Neue seltsame Ordner nach Installation

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von ChrisE, 30. Oktober 2010.

  1. ChrisE

    ChrisE New Member

    Moin Leute,

    habe es gestern gewagt Snow Leopoard zu installieren, mit Update auf 10.6.4

    Läuft alles wunderbar, allerdings sind jetzt Ordner auf der HD vorhanden, die vorher nicht da waren.
    Habe auch schon ausführlich im Netz gesucht, und es mit Tinkertool, Onyx, und Befehlen im Terminal versucht, diese Ordner zu verbergen.Klappt aber nicht.

    Mittlerweile bin ich mir gar nicht mehr so sicher, ob es sich überhaupt um versteckte Dateien handelt...
    Screenshot im Anhang.

    Kann mir jemand sagen, was das für Daten bzw. Ordner sind, und wie ich die wieder weg bekomme ?

    Vielen Dank für eure Hilfe, und Gruß
    Christoph
     

    Anhänge:

  2. Mmac_heibu

    Mmac_heibu Member

  3. ChrisE

    ChrisE New Member

    @Mmac_heibu:
    Vielen Dank für den Link, hat leider nicht funktioniert.

    Habe jetzt mit Filebuddy und MacPilot alle Ordner unsichtbar machen können, bis auf
    die Aliase "var,tmp,etc" . (Sobald ich eine Datei von diesen lösche, geht nichts mehr und ich muss
    OS X neu installieren...)

    Beim Versuch diese Dateien unsichtbar zu machen, meldet die Software den Fehler "-5000 Access denied"

    Kennt jemand einen Terminal Befehl in Snow Leopard, mit dem ich da "rankomme"?

    Wenn nicht, bleibt alles so wie es ist, eventuell verschwinden die Ordner ja mit
    dem nächsten Update auf 10.6.5.
     
  4. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Die Ordner /var , /etc , /usr , /bin etc. sind Directories (Ordner) die zus UNIX Betriebssystem gehören. UNIX ist die Basis auf der as Mac OS aufbaut! Du darfst diese Ordner also nicht einfach löschen!

    Normalerweise sollten all diese Directories unsichtbar sein. Warum das bei dir nicht der Fall ist, weiss ich leider auch nicht. Aber löschen geht sicher nicht, da sonst das ganze Betriebssystem nicht mehr funktionieren kann.

    Wenn du mit dem Terminal Programm ins Root-Directory gehst, dann kannst du sehen, dass all diese Directories dem Benutzer "root" gehören. Dieser ist noch mächtiger als der "administrator". Darum kannst du mit normalen Rechten auch nichts verändern. Als lass einfach die Finger davon.


    Versuche allenfalls einmal mit dem "Festplatten-Dienstprogramm" die Rechte deines HD mit dem System 10.6.x zu reparieren. (Ob das wirklich hilft weiss ich nicht. Aber es schadet sicher nicht.)

    Gruss GU
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Kann es sein, dass du bei der System-Installation auf SL keine "cleane" Installation gemacht hast sondern lediglich SL als Update über das vorhandene 10.5.x gebügelt hast. Da kann das schon mal vorkommen, dass sich bei der Installation etwas beisst und normalerweise unsichtbare Systemkomponenten plötzlich sichtbar sind. Löschen darsfst du sie auf keinen Fall, wie Ghostuser schon richtig bemerkt hat.

    MACaerer
     
  6. ChrisE

    ChrisE New Member

    @ Ghostuser & MACaerer:

    Vielen Dank für Eure Antworten, das Festplattendienstprogramm hat leider nicht geholfen, und ja
    das update wurde von mir draufgebügelt von 10.5.8.

    Mittlerweile habe ich mich auch daran gewöhnt, und wie gesagt, bald soll ja das neue Update kommen, eventuell verändert das ja die Situation...

    Gruß,
    Christoph
     
  7. John L.

    John L. Active Member

    Genau aus diesem Grund installier ich nen neuen Major-Release (10.4 / 10.5 / 10.6) immer über ne Clean-Installation. Vorher die komplette Platte auf ne USB-Platte geklont, einmal (zur Sicherheit) davon gebootet und dann rein mit der neuen DVD und alles neu und alles gut.
    Meiner Meinung nach rechnen sich die 2 Abende (solang brauch ich für mein MBP bis es wieder einsatzfähig ist) auf jeden Fall...mit Troubleshooting nach dubiosen Fehlern ist schnell mehr Zeit vergeudet...

    Jm2C,
    John L.
     

Diese Seite empfehlen