Neuer DSL Tarif von 1&1

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Ahnungsloser, 6. September 2006.

  1. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Die jungs bieten ab sofort 3DSL an.

    DSL Flat mit bis zu 16000 kbis/s

    * Inklusive DSL-Flatrate – Rund um die Uhr im Internet surfen
    * Inklusive Telefon-Flatrate – Für 0 ct/Min. telefonieren ins deutsche Festnetz
    * Inklusive Movie-Flatrate – Unbegrenzter Zugriff auf 100 Filmhits

    Hat das schon jemand?

    Was haltet Ihr von dem Angebot?
     
  2. Laibach

    Laibach Gast

    Das Angebot interessiert mich auch, allerdings frage ich mich, ob das Telefonieren tatsächlich anständig, sprich: ohne Macken funktioniert. (Seit ich erleben musste, dass unser DECT-Telefon sich mit dem Sat-Receiver nicht verträgt, die tolle WLAN-Karte im PC den Router halt einfach nicht mag, die angepriesenen Isofix-Kindersitze doch nicht in alle Autositze passen, auch wenn da fette Isofix-Labels draufgenäht sind usw. ... bin ich etwas skeptisch. :meckert: )
    Außerdem sind 24 Monate Vertragslaufzeit ziemlich viel, oder?

    Grundsätzlich scheint 1&1 ja ganz okay zu sein.

    Gruß, laibach
     
  3. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Ja, die Vertragslaufzeit ist schon lang.
    Ich bin auch sicher in etwa einem Jahr ist der Vertrag nicht mehr günstig.
    Dann wird es aber halt was neues mit 2 Jahren laufzeit geben.

    Ich habe derzeit einen DSL mit 2000MB Volumen und 2000kbit/s.
    Der kostet mich ca. 26 Euro. Da das Volumen meist nicht reicht :klimper:
    Ist das Angebot für mich klasse.

    Meine Frau freut sich auch über das Angebot.
    Endlose Telefonate werden nun nooch länger......
     
  4. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    Preis?
    Vertragslaufzeit 24 Monate? = zu lang

    Ich hab DSL2000 inkl Flatrate für 20 € von Arcor
     
  5. Lila55

    Lila55 New Member

    Der würde mich auch interessieren.
     
  6. mac-g4

    mac-g4 New Member

    ...3DSL Einführungspreis: 6 Monate lang werden 19,99 EUR berechnet, danach 29,99 EUR/Monat.

    ;)
     
  7. cruiser

    cruiser New Member

    Hallo

    ich habe DSL 6000 von 1und1 inkl Tel-Flat. Bei einem Wechsel auf 3DSL habe ich auch einige Nachteile aufgelistet.

    1und1 schreibt:
    Bei dem Wechsel zu 3DSL von 1&1 können Sie folgende Vorteile, die Sie bislang gewöhnt sind, nicht mehr nutzen:
    Keine 1&1 Phone-FLAT plus: Keine kostenlosen Telefonverbindungen in die europäischen Länder: Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien - sowohl bei der DSL-Telefonie per Minutenabrechnung, als auch bei der 1&1 Phone-Flat!
    -Keine kostenlose Hotline mehr bei technischen Fragen!
    -Kein Guthaben mehr aus früheren Aktionen!
    -Kein kostenloses Security-Paket!
    -Keine Nutzung mehr der Endungen .name, .info, .eu-Domain für Homepage und E-Mail-Adressen!

    Mit der Telefon-Flat, bezüglich Sprachqualität hatte ich schon einig Probleme. Hall in der Leitung und extremes (!!!) leise werden der Verbindung. Nach zwei Updats der Fritz Box (innerhalb von 2 Monaten) ist die Qualität dann wieder ok. Updates nerven aber weil man die Frietzbox jedes mal wieder auf die Werkseistellung zurückstellen muß und seine persönlichen Einstellungen nochmal vornehmen muß. Ein Fax kann man über Internet Telefonie übrigens nicht betreinben. Das bedeutet das man auch einen ISDN nicht in analog wechseln kann, weil man dann nur eine Leitung hätte. Man hätte dann nur noch eine Festnetzrufnummer die man dem Faxgerät zur Verfügung stellen müsste. Auch bei einem eventuellem Ausfall der 1&1 DSL Telefonie wärelediglich Ihr Faxgerät erreichbar.
    Für kleine Büros nicht praktikabel.

    Grüße
    cruiser
     
  8. Lila55

    Lila55 New Member

    Danke für die Info.
     
