Neue Platte für G4/400, wo?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Michel_30, 24. September 2006.

  1. Michel_30

    Michel_30 New Member

    Hi,
    ich möchte eine dritte Festplatte in meinem etwas betagten G4 einbauen,
    habe aber beide IDE Anschlüsse schon mit zwei Platten belegt.
    Heute hab ich gesehen das unter dem DVD Laufwerk wo eigentlich ein ZIP
    Laufwerk eingebaut werden konnte auch so ein IDE Stecker ist.
    kann ich da noch ne' Festplatte einbauen?
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Jein, man kann, sollte aber nicht!

    1. Die Platte arbeitet dann am sehr langsamen alten ATA-16-Bus, den nicht alle Platte unterstützen.

    2. keine optimale Kühlung.

    Für eine alte und gebraucht Platte, kannst du das machen. Kaufst du dir aber eine neue, dann lass es, oder kauf dir einen PCI-Controller! Oder tausch eine oder beiden vorhanden Platten gegen eine größere (max. 128GB). Noch besser, kauf dir eine externe FW-Platte, die kannst du in jedem Fall auch zukünftig an neuen Rechner betreiben!
     
  3. Macziege

    Macziege New Member

    Ist ein ATA-66-Bus.
     
  4. G.Auer

    G.Auer Member

    Bei mir hatte ich eine der alten Festplatten auf den langsameren Bus unter dem DVD Laufwerk montiert und die Neue dann in den freigewordenen Schacht oben eingebaut. So konnte ich die Daten ohne Probleme auf die neue Platte überspielen.

    MfG
    G.Auer
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Klassisches Beispiel für oberflächliches Lesen! Das was du sagst, ist nämlich Quatsch! Der Bus, an dem das CD-ROM-Laufwerk hängt, ist mit Nichten ein ATA-66 Bus! Gerade bei den alten G4 ist es entweder ein ATA-16 oder max. ATA-33.
     
  6. burningtiger

    burningtiger New Member

    also ich würd von ner dritten platte in nem alten g4 die finger lassen, lieber ne große im firewiregehäuse, ist schneller und das netzteil wird nicht so belastet und die lüfter müssen nicht so pusten.
    meines wissens ist der anschluß für das zip nur ein 33er in den alten g4
     
  7. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Die Graphit-G4s haben einen ATA66 und einen ATA33 Bus. Letzteren für das DVD und ZIP Laufwerk.
     
  8. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Um den Streit um die Gechwindigkeit des ATA-Busses zu verfollständigen:

    Nach Mactracker hat ein G4/350 ... G4/500 mit AGP GraKa einen ATA/66 (ATA-5) Bus.

    Mein G4/400 mit einer AGP Karte als GraKa zeigt mir im System-Profeiler einen ATA-4 Bus an dem meine zwei HD hängen, was laut Definitionen in Wikipedia einer Geschwindigkeit von 33.3 MB/s entspricht. Der zweite Bus mit dem CD/DVD Laufwerk zeigt ATA-3, was einer Geschwindigkeit von 16 MB/s entspricht.

    Ich geh mal davon aus, dass der der System-Profiler von Panther die HW richtig ausliest. Der langsamere ATA-Bus wird also nicht mehr als 16 MB/s bringen.



    Zum eigentlichen Thema:

    Ich hatte einmal einen gleichen G4/400, der eben an besagtem ATA-Bus der CD/DVD-Laufwerke eine 2. HD eingebaut hatte. Das War auch der Grund, warum er auf meinem Tisch landete. Der Rechner wollte nämlich nicht mehr hochfahren, weil eben besagter HD irgendwie durcheinanderkam und das hochfahren verhinderte. Er sei mehrere Monate so gelaufen, bis eben...

    Also ich würds lassen, dn diesem ATA-Bus einen aktuellen HD anzuschliessen. Wenns schon intern sein muss, lieber einen zusätzlichen schnelleren ATA-Kontroller zulegen, dann hat's noch Platz für 1..2 Weitere HD.


    Gruss GU
     
  9. Michel_30

    Michel_30 New Member

    Danke.
    Hat mir weiter geholfen.
     

Diese Seite empfehlen