Neue Festplatte in "altes" Powerbook

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Fish_mac, 28. Oktober 2007.

  1. Fish_mac

    Fish_mac Member

    Mahlzeit zusammen!

    Sagt mal, welcher Schnittstellenstandard für die Festplatte wird im Powerbook G4 verwendet? Der Apple System Profiler sagt nur "ATA" - aber nicht, welche Version.
    Ich möchte mir praktisch ne größere Festplatte ins PB einbauen (Samsung HM250JI SpinPoint M5S), bin mir aber nicht sicher, ob sie dann vom PB erkannt wird. Normalerweise sind die modernen Festplatten doch auch abwärtskompatibel (die auserwählte Samsung hat S-ATA/150), falls der eingebaute Controller einen niedrigeren Standard hat, oder?
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    ATA heisst, dass es nicht S-ATA seien kann. ATA steht für Parallel-ATA (P-ATA). Du brauchst einen ATA-Platte. ATA-133 ist abwärtskompatibel zu ATA-100, ATA-66.

    S-ATA300 (=S-ATA II) ist abwärtskompatibel zu S-ATA150 (S-ATA I). Zwischen S-ATA und P-ATA ist ein technisch so großer Unterschied, dass es da auch keine Kompatibilität gibt, schon erkennbar an den völlig anderen Steckern.
     
  3. yew

    yew Active Member

    Hi
    wenn du eine Platte für dein PB G4 meinst, dann ist Samsung usw. in max. 160 GB als P-ATA zu bekommen. Nur Western Digital hat mit der WD2500BEVE eine 250 GB Platte für P-ATA im Angebot.
    Hierzu warte ich aber auch noch auf Berichte und Empfehlungen von anderen Usern. Will mir nämlich auch eine zulegen :D

    Gruß yew
    aus Qingdao
     
  4. hm

    hm New Member

  5. yew

    yew Active Member

  6. MacS

    MacS Active Member

  7. Fish_mac

    Fish_mac Member

    Danke für eure Antworten! Ich hätte mir mit Sicherheit die falsche Festplatte gekauft. Wird jetzt wohl ne 160 GB WD-Platte werden... ;-)
     
  8. derbaer

    derbaer New Member

    eine gute Wahl, in meinem Powerbook G4 werkelt seit einiger Zeit auch eine 160er WD-Ata-Platte...'bin rundum zufrieden, schnell, leise, geringer Stromverbrauch.
     

Diese Seite empfehlen