  9. Hugoe

    Hugoe New Member

    Ich hatte zum letzten Jahreswechsel sehr schlechte Erfahrungen gemacht mit 1&1.
    Ich hatte aufgrund eines Angebots per e-mail DSL 6000 bestellt inc. Internet-Telefonie.
    es kam die Antwort, DSL6000 sei an meinem Wohnort nicht erreichbar, sie würden mir alternativ DSL 2000 incl Telefonie anbieten, in der Regel würden aber nur ca. 1000 erreicht. wenn ich das nicht wolle, solle ich mich innerhalb 24 Stunden melden und zwar ausschließlich bei der angegebenen hotline.
    Ahnt Ihr schon, was kam?
    Richtig, die hotline war nicht erreichbar. Endlos (wirklich Stunden, das Telefon neben mir auf Freisprechen eingestellt) in der Automatenschleife mit Schweinemusik und blödsinnigen Ansagen. Eine e-mail wurde negativ beantwortet, der Vertrag sei erst in 24 Monaten kündbar und das ganze könne nicht rückgängig gemacht werden, aus technischenGründen(????).
    Die wollten mir also partout einen Vertrag aufs Auge drücken, den ich nicht wollte und den ich nie bestellt hatte.

    Ein gutes Druckmittel ist in so einem Fall, die Einzugsermächtigung zu widerrufen. Sofort kam ein Schreiben vom Rechtsanwalt voller Drohungen, die nach Auskunft meines Rechtsanwalts völlig haltlos sind. Das Recht war klar auf meiner Seite, die können mir nichts aufzwingen, was ich nicht will, aber die ärgern einen so lange, bis man möglichst klein bei gibt.

    Ich hab mich aber nicht einschüchtern lassen und war entschlossen, bis zum Äußersten zu gehen und hab dem auch Ausdruck gegeben. Komischerweise kam dann nichts mehr vom Rechtsanwalt, wir haben uns dann drauf geeinigt bzw. 1&1 hat so getan, als sei das großzügiges Entgegenkommen von denen, daß ich einen 1000er Vertrag bekomme ohne Telefonie und damit mit 12 Monaten Kündigungsfrist.

    Also immer mehr als vorsichtig sein, das Kleingedruckte gut lesen, am besten einen Rechtsanwalt lesen lassen und natürlich abchecken, ob das Angebot technisch möglich ist. Die bringen es fertig einen 6000er Vertrag zu verkaufen, der in der Realität nachher nur mit 1000 oder 2000 läuft, und Du kannst nicht mal was dagegen unternehmen, weil sie nicht explizit garantieren, daß die angegebene Lesitung tatsächlich immer abrufbar ist.

    Leider haben die wenigen Großen (1&1 gehört ja genauso zu Schlund und Partner wie meines Wissens gmx und andere auch) den Markt so fest im Griff, daß es so gut wie keine Kleinen mehr gibt bzw. die alle auch nur Subunternehmer oder "Leibeigene" von den wenigen großen sind.
     
  10. Rainer RV

    Rainer RV New Member

    Hallo Zusammen,
    kann mich hugoe nur anschliessen, obwohl es bei mir nun nicht ganz so krass abging, aber dennoch Vorsicht bei den Prospektangaben:

    Habe letzte Woche auch bei 1&1 einen DSL Zugang bestellt.
    Weil der Gesamtpreis für einen 2 Jahresvertrag für den 2000'er und den 6000'er Anschluss nur um wenige Cent differiert (unter Berücksichtigung von +/- Einrichtgebühren, Flatrate inklusive oder nicht usw.), habe ich mich für den 6000'er entschieden.

    Der Verfügbarkeitscheck sagte, dass 6000 in meinem Anschlussbereich verfügbar ist.
    Also alles klar und bestellt.
    In der Auftragsbestätigung wurde ich dann darauf hingewiesen, dass mein Anschluss zu weit weg vom nächsten Knoten sein und nach Messung der Telekom bei mir nur noch max. 768 kBit/sec ankommen.
    Das ist zwar brutto gegenüber Modemgeschwindigkeit mit max. 6 - 7 kBit/sec immer noch Faktor 100 - 120 und sollte für normale Internetnutzung eigentlich ausreichen, aber schade, dass hier kein entsprechender Hinweis im Vorfeld erfolgte.

    Eine Absage bei 1&1 machte meines Erachtens keinen Sinn, da hier die Hardware der Telekom den Flaschenhals darstellt und auch ein anderer Anbieter hier wohl nichts besser machen kann.
    Mit Ausnahme Sky-DSL, aber bevor das eingerichtet wird, müssen sich erstmal genügend Teilnehmer finden. (Aussage von einem Sky-DSL Anwender)
    Da heisst es wohl nur abwarten, bis bei mir das Netz entsprechend erweitert wird.
    Bis dahin werde ich das max. verfügbare nutzen, schöne neue Datenwelt.

