Neuer Mac: Neu-Install oder Klonen?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von JörgT, 31. Oktober 2007.

  1. JörgT

    JörgT New Member

    Ich habe jetzt einen neuen Mac Pro hier stehen, den ich aktivieren und ab morgen benutzen möchte. Da ich FileMaker brauche, werde ich noch nicht 10.5. installieren, sondern vorerst mit 10.4.10 arbeiten.

    Da ich aber bald Leopard nutzen und alles sauber neu installieren werde, frage ich mich, was dagegen spricht, um Zeit zu sparen, einen Clone von meinem alten Rechner zu erstellen. Besonders die Internet-Konfigurationen machen mir als Telekom-Kunde traditionell Angst.

    Welchen Weg würdet Ihr wählen? Klonen oder sauber installieren?
     
  2. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Ein startfähiges Backup hat noch nie geschadet.
    Wenn Du dann den Leo installierst die Option "archivieren und installieren"
    wählen. Wird auch so empfohlen.

    Gruss
     
  3. JörgT

    JörgT New Member

    Ein startfähiges Backup habe ich auf der externen Festplatte. Von der spiele ich jetzt alles auf den neuen Mac? Ich dachte, das wäre verpönt.

    "Archivieren und installieren" kannte ich nicht. Danke für die Antwort!
     
  4. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Da gibt es dann einen Ordner mit dem "previews System". Wenn alles tut kann man den händisch löschen.

    Gruss
     
  5. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Das hat bei meinem iBook leider nicht funktioniert.
    Nach dem ersten Neustart nach der 10.5 Installation blieb der Mac hängen und ich musste dann einen CleanInstall machen. :frown:
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Wenn der Quell-Rechner ein PPC-Mac ist, und er Ziel-Rechne eine Intel-CPU hat, dann geht dass doch auf keinen Fall. Das sollte dir bekannt sein!
    1. Man kann auch mit dem Migrations-Assi Benutzer-Daten und Einstellungen von einer ext. Festplatte bzw. im Target-Modus gestartetem Rechner übernehmen. Hauptsache, die Kopie war mal startfähig!
    2. Wenn du einen Router hast, werden die Zugangsdaten sowieso am Router und nicht am Mac eingetragen. Damit wäre das Problem auch nicht!
     
  7. JörgT

    JörgT New Member

    Ja, tatsächlich habe ich im Target-Modus alle Daten übertragen. Läuft alles rund und leise (der G5 war im Eimer). Am längsten dauern immer diese nervigen Adobe-Freischaltungen ("die Anzahl der erlaubten Registrierungen ist erreicht").
    Ich danke Euch.
     

Diese Seite empfehlen