neuer imac oder auf intel warten?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Fisch, 13. Oktober 2005.

  1. Fisch

    Fisch New Member

    Eigentlich wollte ich mit einem neuen Mac warten, bis die ersten intels verbaut werden und mein guter cube tuts auch noch. Seit gestern un dem neuen imac überlege ich doch noch jetzt einen Rechner zu kaufen, der allerdings auch wieder gute 5 jahre zu halten hat.
    Kaufen oder warten?
     
  2. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    iMac mit Intel, vielleicht Ende 2006.
    Willst du einen Mac für den es keine Programme gibt?
    Und wenn, werden sie langsamer als auf einem aktuellen PPC Mac laufen!

    Wenn ja, dann warte.

    Kalle
     
  3. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Neuen iMac kaufen. Geile Kiste. Nix warten. Punkt.
     
  4. Fisch

    Fisch New Member

    bis jetzt steht es unentschieden. Welche Vorteile sind vom intel-switch den wirklich zu erwarten?
     
  5. chieferson

    chieferson New Member

    Fürs Marketing psychologisch der Eindruck von mehr Leistung -> vorerst aber denke ich nur auf dem Papier!
     
  6. bill gehts?

    bill gehts? New Member

    oder auch umgekehrt.
    und das könnte ungefähr so aussehen:
    macromedia muss freehand abgeben (wegen kartell-behörde)
    XY kauft freehand und baut es richtig gut aus.
    das zeug läuft aber erst ab intel-mac!
    *in die röhre guck* für alle fh-user, die jetzt nen neuen mac kaufen.

    das ist nur ein detail, aber genau deshalb warten wir hier noch mit dem neukauf (leider, leider).
     
  7. Chriss

    Chriss New Member

    frage mich nur, ob das jetzt wieder von vorne losgeht, sprich: man ähnliches "durchmachen" muß, wie mit Rev. A, oder eben gerade nicht, weil hier sämtliche Erfahrungen aus den ersten beiden Modellen eingeflossen sind ;-) ?
     
  8. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    In der ersten Zeit sicher keinen. Daher bedeutet "Warten" in meinen Augen erst 2007 wieder einen Mac zu kaufen.
    Ich finde die neuen iMacs Klasse. :)
    Imho das, was von den features her eigentlich schon vor einem Jahr präsentiert hätte werden müssen. Aber jetzt rockt es auch. :)
     
  9. Pahe

    Pahe New Member

    Also ich sehe keinen Grund zu warten. Die Erfahrungen aus den ersten beiden Revisionen sind in dieses Gerät mit eingeflossen und das Gerät ist ausgereift.
    Das, was jetzt noch dazugekommen ist, kann keine Probleme verursachen und der Innenaufbau war schon vorher Klasse und wurde seither noch optimiert.
    Wenn ich einen Rechner bräuchte und mir den neuen iMac leisten könnte, -die Bestellung wäre schon draußen.
     
  10. ifroed

    ifroed New Member

    ...schwierige Frage!

    Bis Ende 2007/Anfang 2008 sollte der Switch vollzogen sein, ob bis dahin alle Software-Hersteller bereits perfekt auf Intel-Systeme umgesattelt sind weiss man nicht.

    Die Frage ist, ob Du den Switch hautnah miterleben möchtest (Programmupdates, Patches, eventuelle Umstiegsprobleme, etc.) oder aus sicherer Entfernung die Situation (funktionierendes System mit Software die keine Patches braucht und nicht in Emulationen laufen muss um zu arbeiten) beobachten möchtest.

    Wenn Du warten kannst (ein vergleichbares oder besseres System mit Intel-Prozessor wirds dann sicher auch geben) und gegenwärtig keinen Rechner brauchst -> warum jetzt gleich?

    Wenn Du den neuen iMac super findest und Dir eventuelle Switch-Troubles & warten auf Updates etc. ersparen willst: Kaufen!

    Wie Steve Jobs in seiner damaligen Keynote meint, sollte der Umstieg ein sanften, unproblematischer sein und demnach kannst Du die Frage vielleicht auch unabhängig von der Prozessor-Frage Dir selbst beantworten. In 5 Jahren brauchst Du ohnedies neue Software, also kannst Du jetzt auch kaufen!

