Neue Macs im Sommer?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Wuschelkopf, 17. Mai 2001.

  1. Wuschelkopf

    Wuschelkopf New Member

    Was wird da alle erwartet? DDR-RAM? Firewire-800, USB 2.0 und sowas? Neue Prozessoren? Gar neue Modelle?
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    alles ausser usb 2.0. ist noch schrott, da das übertragungs-protokoll noch immer nicht verabschiedet wurde
     
  3. MacELCH

    MacELCH New Member

    s wossen !!!

    Auf meiner Wunschliste steht:

    PB G4 /400 ersetzt durch PB G4/600 mit Nvidia Karte, Gigabit Ethernet (gibt's das schon für Laptops?), 20 GB HD, 256 MB RAM - zum selben Preis wie das aktuelle Model versteht sich von selbst.

    Leider wohl nur ein Traum, naja villeicht ein paar kleine Verbesserungen.

    @charly68

    meinst Du nicht, daß USB2 eingestampft wird, nachdem MS ebenfalls auf FW setzt ?

    Gruss

    MacELCH
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    m$ wird mit xp usb 2.0 unterstützen!!! steht bei www.heise.de die haben sich wiedermal um 180 grad gedreht.
     
  5. Wuschelkopf

    Wuschelkopf New Member

    Ah, ist es nicht egal, USB wird weiterhin eine Sache für Drucker & Scanner sein (außer Hi-End, natürlich), Firewire für Datenträger und Video. Sony oder Canon würden sich kaum "um 180° drehen" und plötzlich statt auf Firewire/iLink auf USB 2.0 setzten. Die ganze bereits verkaufte Videohardware, die übrigens sauteuer iss, wäre damit nutzlos. Und Sony ist nicht MS, da wird man nicht soo abgezockt.
     
  6. SRALPH

    SRALPH New Member

    arbeitest du bei "sony",dann werd ich nicht über diese firma schimpfen?
    RALPH
     
  7. Wuschelkopf

    Wuschelkopf New Member

    Okay, okay, man wird abgezockt, aber nicht im solchen Maße wie bei Microsoft. Ich arbeite weder bei Sony noch bei Canon, und, würde ich dort arbeiten, wäre ich der erste, der über meinen arbeitgeber schimpfen würde ;-)
     
  8. Maccer

    Maccer Gast

    Ganz was neues mit Mac OS X wäre doch auch nicht schlecht, oder??

    Wenn es die iMacs mit DVD /CDRW Combo-drive gibt, würde ich mir wahrscheinlich einen kaufen.

    Und der iMac mit flat-screen? In den Macwelt-news stand ja mal, dass Apple womöglich gar keine Röhren mehr entwickeln werde.

    Gruss
     
  9. MacELCH

    MacELCH New Member

    Das mit den Roehren ist richtig.

    Apple ist mal wieder Zukunftsweisend (?) und setzt nur noch auf TFT.

    Imac mit 17" TFT naja warum nicht ?

    Gruss

    MacELCH
     
  10. SRALPH

    SRALPH New Member

    fänd ich wirklich super,denn mein 19" röhre ist auf dem kleinen schreibtisch einfach "bescheiden"
    würde mir liebend gern einen flachbildschirm kaufen,wenn nur die preise bissl schneller purzeln würden :)
    RALPH
     
  11. MacELCH

    MacELCH New Member

    Die Preise für TFT müßten relativ schnell fallen, da die meisten Großkunden bereits abgesättigt sind. Habe vorher auf www.heise.de gesehen, das es bereits ab 1000 DM 15" gibt. Bei Aldi gab's die noch vor ca. 6 Monaten für 1500 DM.

    Mal schauen, vielleicht kann man sich so ein Ding um die Jahreswende leisten 17" oder 18" so für 2000 DM oder weniger ?

    Gruss

    MacELCH

    P.S. ich glaube ich gehe mal langsam nach Hause
     
  12. SRALPH

    SRALPH New Member

    das habe ich auch gelesen und die preise werden auch fallen,denn der private markt bietet genügend wachstumschancen für die anbieter.
    ich habe gelesen,dass die flach- im verhältnis zu den röhrenbildschirme eine niedrigere zollangabe haben,wie rechnet man 15" vom flachen in röhrenzoll um,bsp.: 15" flachbildschirm sind 17" röhrenmonitor,stimmt das etwa so?
    RALPH
     
  13. Maccer

    Maccer Gast

    Also meiner Meinung nach sind Zoll zoll.

    Aber mir ist aufgefallen, das es bei Flatscreend das Desktopbild immer bis zum äussersten Rand geht, bei Röhren hat es immer noch einen schwarzen Rand, vielleicht macht's das aus(?)!

    Gruss
     
  14. wuta1

    wuta1 New Member

    Stimmt . Da die Ränder wegfallen entspricht ein 15 " TFT etwa der sichtbaren Fläche eines 17" Röhren-Monitores .Übrigens behauptete zumindest Steve Jobs , daß das 12" TFT der neuen iBooks dadurch und durch die 1024 & 765 Darstellung , genau dem Bild vom iMac entsprechen würde. Größenmässig versteht sich..
    Der neue iMac mit PPc 750 cx und 600 MHz ist übrigens ein dem Vorgänger weit überlegenes Gerät . 2ter Backsidecache . 16Mb ATI Rage Pro und 40 Gb . Leider kann man keine DVD`s mehr auf diesen iMacs schauen . Softwaregesteuert. Externe Geräte (wenn vorhanden , da sauteuer ) werden von der Grafikkarte nicht erkannt.. Schade
    deshalb mein Vorschlag für neue iMacs.:Als Gehäuse in etwa ein Cube , quer gestellt; ein mindestens 15" TFT und damit es schön rund bleibt hinter dem Panel ein eingebauter iSub .600 Mb G3 und 30 Gb Hd für den Preis des alten iMac dv 400. Also a 3.000 DM . Wohl erst nächstes Jahr , aber die Richtung scheint klar ..
     

Diese Seite empfehlen