Neuer Mac - Migration?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Chrigu41, 25. Oktober 2012.

  1. Chrigu41

    Chrigu41 Member

    Ich beabsichtige beim Erscheinen im Dezember den Kauf des neuen iMac 27 Zoll. Ich habe bereits einen relativ neuen iMac (Mai 2011), will diesen aber meiner Frau abgeben. Die grundsätzlichen Frage dazu kann ich schon heute stellen:

    1. Weitergabe
    Meinen bisherigen iMac möchte ich meiner Frau "leer"weitergeben, so dass sie ihn auf Ihren Namen und mit ihrem eigenem Account einrichten kann. Sie will nur ganz wenige Programme, braucht meistens nur Internet und Mail, ab und zu ein einfaches Kartenspiel. Ihre wenigen Daten auf einem älteren Mac kann ich ja vorher auf einen Stick kopieren, ebenso ihre Mails und ihre Kontakte, wenn ich sie finde, dann auch die Safari-Lesezeichen. Ist es richtig, dass ich diesen Mac mit der damals mitgelieferten DVD komplett löschen und dann für meine Frau vollständig neu einrichten kann?

    2. Migration: Wie viel Datenmüll?
    Nun zu meinem Mac. Am einfachsten ist es wohl, wenn ich das mit dem Migrationsassistenten mache. Aber: Wie viel Datenmüll wird damit eigentlich übertragen (vor allem mit dem für einen Laien nicht mehr überschaubaren User-Library-Ordner?

    Ein sog.Clean-Install (viele Programme) ist zeitaufwändig; das würde ich dennoch auf mich nehmen, zumal nachher ja Kontakte, Kalender und Lesezeichen in der Cloude zur Verfügung stehen. Auch den reinen Datenordner sowie die iPhoto Library lässt sich übertragen. Was ich nicht weiss: Wo sind die Daten des Schlüsselbunds gespeichert? Wie heisst diese Datei? Wenn mir diese Datei zur Verfügung stünde, würde das wohl einiges vereinfachen. Sämtliche Passwörter habe ich übrigens gespeichert, so dass ein Neuladen von Programmen keine Schwierigkeiten machen sollte.

    Aber nochmals: Ist die Migration vernünftig bzw. zu empfehlen? Ist der Unterschied zum Clean-Install gering oder doch so, dass sich ein grösserer Aufwand lohnt?

    Danke für Hinweise auf die beiden Fragen.
    Chrigu
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Das alles brauchst du nicht. Mein Vorschlag: da beide Macs ja eh im gleichen lokalen Netz hängen, um sich das Internet zu teilen, kannst du auch Daten über das Netz von einem Mac zum anderen kopieren. Richte auf dem älteren Mac das neue Konto deiner Frau ein, dein Konto bleibt, vorerst zumindest. Auf dem neuen Rechner würde ich erstmal alle Programme sauber neu installieren. Programm aus dem AppStore werden nach der Anmeldung im AppStore/ iCloud automatisch runtergelassen (wenn die Option eingeschaltet ist: Den Anhang $Bildschirmfoto 2012-10-25 um 19.48.05.png betrachten )

    Anwenderdaten kopierst du nach und nach über das lokale Netz auf den neuen Rechner. Somit gelangen nur die Sachen auf den neuen Rechner, die brauchst.

    Allerdings würde ich das Konto nicht vom älteren Rechner löschen, solange nicht klar ist, was du brauchst. Und ich denke mal, auf der Platte ist noch soviel Platz, dass das eh nicht stört. Außerdem kannst um Notfall schnell noch an den alten Rechner und deine Arbeit machen.

    So ähnlich mache ich das, wenn ein neuer Rechner den alten ablöst.
     
  3. Chrigu41

    Chrigu41 Member

    Danke MacS!

    Deine Antwort lege ich mir ab und werde es (wenn es dann endlich so weit ist!) vermutlich so machen.

    Chrigu
     

Diese Seite empfehlen