neuen User mit alten prefs anlegen???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von typneun, 15. Januar 2002.

  1. typneun

    typneun New Member

    Hi! arbeite mit 10.1.2, habe 2 user, einer davon admin mit allen notwendigen einstellungen zu mail, internet, finder-einstellungen, etc.

    da ich festgestellt habe, dass der andere user (wohl aufgrund weniger müll im user-ordner) irgendwie ein (subjektiv gesehen) schnelleres system vor sich hat, will ich nun einen neuen user (ohne admin-rechte) anlegen, der allerdings alle prefs des admin-users besitzt (v.a. wichtig email etc.)

    habs schon mit library-kopieren im 9er-finder probiert, allerdings übernimmt x einfach nicht die prefs.

    was mach ich falsch, oder geht das garnicht?

    oder gäbe es die möglichkeit, dass 2 user auf ein und dieselben prefs zurückgreifen??

    1000 dank im voraus!!!!
     
  2. RaMa

    RaMa New Member

    hmm....wird schwierig...

    versuch mal das...

    leg zwei neue user an..
    sagen wir admin neu
    und userneu
    dann löscht du den alten useradmin
    dabei kommt die meldung, "die userdaten auf welchen user übertragen?" .. und wählst userneu...

    allerdings mach vorher ein backup der files...siche ist sicher... muß ja nicht klappen...

    ra.ma.
     
  3. typneun

    typneun New Member

    aha, keine schlechte idee!! werd ich mal machen, allerdings erst, wenn ich meine kopf freier habe, sonst rauscht hier alles den bach runter.
    1000 dank ;-)
     
  4. typneun

    typneun New Member

    mir is grade noch ein problem eingefallen: wie sollen dann die preferenzen aufgeteilt werden? die vom gelöschten prefs werden ja wohl kaum die des neuen users überscheiben, oder?

    wäre doch saublöd... ich glaube, dass da dann nur rechte übertragen werden, nicht aber die prefs...
     
  5. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    spar die arbeit, habe das ganze schon hinter mir. es ist wirklich so, das der zweitbenutzer eine merklich bessere performance aufweisst. (gerade das sklaieren der frnster wirkt um einiges flüssiger) warum das so ist, kann ich dir net sagen. das idee von rama funktioniert. habe dann einfach unter 9.x meine alten prefs getauscht. doch leider ohne erfolg, denn danach war widda alles beim alten.

    -xymos
     
  6. user

    user New Member

    Hallo,
    wenn du einfach nur einen neuen Admin (ohne alte Pref.) haben möchtest und dich als normaluser einsetzen möchtest würde ich folgendes versuchen
    erstmal neuen Admin anlegen
    -vom neune Admin aus bei dir die Admin rechte streichen
    -probieren obs was gebracht hat
    -ansonsten:

    "achtung terminal"

    -im terminal mit tar den Gesamten user oder die Pref. sichern (Du kannst dich auch selber sichern, das geht)
    -dich als user löschen (im terminal die reste entsorgen)
    -dich als neuen user mit gleichem Namen aber ohne Adminrechte anlegen
    -im terminal den gesicherten userordner oder die pref. (alteruser.tar) an die stelle des neuen Ordners schieben.
    Dann sind alle Pref und so wieder da nur das du kein Admin mehr bist.
    (tar find ich auch zum sichern gut weil dabei alle Besitzer und zugrifsrechte erhalten bleiben)
     
  7. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    tar ist m.E. überhaupt nicht gut, weil es nämlich die Ressource Forks unterschlägt!
     
  8. typneun

    typneun New Member

    Hallo!

    das heißt wohl, dass die langsame geschwindigkeit durch den wust an prefs und caches zustandekommt, oder? irgendwie hatte ich mir das auch gedacht...

    va. der mail-cache wird soo riesig... gibts ne möglichkeit aus mail heraus die mails zu sichern? ich habs mal probiert, aber er sichert das ganze nur als text, nicht als email-dateien (wie z.b. outlook express)...
     
  9. user

    user New Member

    in X giebt es keine Ressource Forks mehr!
     
  10. hakru

    hakru New Member

    Was ist mit den "klassischen" files, z.B MSWord? Wenn man im Terminal mit den typischen unix-tools (cp, tar ...) ein Word-Doc kopiert/archiviert, fehlt der Kopie nachher das MSWord-Icon!!
    Macht man's aber über
    "ditto -rsrcFork WordOriginal Kopie", hat die "Kopie" nachher das MS-Icon.

    hakru
     
  11. user

    user New Member

    keine ahnung! bei mir hat die einzige worddatei die ich gestern per Mail bekommen habe auch so kein Word-Icon sondern nur ein leeres Blatt auf dem desctop.
     
  12. RaMa

    RaMa New Member

    doch muß es geben....sonst würde kein programm die files erkennen...
    darwin(unixkern) kennt keine ressoerce folks, besser gesagt kein unix kann das...

    die einzige möglichkeit die files vorher zu sitten, und dann ein tar..draus machen..
     
  13. Und? Hat jetzt irgendeine von den Möglichkeiten brauchbat gefunzt?
     
  14. Und? Hat jetzt irgendeine von den Möglichkeiten brauchbar gefunzt?
     
  15. user

    user New Member

    @alle
    also ich habe was gelernt!! meine sicherungsmethode mit tar klappt nur begrenzt.
    das ich trotzdem keine probleme hatte liegt warscheinlich daran das ich alle dateien von appleworks auf einer anderen partition habe die ich normal gesichert habe und mein user ordner auch sonst kaum klassische dateien enthält.

    was aber mit dem tar befehl im terminal geht ist das grundsätzliche wiederherstellen der umgebung.
    das heist: ich wollte meinen iMac einmal neu partitionieren und habe dazu die user einzeln im terminal als root mit tar und gzip gesichert und auf zip100 gebracht. nach der neuinstallation des systems habe ich die gleichen user wieder angelegt (gleiche namen!) und dann im terminal als root die alten gesicherten ordner an die stelle der neuen ordner geschoben. als ich mich danach wieder angemeldet hatte hatte ich meine alten einstellungen wieder vor mir - insbesondere auch alle alten emails und maileinstellungen (bei dem prog. mail von osx!!) und auch meine icab pref. mit hotlist und allem.
    was kaput war (und ich weis jetzt auch warum "g") waren z.B einige internetadressen die ich auf dem desctop hatte.
    also klappt wohl eine kombination der möglichkeiten.
     
  16. typneun

    typneun New Member

    mmmmhhh... danke auf jeden fall für die anregungen!

    ich hab aber jetzt noch nichts ausprobiert, sondern die letzten 2 tage erstmal versucht, mit der immer noch gähnenden geschw. klarzukommen und ein wenig zu arbeiten (=geld verdienen).

    irgendwie scheint es auch keine patentlösung dafür zu geben, sondern muss die geschw. wirklich von der größe der prefs abhängen. ich hab das dumpfe gefühl, dass sich die ganze arbeit nicht lohnt, sprich der speed sich mit den alten prefs nicht verbessert...

    was meint ihr??
     

Diese Seite empfehlen