    Was ich tun würde: iMac kaufen, mich mit Software eindecken und dann in 5 Jahren, wenn der Switch abgeschlossen und verdaut ist wieder iMac mit Software kaufen => damit fährst Du meiner Meinung am sichersten!

    Viel Spaß mit Deiner Entscheidung und vielleicht mit Deinem neuen iMac - lass uns wissen, wie Du Dich entschieden hast!
     
  11. ihans

    ihans New Member

    hm, ich werde 2008 nen neuen Rechner kaufen, dann ist der switch vorbei und viele Entwickler werden dann hoffentl. umgestellt haben. Habe ein PowerBook von Feb. 05. Die aktuellen iMacs sind feine Geräte, würde ihn mir bedenkenlos JETZT kaufen.
     
  12. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Wenn Du natürlich überwiegend die Programme von Apple nutzt, kann Dir der Zeitpunkt relativ schnuppe sein. Der iMac G5 ist schon immer ein guter Rechner gewesen, arbeite selbst momentan überwiegend mit dem 2GHz 17" aus der gerade abgelösten Serie. Tolle Maschine ohne jegliche Macken.

    Der Neue dürfte nicht schlechter sein, und die neuen Features sind meiner Meinung nach gerade für Heimanwender einfach toll. Multimediacenter und Heim-PC in einem. Wenn Du es Dir leisten kannst - kaufen!
     
  13. rufus

    rufus New Member

    ich habe gestern direkt zugeschlagen und einen 20" imac bestellt.
    ich liebäugle schon seit einiger zeit damit und hatte aber immer das ungute gefühl, dass da noch was kommen könnte -> da isses.

    ich habe lange geschwankt zwischen der vernunftlösung imac 20" und dem overkill dual 2,2 ghz + 23" cinema. so eine protzmaschine spare ich mir nun. für die intelzeit auf.

    ich entwickle software und bin jahrelang mit ibooks + 17 tft (warten auf DAS neue dualcore powerbook :-( )gut klargekommen, so dass der 20" nur ein zugewinn an komfort sein kann.

    was den switch angeht würde ich mir nicht so grosse sorgen machen, die portierung ist (zumindest für cocoa-applikationen) pipieinfach, bzw. wenn die apps sauber programmiert sind, oft mit einer neukompilation erledigt, so dass es für seriöse sw-hersteller praktisch kaum aufwand macht fat-binaries zur verfügung zu stellen. probleme haben vor allem die leute die auf die interna von frameworks zugegriffen haben(d.h. die öffentliche schnittstelle von apis umschifft haben) aber das ist sowieso SCHLECHT.

    lange rede kurzer sinn:
    ich freue mich auf den imac und hoffe, dass er bald kommt (seufz)

    rufus
     
  14. Fisch

    Fisch New Member

    Einige Sachen muss ich unter windows, also mit virtual pc erledigen. Wie sieht das unter intel aus? Vermutlich schneller?
     
  15. ihans

    ihans New Member

    bestimmt.
     
  16. Chriss

    Chriss New Member

    wow, der "alte" iMac ist eben mal um 200 EUR im Preis gefallen (Cyberport) ... aber wer will den jetzt noch wirklich ;-) ? - soviel jedenfalls zur Preisstabilität ....
     
  17. SusiaFLY

    SusiaFLY TussiMac

    warte auf intel-mac alles andere verlorenes geld
     
  18. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Wieso genau?
     
  19. leonard_shelby

    leonard_shelby New Member

    wohl kaum... :shake:
     
  20. KtotheA

    KtotheA New Member

    also die neuen iMacs sind schon ein toller Wurf!
    ich wollte erst nen gebrauchten G5 Dual kaufen aber jetzt wirds wohl doch ein imac, wo ich schon bei den alten modellen fast gelandet wäre.

    ist zwar schnick-schnack aber alleine die verbaute isight cam kostet einzeln ja schon 140 euro!

    bleibt nur noch die alte frage zu klären ob 17" oder 20". 270 euro für 3" mehr display und 77mhz bustakt - festplatte schon angeglichen)...?

    schade dass die iMacs keine Dual Display funktion haben oder ist es möglich 2 displays an einem imac gleichzeitig zu betreiben??
     

Diese Seite empfehlen