Neue grafikkarte an g4 400 Mhz PPC

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von S.Roth, 21. März 2003.

  1. S.Roth

    S.Roth New Member

    Bringt es etwas beschleunigung in den bildschirmaufbau unter os X wenn ich meine ati 128 gegen eine neuere wie die Gforce4 MX oder Rageon 9000pro austausche? Gibt es unterschiedliche versionen der karten oder kann ich eine aus dem Pc nehmen? Müssen das VORHER treiber installiert werden oder sond die schon im Os X enthalten?

    Danke

    Sebastian
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Ja, es bringt was. Schon allein weil die radeon9000pro QuarzExtreme unterstützt, mehr Speicher hat ect. Die Darstellung läuft flüssiger.
    PC Karten kannst du nicht nehmen weil die eine andere firmware haben. Ein patchen der firmware wäre prinziepiell möglich, jedoch nicht risikofrei und zerschießt im schlimmsten Falle die Karte
     
  3. Flip

    Flip New Member

    die ati 9000 kannst du nur nehmen wenn dein rechner einen adc anschluss hat, wenn er einen dvi anschluss hat musst du die ati radeon 8500 mac edition nehmen

    gruss

    flip
     
  4. aelgen

    aelgen New Member

    äh, Flip, verwechselst du jetzt nicht AGP und PCI mit den Anschlüssen... die Anschlüsse sind doch an der Karte dran...
    aelgen
     
  5. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Häh???
     
  6. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Eine wichtige Frage ist, ob Du einen G4/400 mit AGP oder noch mit PCI-Grafikkarte hast.
    Wenn schon mit AGP, dann...

    Ich kann mich Kawi nur anschließen. Eine moderne Grafikkarte bringt immer was. Ich hatte meinem ehemaligen G4/400 AGP auch gleich zu anfang einen Radeon spendiert.
    Das war schon ein enormer Leistungssprung, v.a. bei 3D-Sachen, aber die aktuellen Karten bringen ja nochmal deutlich mehr.
    Zu beachten ist, daß manche GeForce-Karten AGP 4x voraussetzen (ich glaube die GF4 Titanium, bin da aber nicht sicher) - mit der Radeon gibts meines Wissens keine Probleme... (der G4/400 AGP hat nur AGP 2x) aber guck lieber mal bei http://www.ati.com nach.
     
  7. S.Roth

    S.Roth New Member

    Bringt es etwas beschleunigung in den bildschirmaufbau unter os X wenn ich meine ati 128 gegen eine neuere wie die Gforce4 MX oder Rageon 9000pro austausche? Gibt es unterschiedliche versionen der karten oder kann ich eine aus dem Pc nehmen? Müssen das VORHER treiber installiert werden oder sond die schon im Os X enthalten?

    Danke

    Sebastian
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Ja, es bringt was. Schon allein weil die radeon9000pro QuarzExtreme unterstützt, mehr Speicher hat ect. Die Darstellung läuft flüssiger.
    PC Karten kannst du nicht nehmen weil die eine andere firmware haben. Ein patchen der firmware wäre prinziepiell möglich, jedoch nicht risikofrei und zerschießt im schlimmsten Falle die Karte
     
  9. Flip

    Flip New Member

    die ati 9000 kannst du nur nehmen wenn dein rechner einen adc anschluss hat, wenn er einen dvi anschluss hat musst du die ati radeon 8500 mac edition nehmen

    gruss

    flip
     
  10. aelgen

    aelgen New Member

    äh, Flip, verwechselst du jetzt nicht AGP und PCI mit den Anschlüssen... die Anschlüsse sind doch an der Karte dran...
    aelgen
     
  11. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Häh???
     
  12. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Eine wichtige Frage ist, ob Du einen G4/400 mit AGP oder noch mit PCI-Grafikkarte hast.
    Wenn schon mit AGP, dann...

    Ich kann mich Kawi nur anschließen. Eine moderne Grafikkarte bringt immer was. Ich hatte meinem ehemaligen G4/400 AGP auch gleich zu anfang einen Radeon spendiert.
    Das war schon ein enormer Leistungssprung, v.a. bei 3D-Sachen, aber die aktuellen Karten bringen ja nochmal deutlich mehr.
    Zu beachten ist, daß manche GeForce-Karten AGP 4x voraussetzen (ich glaube die GF4 Titanium, bin da aber nicht sicher) - mit der Radeon gibts meines Wissens keine Probleme... (der G4/400 AGP hat nur AGP 2x) aber guck lieber mal bei http://www.ati.com nach.
     

Diese Seite empfehlen