Neuer Rechner - iPhoto Transfer

Dieses Thema im Forum "OS X 10.10 Yosemite" wurde erstellt von docstob, 23. Dezember 2014.

  1. docstob

    docstob New Member

    Alt: iMac mit OS X 10.7.5 und Neu iMac mit OS X Yosemite

    Wie transferiere ich die iPhoto library vom alten Rechner (iPhoto 11 Version 9.4.2) ) auf den neuen Rechner (iPhoto Version 9.6). Möchte den Migrationsassistenten mgl. nicht benutzen, aber trotzdem die Fotos mit allen Bearbeitungen auf dem neuen Rechner importieren. Wie geht's?
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Indem du die iPhoto-Library im Ordner Bilder deines Home-Verzeichnisses vom alten auf den neuen Rechner an gleicher Stelle kopierst. iPhoto wird beim ersten Start die Library neu aufbauen und auf den neuen Stand bringen. Ein Zurück zum alten iPhoto ist dann nicht mehr möglich, nur so zur Info...!
     
  3. docstob

    docstob New Member

    Erstmal vielen Dank für Deine Antwort.
    Mein erster Versuch war das Importieren der Library in iPhoto auf dem neuen iMac, und in der Tat, da wurde die Mediathek auf die neue Version getuned, blieb aber am ursprünglichem Speicherort im alten Rechner und war dort nicht mehr zu öffnen. Gott sein Dank gibt´s Time Machine.
    Für mein Verständnis: Ausgangssituation ist folgende: beide Rechner sind vernetzt. Ich ziehe dann per Drag&Drop die "alte iPhoto Library" in den Ordner Bilder auf meinem neuen Rechner? Habe ich schon versucht, bekam dann während des Kopiervorgangs die Meldung, dass ein Lesefehler den Vorgang beendet hat. O.k., ich werde es nochmal probieren.
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Du hast wohl versehentlich nur einen "Alias" der alten Bibliothek erstellt statt sie zu kopieren.

    Christian
     
  5. docstob

    docstob New Member

    Hm, mit dem Alias ist naheliegend, aber ich habe den Weg per Drag/Drop gewählt. Daraufhin hat mich dann die Meldung erreicht, dass die zu kopierende Mediathek auf die neue iPhoto Version getuned wird und in älteren Programmversionen nicht mehr zu verwenden ist. So war es dann auch.
    Hätte ich nur ein Alias erstellt, wäre doch die Originaldatei auf dem alten Rechner unverändert geblieben und somit dort auch noch zu öffnen. Oder?
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Nee, genau umgekehrt! Der Alias leitet ja auf die einzige Stelle auf den alten Rechner. Das ist ja gerade der Sinn, dass man nur eine Datei oder Ordner hat, auf das ein oder mehrere Alias verweisen.

    Sollte beim Kopiervorgang wieder ein Fehler auftreten, dann nimm doch ein USB-Stick, auch wenn das nicht elegant ist und der Fehler irgendwo in deiner Netzwerkkonfiguration zu suchen ist. Aber das wäre ein anderes Problem.
     
  7. docstob

    docstob New Member

    Ja, da hast Du recht.
    Werde ich so versuchen, allerdings über eine externe Platte, da die Mediathek knapp 70 GB groß ist, das dauert natürlich immer seine Zeit.
    2 Fragen noch:
    Gibt es einen Weg, die Mediathek vom Time Machine back up zu ziehen?
    Und kann das beschriebene Problem mit der Vergabe bzw. Nicht-Vergabe von Rechten (nur lesen etc.) in der Freigabe der Datei zu tun haben?
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Solange der Benutzername auf altem und neuem Rechner gleich ist, kannst du die externe Platte mit dem TM-Backup am neuen Rechner anschließen. Dann navigierst du mit dem Finder in den Ordner Bilder und klickst das TM-Icon im Dock an. Dann sollte TM starten und dir rechts eine Zeitleiste anbieten. Dann gehst du soweit zurück, bis im Bilder-Ordner die iPhoto-Library erscheint (vorausgesetzt, die liegt noch nicht dort). Dann auf Wiederherstellen klicken - fertig.
     
  9. docstob

    docstob New Member

    Danke für Eure Tipps, habe letztendlich die Mediathek auf eine eine externe Platte kopiert und von dort dann auf den neuen Rechner gezogen. So ging es dann!
    Schöne Weinachten noch!
     

Diese Seite empfehlen