Neue iMacs/PoerBooks mit Dual G4 Prozessor?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von nanoloop, 20. August 2004.

  1. nanoloop

    nanoloop Active Member

  2. mausbiber

    mausbiber New Member

    Eigentlcih schon ein alter Hut - die Roadmap mit dem e600 e700 ist mir schon länger aufgefallen - steht schon lang auf der HP.

    Mich wundert aber, daß es jetzt grad so hoch gekocht wird.

    Natürlich entwickelt Moto diese Prozessoren für Apple - wer sollte sie auch sonst kaufen. Für den Embedded-Markt sind sie wohl nicht gedacht :)

    Ich denke aber eher, daß solche Prozessoren erst Ende nächsten Jahres auf den Markt kommen.
    Ob und wie Apple sie einsetzt - vermutlich schon in den iMacs.

    Moto hat es bisher noch nicht mal geschafft über 167Mhz Bustakt zu kommen - und jetzt ein Dualcore G4 für einen Mobilrechner???? Und auch noch beyond 2GHz......
     
  3. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Der neue iMac kommt mit G5. Das hat doch Apple schon indirekt auf der Bilanzpressekonferenz bestätigt.
     
  4. mausbiber

    mausbiber New Member

    Na ja also.... wenn tatsächlich der unwahrscheinliche Fall einträte Moto könnte den Dualcore mit richtiger DDR2 Speicheranbindung liefern - dann hätte ich lieber den G4 als einen G5 1,6/1,8 - ganz ehrlich.
    Aber da müssten bei Moto schon Wunder geschehen.
     
  5. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Mag sein, aber da der G5 bei Apple bereits feststeht, werden die jetzt nicht alles umwerfen und ein neues Board aus dem Hut zaubern. Als Grund für die Verzögerung des iMac hat Apple ja klar IBM genannt. Also nix mit Moto/Freescale.
     
  6. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Passend zum Thema.

    Bin ja mal gespannt, wann der Dual-Core G4 kommt ;)
    Mein Tipp: Q1/ 2006 :cool:

    Gruß
    Kalle
     

Diese Seite empfehlen