neue festplatte einbauen...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von toki73de, 27. März 2001.

  1. toki73de

    toki73de New Member

    hilfe,
    ich habe in meinen imac blueberry 350 eine neue festplatte eingebaut,
    weil die andere defekt war.
    trotz richtiger jumpereinstellung der platte kann ich nun nicht
    mehr die os9 installation von cd aus starten.
    bei neustart des rechners ist das cd symol im startvolumenmenue sichtbar,
    das der festplatte aber nicht.
    wenn ich nun auf die cd klicke läuft das cdrom ca.20sec. an und
    dann erscheint auf dem bildschirm der blinkende systemorder mit
    einem fragezeichen.
    da ich noch nicht lange mac besitzer bin hoffe ich auf die hilfe
    von einem erfahrenen mac-user.

    mit freundlichen grüßen

    toki73de

     
  2. Karl

    Karl New Member

    Ich gehe davon aus,dass die jumperstellung auf master lautet. (Ist werksseitig in der Regel so eingestellt.)

    Sitzen die Kontakte richtig?
    Was ist es für ein Produkt? Normalerweise müssten alle IDE Platten laufen.

    Ist es eine komplett neue HD oder wurde sie bereits verwendet?
    Immerhin ist auch ein Produktfehlerfehler möglich.
    Karl
     
  3. toki73de

    toki73de New Member

    die festplatte ist eine neue 20gb von western digital.
    die jumper stehen auf master, aber auch bei cabel select
    ändert sich nichts.
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich denke, der Fehler liegt beim Start der Installations-CD.
    CD einlegen, Neustart (oder einschalten) des Mac, auf der Tastatur "c" solange gedrückt lassen, bis der Bildschirmhintergrund mit gelblichen CDs zu sehen ist (kann schon mal mehr als eine Minute dauern, bis der Mac von der CD bootet).
     
  5. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Äh, hast Du die Platte formatiert ?

    Falls nicht solltest Du das dringend nachholen :)

    (Ordner Dienstprogramme-->Laufwerke Konfigurieren)

    Die Alte war tatsächlich defekt und nicht mehr zu formatieren ?

    Tobias
     
  6. toki73de

    toki73de New Member

    sorry das die antwort so lange gedauert hat......

    die festplatte ist nagelneu, formatiert und richtig (laut handbuch)
    gejumpert.
    die vom werk eingebaute platte sagt beim einschalten keinen mucks mehr
    und deshalb gehe ich davon aus das sie defekt ist.
    sie hatte auch schon manchmal seltsame geräusche gemacht.
    mittlerweile habe ich die installation auch mit einer festplatte eines
    freundes ausprobiert und da tritt das selbe problem auf.
    egal ob ich beim start "c" gedrückt halte oder mit "alt" ins
    bootmenü gehe, entweder läuft sich das cd-rom tot oder wiederholt
    den suchvorgang nach einem systemordner immmer wieder aber ohne erfolg.
    auf die vermutung, daß das interne slotin cdrom defekt sei,
    kann ich sagen das ich es mit einem externen usb brenner und auch
    mit einer anderen OS9 cd eines freundes versucht habe.
    mittlerweile glaube ich einen defekten rechner erwischt zu haben.

    ich habe aber irgendwie keine lust das ding nach apple einzuschicken
    und ewig darauf zu warten.

     
  7. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Hört sich gar nicht gut an.
    Es gibt eigentlich nur die Möglichkeit das da was falsch gejumpert ist, beide als Master z.B., aber das hast Du ja gecheckt, ansonsten ist das Ding wirklich defekt.

    Wenn noch Garantie drauf ist, solltest Du es wohl besser zum nächsten Apple Händler geben. So per Ferndiagnose ists etwas schwer.

    Tobias
     
  8. toki73de

    toki73de New Member

    hilfe,
    ich habe in meinen imac blueberry 350 eine neue festplatte eingebaut,
    weil die andere defekt war.
    trotz richtiger jumpereinstellung der platte kann ich nun nicht
    mehr die os9 installation von cd aus starten.
    bei neustart des rechners ist das cd symol im startvolumenmenue sichtbar,
    das der festplatte aber nicht.
    wenn ich nun auf die cd klicke läuft das cdrom ca.20sec. an und
    dann erscheint auf dem bildschirm der blinkende systemorder mit
    einem fragezeichen.
    da ich noch nicht lange mac besitzer bin hoffe ich auf die hilfe
    von einem erfahrenen mac-user.

    mit freundlichen grüßen

    toki73de

     
  9. Karl

    Karl New Member

    Ich gehe davon aus,dass die jumperstellung auf master lautet. (Ist werksseitig in der Regel so eingestellt.)

    Sitzen die Kontakte richtig?
    Was ist es für ein Produkt? Normalerweise müssten alle IDE Platten laufen.

    Ist es eine komplett neue HD oder wurde sie bereits verwendet?
    Immerhin ist auch ein Produktfehlerfehler möglich.
    Karl
     
  10. toki73de

    toki73de New Member

    die festplatte ist eine neue 20gb von western digital.
    die jumper stehen auf master, aber auch bei cabel select
    ändert sich nichts.
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich denke, der Fehler liegt beim Start der Installations-CD.
    CD einlegen, Neustart (oder einschalten) des Mac, auf der Tastatur "c" solange gedrückt lassen, bis der Bildschirmhintergrund mit gelblichen CDs zu sehen ist (kann schon mal mehr als eine Minute dauern, bis der Mac von der CD bootet).
     
  12. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Äh, hast Du die Platte formatiert ?

    Falls nicht solltest Du das dringend nachholen :)

    (Ordner Dienstprogramme-->Laufwerke Konfigurieren)

    Die Alte war tatsächlich defekt und nicht mehr zu formatieren ?

    Tobias
     
  13. toki73de

    toki73de New Member

    sorry das die antwort so lange gedauert hat......

    die festplatte ist nagelneu, formatiert und richtig (laut handbuch)
    gejumpert.
    die vom werk eingebaute platte sagt beim einschalten keinen mucks mehr
    und deshalb gehe ich davon aus das sie defekt ist.
    sie hatte auch schon manchmal seltsame geräusche gemacht.
    mittlerweile habe ich die installation auch mit einer festplatte eines
    freundes ausprobiert und da tritt das selbe problem auf.
    egal ob ich beim start "c" gedrückt halte oder mit "alt" ins
    bootmenü gehe, entweder läuft sich das cd-rom tot oder wiederholt
    den suchvorgang nach einem systemordner immmer wieder aber ohne erfolg.
    auf die vermutung, daß das interne slotin cdrom defekt sei,
    kann ich sagen das ich es mit einem externen usb brenner und auch
    mit einer anderen OS9 cd eines freundes versucht habe.
    mittlerweile glaube ich einen defekten rechner erwischt zu haben.

    ich habe aber irgendwie keine lust das ding nach apple einzuschicken
    und ewig darauf zu warten.

     
  14. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Hört sich gar nicht gut an.
    Es gibt eigentlich nur die Möglichkeit das da was falsch gejumpert ist, beide als Master z.B., aber das hast Du ja gecheckt, ansonsten ist das Ding wirklich defekt.

    Wenn noch Garantie drauf ist, solltest Du es wohl besser zum nächsten Apple Händler geben. So per Ferndiagnose ists etwas schwer.

    Tobias
     

Diese Seite empfehlen