Neue Festplatte geht nur über USB

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von KleinerSchelm, 6. März 2011.

  1. KleinerSchelm

    KleinerSchelm New Member

    Hallo zusammen,
    vielleicht könnt Ihr mir helfen, ich bin mit meinem Latein am Ende. Ich habe mir für mein MacBook Pro (2. Generation mit Unibody) eine neue Festplatte geholt. Aufgrund der guten Rezessionen, teilweise auch gerade im Einsatz in einem Macbook, habe ich mich für die Hitachi HTS545050B9A300 500 GB entschieden. Ich habe die Platte in einem USB-Gehäuse angeschlossen und meine alte Platte geklont, und solange ich die neue per USB anschließe, kann ich auch prima davon booten. Sobald ich sie einbaue, wird sie aber nicht mehr erkannt.
    Habt Ihr einen Tipp, woran das liegen könnte und wie ich sie auch im MacBook zum laufen bekomme?
    Vielen Dank im voraus für jede Hilfe!
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Wird sie im eingebauten Zustand gar nicht oder nur als Boot-Volume nicht erkannt? Das kannst du ausprobieren, indem du die ja wohl vorhandene alte Platte in das externe Gehäuse einbaust und davon bootest. Falls die neue Platte dann erkannt wird heißt es, dass sie lediglich nicht bootfähig ist. Das kann an der falschen Partitionstabelle liegen. Um bootfähig zu sein muss sie mit der GUID-Partitionstabelle eingerichtet werden.

    MACaerer
     
  3. KleinerSchelm

    KleinerSchelm New Member

    Intern wird sie leider gar nicht erkannt. Und extern, über das USB-Gehäuse angeschlossen, kann ich auch von der neuen Platte booten.
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    An der Platte kann es eigentlich nicht liegen, sonst würde sie extern auch nicht gehen. Du bist ganz sicher, dass du sie intern richtig angesteckt hat, also Bus und Stromversorgung?
    Natürlich wäre auch noch ein Defekt des internen sATA-Controllers vorstellbar.

    MACaerer
     
  5. KleinerSchelm

    KleinerSchelm New Member

    Ja, ich dachte zuerst auch, ich hätte vielleicht den Stecker nicht richtig drin. Aber nach dem vierten Versuch bin ich jetzt doch sicher, dass der Stecker richtig steckt. Und ein Defekt des Controllers kann es eigentlich nicht sein, da es mit der alten Platte funktioniert. Ich sitze gerade vor meinem MacBook und schreibe die Nachricht, mit der alten Platte geht das absolut einwandfrei. Nur die neue mag das Gerät nicht ...
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das wäre das nächste, was ich vorgeschlagen hätte, nämlich die alte Platte einzubauen. Ehrlich gesagt mir gibt das Verhalten der Platte auch ein Rätsel auf, denn beim Betrieb extern geht der Datentransfer über die USB/sATA-Bridge über den gleichen Port.
    Eine Möglichkeit wäre für mich noch vorstellbar: An der Anschlussleiste der HD gibt es je einen Steckkontakt für den Datenbus und die Stromversorgung. Gleichzeitig ist aber auch eine Stromversorgung über den Datenbus möglich. Zumindest bei den älteren MacBooks war es so, dass die Stromversorgung über den Datenbus erfolgte. Wenn das nun bei den neuen Books auch so ist und im Gegenzug im externen Gehäuse die Stromversorgung separat erfolgt, wäre das eine mögliche Erklärung warum es extern funktioniert und intern nicht. Wie man das umstellen kann weiß ich auch nicht, aber vielleicht sind an der HD an der Steckerleiste ganz aussen irgendwelche Jumper gesteckt.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen