Neuer PowerMac G4 mit 1.42 GHz

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von critical_man, 28. Januar 2003.

  1. critical_man

    critical_man New Member

    Hallo!

    Endlich mal wieder was neues für die PowerMacs - jedoch leider kein G5 (wen wunderts auch wirklich). Der deutliche Leistungsschub bleibt demnach noch aus -was mich jedoch interessiert ist, ob hier überhaupt jemand das Spitzenmodell kaufen würde...
    Zum Preis von 4.520,52 Euro - das ist doch schon ein wenig "krank".

    Gibt es für diese verdammt teuren Modelle überhaupt noch eine Zielgruppe? Ich will jetzt keine Mac-Diskussion führen aber wer würde sich ein G4 für über 4000 Euro auf den Schreibtisch stellen?

    Habe des öfteren gelesen, dass der G4 in z.B. der DTP-Branche die "Mehrausgaben" (ich spreche jetzt nur vom Spitzenmodell, nicht grundsätzlich!) nicht mehr durch beispielsweise höhere Leistung rechtfertigt. Gibt es also Beweggründe, sich so ein teures Spitzenmodell zu kaufen?

    Gruß D.
     
  2. colonel panic

    colonel panic New Member

    >>Gibt es also Beweggründe, sich so ein teures Spitzenmodell zu kaufen?<<

    Nein, keinen. Als Apple-Fan steht man doch über diesem "Gigahertz-Wahnsinn"!

    ;-)
     
  3. Jansen

    Jansen New Member

    Nein - das macht wohl niemand. Wenn, kauft man sich das Modell um 3099 Euro (Gravispreis) und rüstet weitere 512 MB Ram nach. Ich würde es jedenfalls tun, hätte ich nicht einen relativ neuen Mac hier steheh.
     
  4. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Also, bei Gravis wird der für 3099 Euro angeboten...!

    Umsteiger
     
  5. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Ohh, hatte ich zu spät gesehen! ;-)

    Na ja, doppelt ist besser!

    Umsteiger
     
  6. Jansen

    Jansen New Member

    Tja, und wenn das kein guter Preis für diesen Rechner ist, dann weiß ich auch nicht. Aber den Maccianern kann mans wohl nur schwer recht machen.
     
  7. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    6000 DM für einen Rechner sollen gut sein, un der wird dann von einem P4 3,06 GHz abgewatscht. Naja wer das Geld hat kanns ja ausgeben, aber ich vermute selbst die Gewerblichen die alles Afa´n kann ist da inzwischen sehr sensibel georden.
     
  8. pogo

    pogo New Member

    die strategie apples ist doch völlig klar. und noch nie war apple so breit und gut aufgestellt.

    apple hält den preis für das spitzengerät bewußt in astronomische höhen. natürlich, der g4 ist ausgereitzt, die umsätze brechen weg. das weiß auch apple, wurde ja auch vor kurzem öffentlich bekannt. es macht keinen sinn sich dieses marktsegment nun mit einem weiteren g4 aufguß zu blockieren( s.o), wo man doch mit dem g5 im herbst kommen wird (muß), und dann in dieses segment abverkaufen will. da würden dann die künstlich aufgepeppten g4 den weg verstellen. interessant ist doch vielmehr, der g4 powermac geht im einstieg immer weiter richtung consumermac, und hat als star im profisegment ausgedient. muß aber noch als cash cow herhalten da der g5 noch nicht so weit ist. vordergründig scheint es als würde apple im moment wichtige neue innovationen mit dem g4 "verpulvern". firewire 800, airport extrem u.s.w. scheint überhaupt nicht wahrgenommen zu werden (auch von euch nicht). ich denke, auch dies ist beabsichtigt. apple will zum herbst bereits die peripherie für den g5 stehen und on "air" getestet haben. zudem muß ja der g4 noch künstlich beatmet werden.

    der g5 wird kommen. bald.
     
  9. supers

    supers New Member

    Ja, da muss ich dir absolut recht geben. Der G5 erscheint im Juli bei der Macworld Expo New York. Da frag ich mich nur noch ob dann auch gleich G5 Powerbooks erscheinen werden *hoff*.
     
  10. SRALPH

    SRALPH New Member

    das mit den books wäre ja auch super, denn dann könnte man gleich den ibooks endlich ihren verdienten g4 proz. einbauen, oh, ein traum wird evl. doch noch wahr :))

    träum....

    RALPH
     

Diese Seite empfehlen