Neuer RAM mag meinen iMac nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von bayerbua, 24. April 2009.

  1. bayerbua

    bayerbua New Member

    Ich habe mir erst vor kurzem einen refurbished iMac gekauft
    Core2Duo, mit 2.4 GHZ und 20" - er braucht 800 mhz DDR2 SDRAM.
    Exakt diesen Speicher habe ich im Internet bestellt und heute auch erhalten.
    Nach dem sorgfältigen Einbau der größte Schreck meines Lebens - mein Mac hat nur einen Schrei von sich gegeben und ist nicht mehr gestartet. Ein lautes einzelnes BEEP.
    Nach dem "Rückbau" bzw. Einbau des "alten" RAM ist alles wieder normal gestartet.
    Eingebaut sind 1 GB ursprünglich, gekauft habe ich 2x je 2 GB - was auch laut Spezifikation die maximale Menge ist die iMac verträgt. Vorsichtshalber hab ich aber auch einen Start mit nur einem Riegel, also nur 2 GB, versucht: wieder nur BEEP.

    Also,
    zurückschicken?
    Oder mach ich was grandios falsch? Gibt es da einen Trick oder häufig gemachten Fehler?
    Muss man vorher was einstellen?
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das Beste was du machen kannst ist, die RAMs wieder zurückzuschicken. Beim Kauf im Internet hat du ja 14 Tage Rückgaberecht. Die Macs sind leider etwas pingeliger was die Verträglichkeit von RAM-Bausteinen als ein Standard-PC. Auf den Modulen sollte vermerkt sein, dass sie die Mac-Spezifikationen erfüllen. Gute Erfahrungen hat man hier allgemein mit Modulen von der Fa. DSP Memory gemacht.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen