Neue Macs booten OS9 (fast) nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von klapauzius, 21. August 2002.

  1. klapauzius

    klapauzius New Member

    Gerade auf MacGadget gelesen: Die neuen PowerMacs (mit 1x ATA-66 und 1x ATA-100) booten OS9 aus misteriösen Gründen nur noch, wenn die entsprechende Platte am Ata-66 hängt. Platten am ATA-100 sind dann auch neese bzw. tot.

    Nur falls jemand sich so'n Ding kaufen will und wagt, OS 9 nutzen zu wollen.

    Update: Ach der Jaguar scheint OS 9 nicht zu mögen:

    Mac OS X 10.2 does not include Mac OS 9, according to another Knowledge Base article: "The Classic environment of Mac OS X 10.2 allows you to use Classic applications provided you already have a copy of Mac OS 9. Customers in the United States who use Mac OS 8.6 or earlier and have a Mac OS X-compatible computer may purchase a copy of Mac OS 9 by calling the Apple Store at 1-800-MY-APPLE."

    Mac OS X 10.2, however, will update some Mac OS 9 components, even though it does not include a full OS 9 install: "Mac OS X 10.2 includes some Classic components with version numbers later than Mac OS 9.2.2. These are later versions than the same-named components included with Mac OS 9.2.2."

    Und noch ein Update: Falls man die Dinger tatsächlich unter 9 zu booten wagt, machen sie wohl einen Höllenlärm. Unter X nicht. Liegt laut Apple am "neuen Power-Management"

    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

    Disclaimer: Dieser Beitrag hat den alleinigen Zweck, potentiellen Käufern eines neuen PowerMac oder des OS X Version 10.2 Informationen bzgl. der Kompatibilität zu OS 9 zur Verfügung zu stellen. Er hat nicht die Absicht, OS X in irgendeiner Weise zu bewerten oder gar zu kritisieren.

    Danke für die hilfreichen Postings !
     
  2. RaMa

    RaMa New Member

    alter hut,klapauziman, ist doch schon lange bekannt...
    und außerdem wer bootet noch freiwillig mit 9?
     
  3. klapauzius

    klapauzius New Member

    Musiker. X ist für die nicht nutzbar.

    Grufti. X ist für ihn nicht nutzbar.

    Leute, die mit dem Apple ihr Geld verdienen. X ist für die nicht nutzbar.

    Abgesehen davon beträgt der Anteil von X-ern an den Macianern laut macworld derzeit 10 %.

    10 wie in "OS 10" :)
     
  4. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Ja die Leute müssen halt zu ihrem Glück gezwungen werden....

    Aber das Verhältniss wird sich schnell ändern und es ist von Apple auch nur konsequent. Die OS 9 Unterstützung ist ausgelaufen, das aktuelle OS X ist inzwischen als ausgereiftes System zu sehen und die Softwarewelle kommt auch langsam.

    Außerdem verwirrt es viele Apple-Neukunden 2 Systeme drauf zu haben. "ich dachte Apple ist leichter?"..... Erleb ich ja selber im verkauf.

    Ich begrüße den Schritt auf jeden Fall.

    Gruß Patrick
     
  5. macmercy

    macmercy New Member

    OS 9 ist offiziell beerdigt worden.
    Seit 6 Wochen läuft hier nur noch X. Ich vermisse nichts. Hab nicht mal 9 als Classic.

    Sicher, einige Musiker, Quark-User oder Spezies haben Probleme - der Rest ist nur zu bequem, ängstlich oder ihnen fehlt (verständlicherweise) die Kohle um alles auf X-Apps umzustellen.
    Häufigstes Argument was ich so höre:
    "z.Zt. läuft hier alles so gut - ich hab Angst dann alles neu lernen zu müssen - und meine Spiele laufen glaub' ich nicht im Classic-Modus..."
     
  6. RaMa

    RaMa New Member

    >>Leute, die mit dem Apple ihr Geld verdienen. X ist für die nicht nutzbar.

    komplett falsche aussage...
    aber das hatten wir schonmal...

    grufti? hmmm...keine ahnung warums bei ihm nicht funken sollte...

    ra.ma.
     
  7. klapauzius

    klapauzius New Member

    Der Rest, das sind dann die 90% ......

    Und nu wolln wir die Diskussion auch wieder beenden. Mein nächster Rechner wird kein Apple und sonst solln alle glücklich werden. Ich dachte nur, die Information wäre von Interesse für Mitglieder des kleinen Rests (90%) der nicht-X-er, die über einen neuen Powermac nachdenken.

    Danke für die hilfreichen Postings.
     
  8. gjmayer

    gjmayer New Member

    Es gibt auch noch ein paar arme Schweine, die einen UMAX USB-Scanner haben und die BRAUCHEN OS 9, weil sie sonst einen neuen Scanner brauchen würden und überhaupt nicht einsehen, dass sie einen noch voll funktionsfähigen Scanner wegschmeissen, weil ein paar Trottel bei Umax nicht in der Lage oder willens sind einen winzigen Treiber für OS X zu programmieren....
    Tja, auch sowas gibt´s....
    Gerhard
     
  9. thesky

    thesky New Member

    Sowas glaubst du auch noch?
    Selber schuld, es geht übrigens doch, der Typ der es versucht hat, hats nur nicht hinbekommen.

    thesky
     
  10. dmerth

    dmerth Member

    Scanner läuft bei mir dank SiverFast auch auf MacOS X.
    Aber ich habe Programme die nicht auf X laufen, wenn ich weiter arbeiten will geht's nur mit MacOS 9.
    Wenn man in USA in die Foren sieht haben die dort die selben Probleme wie wir auch.
    Gruß dmerth
     
  11. mac67

    mac67 New Member

    :)
    du meinst, wer nutzt OS X freiwillig!
     
  12. eman

    eman New Member

    >Platten am ATA-100 sind dann auch neese bzw. tot...

    Ist das ein Bug oder ein gewolltes Phänomen (wie hier gemutmaßt wird)? Wenn letzteres zuträfe, fände ich das sehr peinlich von Apple, mit solchen kleinen, miesen Tricks die User zu manipulieren. So etwas ziemt sich nicht für eine ausgewachsene Firma und würde nur das Vertrauen schmälern.

    ...obwohl, Apple ist ja bekannt dafür, dass es Inkompatibilitäten in den eigene Produkten schafft, Beispiel: Letzte G3 und TFT-Screen...
    Aber egal wie man gegängelt und bevormundet wird, es gibt immer einige , die "Hurra" rufen. Wenn man allerdings den Rückgang des Marktanteiles seit 1990 betrachtet, fragt man sich dann doch, ob das die richtige Strategie ist?
     
  13. Taipan

    Taipan New Member

    Für Spieler sieht's auch schlecht aus. OK, neue Spiele laufen wohl unter X, aber ältere nicht, meist auch nicht oder schlecht in Classic, und Updates wird es auch keine geben.
     
  14. Newmac

    Newmac New Member

    Ich bin auch nur Teil - Umsteiger , weil :

    - Mein Epson Laser-Drucker ( 1/2 jahr alt - nicht unter X läuft )
    - 10.1.5 langsam läuft
    - 10.2 teuer ist und mein I-Mac 500 Mhz / 16 MB Grafikkarte / 384 MB Ram ja angeblich dazu " zu langsam " ist ??????? Der Rechner ist noch nicht mal 1 Jahr alt !!!

    Ein WITZ !!!
     
  15. eman

    eman New Member

    >Der Rechner ist noch nicht mal 1 Jahr alt !!!

    Wer neue Hardware verkaufen will, muss die Software anspruchsvoller gestalten ;-)
    That's Business. Leider hat Apple über das Ziel hinaus geschossen, da OSX wohl ein wenig zu behäbig geriet, sodass die Performance selbst auf den damit ausgelieferten Rechnern zu wünschen übrig lies. Ist das nicht seltsam? Es hieß doch immer: "Der Vorteil von Apple = Hard- und Software aus einem Stall." Und dann muss erst ein kostenpflichtiges Update nachgeschoben werden, dass noch nicht mal auf allen Kisten was bringt. Wie will Apple so den Marktanteil von OSX steigern?
    Bin mal gespannt wie sich OSX verändern wird, damit sich dann alle einen G5 kaufen müssen. Wahrscheinlich werden die Systemicons zu geraytraceten 3D-Objekten, die mit dem User reden: "Nein, Sie dürfen mich nicht doppelklicken, sie haben nicht die Rechte dazu..."
     
  16. tilman6

    tilman6 New Member

    auch ich bin nur Teil-Umsteiger:
    denn Faxen kann man nicht mit OS X (selbst die jetzt veröffentlichte Beta von FaxExpress macht nichts als Ärger beim Installieren - erfolglos)
    Also: wenn Faxen, dann Neustart mit OS 9, schnell gefaxt, wieder Neustart, diesmal mit OS X ( na bravo)
    wann naht die Rettung ?
     
  17. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    es erwartet ja auch kein mensch, daß irgendwelche alten spiele nach os x portiert werden, oder?
    die hersteller werdn den nachfolger des titels dann mal für os x anbieten.
     
  18. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    sorry, aber ich nutze es freiwillig.
    für viele arbeiten lässt sich x genauso gut einsetzen wie os 9, mit dem unterschied, daß es stabiler läuft - auch wenn die darstellung etwas träge ist.
     
  19. maiden

    maiden Lever duat us slav

    weil es nun mal in der Druckvorstufe noch nichts taugt und basta.
    Über Tatsachen braucht man sich nicht streiten. Und die kleine Minderheit von 90% privaten Nutzern mag vielleicht zu bequem sein oder auch nicht. So wie die übergroße Mehrheit bei den beruflichen Nutzern, die genau wissen, warum sie OS X nicht nutzen wollen, nicht nutzen können.
     
  20. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    wo steht denn bitte, daß der rechner zu langsam ist?
    nur aus dem grund, daß quartz extreme nur auf neueren und wesentlich leistungsstärkeren grafikkarten läuft, lässt sich doch nicht das ganze system bewerten.
    den preis finde ich auch ziemlich hoch, aber das macht das system an sich nicht schlechter. 10.2 wird mit sicherheit schneller laufen als 10.1
     

Diese Seite empfehlen