    Übrigens, der Vollständigkeit halber soll nicht unerwähnt bleiben, dass in meinem Bekanntenkreis einige Leute sind, die mit 1&1 durchaus zufrieden sind.
    Wer mich kennt, weiss, dass ich mit Dienstleistern eher Kritisch umgehe und keinen Grund habe hier jemanden zu loben, wenn's keinen Grund dafür gibt.

    Aber wie bereits an andere Stelle erwähnt, melden sich in solch einem Forum überwiegend diejenigen, die Problemlösungen suchen

    Gruss,
    Rainer aus Ravensburg
     
  11. cruiser

    cruiser New Member

    Hugoe,

    krass!
    Aber mach Dir nichts draus. Als ich versucht habe eine DSL Anschluss bei der "großen" T-Com zu bekomme war ich auch dem Suizid nahe. Das kann ich gar nicht mehr alles aufschreiben was mir da passiert ist. Wenn ich DSL damals nicht beruflich absolut benötigt hätte könnte man über einiges kräftig lachen. Aber ich war damals eher dem Heulen nah und hab mich mit Hotlines Typen rumgestritten denen alles am A... vorbeigeht. Die Techniker der T-Com vor Ort genau so ...

    Die Hotline bei 1und1 kostet übrigens eine Kleinigkeit von 99 Cent. Da hast Du nur ne Chance per E-Mail.

    Und, einen Vertrag über 24 Monate würde ich heute nicht mehr abschließen!


    Cruiser
     
  12. Lila55

    Lila55 New Member

    Bei 1&1 bin ich auch seit einigen Jahren Kunde, immer ohne Probleme. Und auch die Umstellung auf DSL6000 hat vor einem Jahr problemlos geklappt.

    Wenn ich die Beiträge lese hoffe ich, dass das auch so bleibt, da man ja bei der Hotline in Bezug auf Entstörung eher chancenlos zu sein scheint :meckert:
     
  13. Chriss

    Chriss New Member

    also ich bin ja fanatischer Gegner von langen Vertragslaufzeiten ... aber für das Gebotene finde ich es - inzwischen - wieder fair.

    WENN man auch wirklich alles davon braucht und nutzt, ist es preislich sicher top, da kann m.W. derzeit niemand mithalten ... ich selbst brauche nur die DSL/DSL-Flat, insofern ist es mir schon zu teuer. Für diese Zielgruppe gibt es deutlich günstigere/flexiblere Angebote.

    Die Zufriedenheit mit 1&1 geht von 0 bis 100, einfach weil die Umgebungsbedingungen auch extrem verschieden sind ... wir sind mit 2 Anschlüssen dabei und hatten bislang NULL Probleme ... aus besagten Gründen gehen wir trotzdem.

    Kostet die Hotline mit diesem Vertrag tatsächlich wieder 99 ct/Min wie früher ... :confused: Das wäre für mich in der Tat ein Grund mehr, mich dagegen zu entscheiden. Für Bestandskunden war/ist sie seit Sommer kostenlos (geworden).
     
  14. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Also ich verstehe die Aufregung um zu geringe Übertragungsraten nicht. Das ist ein Problem der Leitungen (meist Telekomiker) und nicht von 1&1 oder anderen. Außerdem kann man die tatsächlich verfügbare max. mögliche Übertragungsrate vorher ermitteln. (Link weis ich nicht mehr) bei mir max. 6000kbit/s (Wohne halt am Rand, schon fast in Frankreich)

    Und zudem kann man von Verträgen die per Internet geschlossen wurden innerhalb einer Gewissen Frist zurücktreten.

    Meine Erfahrungen bei 1&1 sind seit 2 Jahren positiv.

    Der angebotene Tarif:
    3DSL, DSL Anschluß bis zu, (das bedeutet so schnell es mit meiner zuleitung geht) 16000kbit/s, Telefon Flat VoIP, Movie Flat

    Die Movie Leitung ist für mich nicht interessant. Aber bei derzeit 20 Euro Telefonverbindungskosten (excl. Grundentgelt) hat sich die Sache schon gerechnet.

    Bisher hatte ich folegnde Rechnung.

    DSL 2000 mit 2 GB Volumen: 26 Euro
    Telefonkosten gesamt: 35 Euro
    Macht Zusammen: 61 Euro

    Zukünftig:

    3DSL: 29,99 Euro
    Telefonkosten: 15,70 Euro (Grundgebühr für den T-Com Anschluß)
    Macht zusammen: 45,69 Euro


    Das ist doch in Ordnung oder nicht?
     
  15. Chriss

    Chriss New Member

    was hast du denn für ne Box ... :confused: ich hab auf der 7050 schon zig Updates durchgeführt und noch nie was neu eingestellt ! Im Zweifel kannste auch die Einstellungen (vorher) sichern und (danach) wieder einlesen (lassen).

    was spricht dagegen ... du hast doch 4 (Internet)Nummern zum Telefonieren ... es sei denn, ihr seid wirklich oft von Ausfällen betroffen ... ich hatte hier mit 2 Anschlüssen noch keinen einzigen ...
     
  16. Chriss

    Chriss New Member

    jein ... so wie ich das sehe, brauchst du also v.a. Internet- und Telefonflat ... oder willst du auch mehr Speed ? SONST kann das für den Preis z.B. auch Carpo/T-Com:
    - 16 Telefon
    - 20 DSL
    - 2,50 DSL-Flat
    - 8,- VoIP-Flat
    = 46,50

    Vorteile:
    + echtes T-DSL
    + monatl. Kündigung (!)
    + max. 180er Hotline

    noch günstiger machen es bald Alice & Co. für 39,-/Monat, bei ebenfalls monatlicher (!) Kündigung. Leider aber nicht überall verfügbar.
     
  17. Hugoe

    Hugoe New Member

    @Ahnungsloser:
    Die Aufregung geht nicht um die Übertragungsraten, sondern um den Umgang von z.B. 1&1 damit.
    Die können nicht einfach sagen, 6000-er geht, wenns nachher gerade mal 1000er ist oder vielleicht 2000er, selbst, wenn sie reinschreiben "...bis zu...". das ist mehr als unseriös, damit erschleichen die sich Aufträge.

    Und natürlich kann ich von übers Internet-Verträgen zurücktreten, aber wenn 1&1 so tut, als ob dem nicht so wäre, eben so lange, bis sie merken, man gibt nicht nach....

    Der Gerechtigkeit halber sei gesagt, vorher hatte ich überhaupt keine Probleme mit 1&1, ich bin seit Jahren Kunde dort.

    Und ein Freund von mir, der Systemadministrator ist, hat gemeint, er würde die Hand nicht umdrehen. Wenn man Glück hat und ungestreift durchkommt, funktionierts bei (fast) allen gut. Aber wehe es passiert eine Kleinigkeit, dann ist man wohl bei allen der A.... Es gibt keinen der sowas wie Service oder Kundenfreundlichkeit groß schreibt. Erst mal pampig sein, viellicht gibt der Kunde ja gleich nach/auf, das ist dann am billigsten.
     
  18. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß


    Schönes Anbebot, aber doch etwas teurer.
    Das Angebot von Carpo ist sehr unübersichtlich. Zumndest für mich.
    Mich da lange einzulesen hatte ich keinen Bock.

    Zu Alice und Co. habe ich leider keinen Anschluß. Wie gesagt ich wohne nicht gerade in einem Ballungszentrum. 6 Km weiter und ich könnte gar kein DSL bekommen.

    Mehr Speed ist natürlich immer gut. Die Angebote für Internetfernsehen trudeln ja erst langsam ein. Auch Apple hat da was im Rohr. Da wird Speed wohl das wichtigste sein.
     
  19. Chriss

    Chriss New Member

    nunja ...
    20 EUR für den DSL-Anschluß ...
    2,50 EUR für die DSL-Flat

    jederzeit zusätzlich möglich:
    8 EUR für die VoIP-Flat

    was ist daran teurer bzw. unübersichtlich ... ?

    spätestens wenn die 0900 fällig wird ... oder zwischenzeitlich andere Angebote auf dem Markt sind, relativiert sich das ... aber wenn du jetzt vielleicht doch noch Filme laden willst, mach das ... Fernsehen am Rechner im Arbeitszimmer hat sicher auch was ... :cool:
     
  20. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Mit unübersichtlich meinte ich die Homepage von Carpo. Ich konnte dort nicht feststellen ob das Angebot an meinem Anschluß überhaupt verfügbar ist.
    Die Hotline von 1&1 habe ich in 2 Jahren nicht einmal gebraucht. Aber teuer ist die, das stimmt schon.

    Na ja, Filme ansehen auf dem 24er iMac könnte ich mir schon vorstellen.
    Auch auf meinem Flachmann im Wohnzimmer auf welchem der Mac die Filme abspielt. Aber das ist nur ein Gadget.
     

Diese Seite empfehlen