Neue HDD für iMac G5: Wie groß maximal, welche SATA-Version?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sgrossert, 15. Januar 2012.

  1. sgrossert

    sgrossert New Member

    Hallo,

    will meinem betagten iMac G5 der 1. Generation (1,8 GHz, Power PC) eine neue Festplatte spendieren, was ja selbst Apple gutheißt (siehe: http://manuals.info.apple.com/en/imacG5_17inch_harddrive.pdf). Angezeigt ist eine 3,5-Zoll-Platte mit SATA-Standard. Dazu zwei Fragen:

    1. Wie groß darf die neue Platte sein=
    2. Welcher Sata-Standard? Die Versionen I, II und III unterscheiden sich vor allem beim Datendurchsatz.

    Danke für Antworten.

    Seba
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    1. Es gibt bei SATA keine Größenbegrenzung
    2. Es gibt nur noch SATA 2 und SATA 3, der Controller ist SATA 1. Platten sind aber abwärtskompatibel. Einige Platten habe einen Schiebschalter, mit dem man auf SATA 1 unscharfen kann, zumindest gab es die mal.
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    ?!?
    :shake::shake::shake:
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Wer Schreibfehler findet kann sie rechtefrei verwenden. Aber Spass beiseite, ganz korrekt ist die Aussage zu den Kompatibilitäten der sATA-Versionen nicht.
    1. Der sATA150-Controller (sATA I) kann keine Platten mit 3TB ansprechen. Soviel ich weiß ist damit bei 2,4TB Schluss.
    2.) Nicht die Bitrate ist zwischen den aktuellen Platten mit sATA300 und sATA600 das Problem beim Anschluss an einen sATA150-Controller sondern die Sektorengröße. Anfang 2010 wurde bei allen (größeren) Platten von einer Sektorgröße mit 512Bytes auf 4096Bytes umgestellt (Advanced Format). Viele (vor allem kleinere) Platten haben zwar noch einen 512Byte-Emulations-Modus, aber das drückt etwas auf die Performance, vor allem beim Schreiben.
    Meine Empfehlung: Lieber keine so große Platte verwenden (maximal 1TB).

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen