Neue Festplatte für G5 2,7 Dual

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von G.Auer, 11. Januar 2008.

  1. G.Auer

    G.Auer Member

    In meinem G5 wollte ich eine 1TB Samsung unter einer Hitachi einbauen und dann einfach Zwei Partionen klonen. 1. Teil mit klonen erfolgreich, aber die geklonten Partionen verhalten sich beim Booten anders als die Originale. Ich vermute dass es an dem neuen SATA 3,0 Gb/s Mode der Samsung liegt. Bei der Hitachi Ultrastar hat eine Beschreibung auf den G5 als kompatibel bezeichnet. Nach dem ich die Samsung wieder ausgebaut hatte und die alte 300 er Maxtor eingebaut hatte, lies sich die geklonte Partion wie das original nutzen.
    Meine Frage : Welchen SATA Modus unterstützt der G5.
     

    Anhänge:

    • $SATA.jpg
      Dateigröße:
      74,5 KB
      Aufrufe:
      93
  2. MacS

    MacS Active Member

    Der Controller entspricht dem SATA-I-Standard.

    Bislang war es so, dass die Samsung-Platten einen Jumper bzw. DIP-Schalter hatten, an dem man von SATA-II auf SATA-I umschalten konnte, was sehr vorteilhaft am G5 ist.

    SATA-II ist zwar abwärtskompatibel, aber der ATA-Befehlssatz wurde erweitert. Dahert kann es dazu kommen, dass die Platte in einen Zustand gerät, den der Controller des G5 nicht kennt.
     
  3. G.Auer

    G.Auer Member

    Vielen Dank für die schnelle Hilfe. An der Platte ist unten so etwas ähnliches wie ein Dip-Schalter, vorab will ich noch beim Samsung Service Fragen was dort eingestellt werden kann, denn im Beipackzettel steht nichts.

    MfG
    G.Auer
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Der "Beipackzettel ist das Etikett, was auf der Platte selbst klebt! Ich habe zwar bislang keine Samsung-Platte, aber bislang haben alle Plattenhersteller Jumper bzw. DIP-Schalter-Stellungen auf das Etikett gedruckt.

    Falls die Platte schon im Rechner steckt, dann schau mal bei Samsung im Internet nach.
     
  5. G.Auer

    G.Auer Member

    Auf der Platte steht nichts von einem DIP Schalter aber im tatsächlich vorhandenen Beipackzettel steht was über Probleme mit SATA1 und SATA2.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen