neuer G5 mit neuem Systemassistenten

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mkummer, 23. Juni 2004.

  1. mkummer

    mkummer New Member

    Wurde hier ja schon geschrieben, dass die neuen G5 einen Systemassistenten enthalten, der es super einfach macht, per Firewire die Daten des alten auf den neuen Rechner zu holen. Ich habe einen neuen G5 2 GHz gestern gekriegt und das ganze gleich so installiert: funktioniert hervorragend. In ca. 2,5 std. habe ich gut 100 GB Daten auf den neuen geschaufelt. Alles lief bis auf Stuffit Deluxe. Das musste neu installiert werden (alte Seriennummer wurde übernommen), dieses Problem wurde vom Assistenten gemeldet. Also absolut top, die Lösung. Habe noch nie einen neuen Rechner vollständig in 2,5 h auf den Stand des alten gebracht.
     
  2. mkummer

    mkummer New Member

    Wurde hier ja schon geschrieben, dass die neuen G5 einen Systemassistenten enthalten, der es super einfach macht, per Firewire die Daten des alten auf den neuen Rechner zu holen. Ich habe einen neuen G5 2 GHz gestern gekriegt und das ganze gleich so installiert: funktioniert hervorragend. In ca. 2,5 std. habe ich gut 100 GB Daten auf den neuen geschaufelt. Alles lief bis auf Stuffit Deluxe. Das musste neu installiert werden (alte Seriennummer wurde übernommen), dieses Problem wurde vom Assistenten gemeldet. Also absolut top, die Lösung. Habe noch nie einen neuen Rechner vollständig in 2,5 h auf den Stand des alten gebracht.
     
  3. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Was übernimmt er denn alles? Auch das System selbst, oder lässt er das unangetastet? Ich bekomme meinen G5 nämlich auch demnächst, möchte allerdings ein sauberes System haben. Ich hätte eben meinen Privte-Ordner und meine Programme via Target-Mode per Hand von meinem Cube transferiert.

    Gruß,
    PM
     
  4. morty

    morty New Member

    bitte alles genauer beschreiben ...
    welcher ausgangsrechner und welches programm genau ...

    ciao
     
  5. hapu

    hapu New Member

    Auch wissen will!!
     
  6. mkummer

    mkummer New Member

    Da ist nicht viel zu beschreiben: beim Starten des neuen Rechners (mit werksseitig vorinstalliertem OS X) wird nach der Sprachauswahl abgefragt, ob man den Rechner neu konfigurieren will oder von einem alten übertragen. Tut man 2.eres wird man durch die Prozedur geführt - Firewire Kabel einstecken, Taste "T" beim Start des alten drücken. Es kommt dann eine Auswahlbox, die abfrägt, was alles übernommen werden soll. Das System bleibt sauber, Homefolder, Internet, Mail, Systemeinstellungen etc. werden treu und brav übernommen. Die benötigte Zeit wird dann angezeigt, allerdings zu Beginn mit 17 Stunden leicht übertrieben. So nach 20 min. stimmt die Zeit in etwa, also bei meinen 110 GB 2,5 h. Leider wird am alten Rechner nur die Startup HD erkannt, keine weiteren. Das liegt an der Konzeption der Firewire-Festplatten - Anbindung.
    PS: der G5 ist bedeutend leiser als der G4 QS (obwohl mit Papst Lüftern eh schon leiser gestellt) - da hat Apple einen guten Job gemacht.
     
  7. Das geht gewöhnlich aber viel schneller - nach der alten Methode: neuen Rechner im Target-Modus starten. Dann den alten Rechner starten und via Carbon Copy Cloner alle Daten auf den neuen Rechner klonen. Dauert bei mir 1, maximal 1,5 Std.
    Du hast dann wirklich eine 1:1 Kopie mit allen Einstellungen, Mail, User-Ordner, Netzwerk-Einstellungen etc.
    Was ist denn genau die Neuerung?
     
  8. mkummer

    mkummer New Member

    Setzt aber voraus, dass man den CCC gekauft hat. Das Applezeugs ist kostenlos, ebenfalls 1:1 und in der Installation integriert. Ich habe meinen letzten mit CCC aufgebaut und fand die Prozedur mit Apple besser...
     
