Neuer Mac – Daten kopieren?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von paddymacwelt, 4. August 2005.

  1. paddymacwelt

    paddymacwelt New Member

    hallo allerseits,

    hab nun meinen mac mini (leider war tiger nicht dabei *schnief* -> reklamation). nun möchte ich die daten von meinem blauweißen G3, 350 MHz auf den Mac Mini transferieren....wie mache ich das am besten?
    Was geht am schnellsten?
    Firewirekabel hab ich nich leider..kaufen?

    danke und gruß
    paddy :)
     
  2. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Ja, hol dir ein FireWirekabel und mach das mit dem Migrationsassistenten. Das geht sehr einfach und schnell. :nicken:

    micha
     
  3. petervogel

    petervogel Active Member

    im ordner dienstprogramme gibt e ein programm namens "migrations assitent". den mal starten. geht glaube ich mit verkablung der rechner per firewire.
     
  4. paddymacwelt

    paddymacwelt New Member

    thanxx!

    dann werden die einstellungen wie modem, drucker etc. mitkopiert?
    gehts nicht schneller mit nem ethernetkabel? sowas müsste ich noch haben....
     
  5. Pahe

    Pahe New Member

    klares Nein.

    Fire Wire ist schneller und optimal. Alle Einstellungen und die Programme nach Wunsch werden nach Wunsch umgeschaufelt.
    Denk aber bei den Programmen daran, - nicht alle sind unter Tiger lauffähig.
     
  6. paddymacwelt

    paddymacwelt New Member

    danke.

    hab alles versucht, hat über firewire nicht funktioniert...hatte schonmal solche probleme, als ich einen externen dvd-brener über FW anschließen wollte. ging auch nich....schade.
    habs nun über TCP/IP mit nem gedrehen kabel kopiert...so hab ich nun auch beide rechner vernetzt. der alte kommt ins wohnzimmer und darauf lasse ich meine MP3s. vieleicht schaffe ich das ja über remote desktop irgendwie auf beide rechner über einen bildschirm zuzugreifen........mal probieren....

    bis dann
    paddy :)
     
  7. petervogel

    petervogel Active Member

    dazu braucht es gar kein remote desktop. kostet ja.

    es gibt den vnc-server und einen client, wie z.b. "chicken of the vnc", klingt lustig, heisst aber so. den server lädst du auf dem rechner auf den du zugreifen willst, den client auf den rechner mit dem du fernsteuern willst. du startest den server auf deinem rechner und dann den chicken of the vnc auf dem anderen rechner. das funktioniert im ethernet netzwerk hervorragend und auch recht flott.
     
  8. paddymacwelt

    paddymacwelt New Member

    yep. läuft sogar schon..supersache das! :)
     

Diese Seite empfehlen