein Grab! Demhimmelseidank, dass du verschwiegen hast, dass du den Grill nur mit viel Grillanzünder und Petroleum angekriegt hast und nicht wie wir Männer mit selbstgeschnitzten Spänen einer hundertjährigen Eiche. :cool:






    (aber jetzt Schluss mit dem Geplauder, sonst kommt noch ein Vertreter der reinen Forumslehre und schickt uns aufs Plauderbrett) :moust:
     
  13. Xpet

    Xpet New Member

    natürlich mit literweise Grillanzünder... :D

    aaaaber: Die Festplatte is drin, juhu! :)
    Danke euch allen! Ob sie auch richtig gejumpert ist sei noch dahingestellt, aber das krieg ich schon noch hin ;)
     
  14. Pahe

    Pahe New Member

    ich würde das sicherheitshalber vorher prüfen sonnst könnte ein Datenverlust die Folge sein oder zumindest ein Fehler der mit den mitgelieferten Festplatten-Dienstprogramm nicht behoben werden kann.
    Es ist lediglich eines zu prüfen - Nur jeweils eine Platte darf als Master bzw. Slave gejumpert sein.
     
  15. Xpet

    Xpet New Member

    hm, wie überprüfe ich das denn? Die Platte wird erkannt und liess sich auch problemlos partitionieren / formatieren, und der Jumper steckt an anderer Stelle als bei der zweiten Platte - meiner Meinung auch da, wo er hingehört. Sollte doch dann passen, oder?
     
  16. Opa01

    Opa01 New Member

    Hab ich früher auch nicht gemacht und hatte manchmal unerklärliche Schwierigkeiten. Dann hat mir unser Setzereileiter gesagt, ich solle mal den Resetknopf drücken und siehe da, es lief alles hervorragend.
    Ob ich den nun drücke oder nicht, macht keinen Zeitunterschied aber evtl. schließt es Störungen aus.

    Gruß Opi
     

Diese Seite empfehlen