  9. timmra

    timmra New Member

    Da sollte man eigentlich nur zwischen nahezu identischer Hardware machen, meinen z.B. Techniker von Apple. Bei unterschiedlichen Rechner kann es arge Probleme geben, da gerätespezifische Komponenten dann evt. fehlen!?

    Gruß
    Ralph
     
  10. Svenster

    Svenster New Member

    außerdem hast Du mit CCC Dein "altes" System, so aber das neue mit den "alten"Eeinstellungen, also ein Clean Install. Das finde ich angenehmer!

    Bei mir hat der Assi aber Probleme gemacht (habe meinen G5 2GHz Montag bekommen :D ). Er hat meine persönlichen Daten (dokumente, Bilder, Musik etc.) nicht übernommen. Die Einstellungen aber (Netzwerk, User) und die Programme haben funktioniert. Ich habe meine Daten händisch rüber kopiert, musste dann noch Photoshop, InDesign und GoLive neu installieren, StuffIt auch. Mal sehen, was noch kommt...

    Bei wem hat es noch funktioniert bzw. wo gab's Probleme?

    SK
     
  11. tom7

    tom7 New Member

    So nebenbei eine Frage:

    Habt ihr euch den niegelnagelneuen G5 2Ghz gekauft, oder das Vorgängermodell?
    Ich sehe - ausser in der Graphikkarte - keinen Unterschied. Wenn die Graphikkarte den Unterschied ausmacht, dann wäre das Vorgängermodell wohl das bessere mit Ati Radeon - oder sehe ich das verkehrt ? (wurde wahrscheinlich schon irgendwo hier diskutiert, bin jetzt aber zu faul zum Suchen...). Bei Cancom werden scheint's noch alte Modelle angeboten.
    Bin nämlich am Überlegen...

    Gruß - tom
     
  12. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ich würde mal sagen, daß es nicht geklont is ;)

    Gruss
    Kalle
     
  13. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ich würde das alte System beispielsweise nicht von einem G4 auf den G5 per CCC draufklonen, denn der neue G5 hat ein anderes 10.3.4 als das bei Apple.com downloadbare. Eine höhere Buildnummer.
     
  14. Guti, guti - bei meinen G3-Maschinen ging das ohne Probleme, aber wer hat denn heute noch G3s?
     
  15. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    Ich:)

    Aber da ja bald mein PB G4 kommt, frag ich mich ob das dann auch mit drauf ist? Denn wenn das stimmt was ihr meint (bzgl. identischer Hardware u.s.w....) ist der Sprung doch ein wenig krass: iMac400DV <···>PB 1.5 GHZ G4.
    Wenn ich da mein altes System per Synchronize Pro rueberhole habe dann also ein Problem?
    thx
     
  16. timmra

    timmra New Member

    ...... also das würde ich wirklich nicht machen - der Apple Support würde in Ohnmacht fallen, wenn Du den so etwas erzählst!
     
  17. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    Die kippen schon in Ohnmacht wenn man wenn man einen Satz anfaengt, wie: Ich hab da ein Problem...(Aber so eine hohe Toleranz darf man schliesslich nicht von einem Support Team erwarten)
    Davon mal abgesehen: Habe ich dann wirklich PB-wichtige Dateien (System, etc...) nicht auf dem Rechner?
    Werden diese Dateien nur bei einer (Neu)Installation Rechner-spezifisch aktiviert (ich dachte immer, das man die auf anderen Rechnern nur net sieht:)
     
  18. timmra

    timmra New Member

    Probier es doch einfach aus - wenn es dann Probleme gibt, machst Du halt 'ne Neuinstallation. Ich bin mir auch nicht sicher, ob das so stimmt, schliesslich kann man/frau die meisten Macs ja auch von einer x-beliebigen X-Version von einer externen Platte booten.
     
  19. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    Meinst du denn das Tool von Apple bald mit allen Rechnern mitgeliefert wird?
     
  20. timmra

    timmra New Member

    Laut Apple JA!
     

Diese Seite empfehlen