Neue Festplatte in Powerbook G4/1,67 17" Empfehlungen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hm, 2. November 2007.

  1. hm

    hm New Member

    Hallo welche Festplatte (ab 160 GHz aufwärts) würdet ihr für das oben genannten System empfehlen, da zum einen die verbaute 100GB HD allmählich an ihre Kapazitätsgrenzen stösst und zum anderen diese (...ich erwähnte das "Ping-Pong" Geräusch schon in einem anderen Tread, APM Tuner funzt nicht mehr mit 10.5) Geräusche macht die mit der Zeit etwas nerven.
    Und als nächstes noch, - ließe diese sich von einem Laien auch selbst einbauen. Eine Anleitung hierzu ist in der Bedienungsanleitung nicht vorhanden, also vermute ich mal das so ein Umbau eigentlich nicht für den Anwender vorgesehen ist.
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Ab 160 GB werden wohl ein Traum bleiben, denn beim (veralteten) ATA100 Bus dürfte bei 120 GB die obere adressierbare Kapazitätsgrenze erreicht sein.

    Willst du partout eine größere HD als die avisierten 160GB, dann würde ich zu einer externen raten, vlt. als FW oder Combo-Version (USB/FW I/II). Dann hast Du die Möglichkeit, dort sogar noch ein bootbares Notsystem zu installieren für den Fall der Fälle.

    M.E. sollte das PB G4 doch schon FW haben. Und Du entgehst der Bastelei.
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Nein. Viele PowerBooks nach 2003 können auch 160er Platten adressieren. Wer wissen will, ob sein Rechner dabei ist, kann hier schauen:

    http://forums.xlr8yourmac.com/drivedb/search.drivedb.lasso

    "Sollte doch schon"... naja, sooo alt sind PowerBooks dann doch noch nicht, die sind Anfang des Jahres noch hergestellt worden :) . Viele haben sogar FireWire 800!

    Grüße, Maximilian

    PS: Ich täte aber selber auch (und mache das auch so!) zu großen externen Festplatten zur Datenauslagerung und für Backups tendieren (habe neulich erst eine 500 GB Platte unter 100 Euro gekauft), dann kann das interne Laufwerk Geräusche machen, wie es will.
     
  4. Mathias

    Mathias New Member

  5. hm

    hm New Member

    Erstmals Danke für eure Antworten, allerdings eine externe Lösung macht ausser zur Datensicherung (..da hab ich eh schon eine) bei einem Mobilrechner in meinen Augen wenig Sinn und zum zweiten löst dieses auch nicht das Problem der "klickerei" der aktuellen internen HD, da diese egal ob in Gebrauch oder auch nicht ständig irgendwie am "klickern" ist. Und wie schon erwähnt, der "APM Tuner" der unter 10.4.x das Problem im Griff hatte funktioniert unter dem Leo nicht mehr. Ich schätzte mal das ich in der nächsten Zeit mal beim Händler vorstellig werde und mich dort beraten lasse.
     

Diese Seite empfehlen