"Neue Glaubwürdigkeit" - was ist das?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von HirnKastl, 16. April 2011.

  1. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Heute morgen kam im Deutschlandfunk die Meldung, einer der FDP-Yuppies habe gesagt, die FDP müsse sich um eine "neue Glaubwürdigkeit" bemühen. Ich dachte bisher immer, Glaubwürdigkeit sei etwas Zeitloses, das nicht mit der Mode oder dem Mainstream geht. Sie hat eher etwas mit Persönlichkeit und Charakter zu tun.
    Kann es denn sein, dass Glaubwürdigkeit sich immer wieder neu definieren lässt, je nach politischer Konfiguration, so dass das Wählervolk eine Weile etwas hat, woran es glauben kann?:boese::augenring
     
  2. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Nee, die kann man auch verspielen. Sie wiederzubekommen ist allerdings sehr schwierig, weil man nun als unglaubwürdig dasteht und der geneigteste Zuschauer diese Erinnerung immer wieder bei dem Bemühen um neue Glaubwürdigkeit aktiviert.

    Für eine Partei ist das - s. d. SPD - fast unmöglich. Dazu braucht man neue Leute mit seriösen Botschaften und viel Zeit.
     
  3. McDil

    McDil Gast

    Politiker sind Verkäufer – nichts Anderes. Dasselbe Werbungsgeplapper ohne jede Bedeutung außer für Dummohren.
     
  4. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Das verstehst Du nicht, HirnKastl, jeder kann doch mal durch eine Schusseligkeit seine Glaubwürdigkeit verlieren. Die FDP hat ihre in der Wirtschaft verloren. Und deshalb muss schnell eine neue her.

    Hast Du nicht mal in der Wirtschaft was verloren?

    :augenring
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Au Weia, was ich schon in der Wirtschaft verloren habe …
     
  6. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Ich habe in der einen oder anderen Wirtschaft schon mal das Zeitgefühl verloren, vielleicht auch hin und wieder die Orientierung, aber niemals meine Glaubwürdigkeit.

    Hier ein Beitrag zur "Neuen Glaubwürdigkeit" durch andere Inhalte.
     
  7. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Die wollen wirklich eine Neue Glaubwürdigkeit®. Jetzt wo die alte kaputt ist.
     
  8. McDil

    McDil Gast

    Es wird doch wohl irgend einer der vielen Wirtschaftsmächtigen, die der "FDP." verpflichtet sind (oder waren), diesem verlorenen Häuflein von Lobbyisten zu einer "Neuen Glaubwürdigkeit" verhelfen können. Kann doch nicht gar so viel kosten, eine kleine Meinungsmache . . . und schlimmstenfalls muss man eben noch "Neue Wahrheiten" dazu erfinden.

    Wenn nicht, wird es halt gehen wie bei des Kaisers "Neuen Kleidern".
     
  9. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Mein Gott, wozu gibt es eigentlich Thinks Tanks? Doch sicher nicht für den Kleinen Mann sondern für genauso solche Fälle.
     
  10. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Die machen das schon. Da kann man drauf wette(r)n.
     

Diese Seite empfehlen