Neuer Service -> PeerVanguard alle 2 Wochen neu

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macmercy, 5. Februar 2004.

  1. macmercy

    macmercy New Member

    It's your right to configure your firewall like YOU want!

    Da die im Netz kursierende Version von PeerVanguard mit einer veralteten Database kommt (11/03) und inzwischen einige Tausend IPs dazugekommen sind, habe ich mich entschlossen, einen neuen Service für Mac-User einzurichten:

    Alle 2 Wochen werde ich die neueste Version veröffentlichen - jeweils mit der aktuellsten Database. Und damit das nicht zu einfach wird, gebe ich hier keine url an.

    Aber wer ein bisschen sucht, wird sicher schnell fündig...

    :wink:

    PeerVanguard: Ein Programm, das die OS X-interne Firewall so einstellt, dass die lt. Liste bekannten P2P-Scanner der Musik- und Filmindustrie geblockt werden.

    D.h. wenn Ihr z.B. Musik up- oder downloaded, kann es sein, dass diese Firmen Eure IP scannen und Euch darüber zurückverfolgen können. Einige User in den USA sind mit hohen Schadensersatzkosten verklagt worden. Ob und wann solche Aktionen in EU erfolgen, ist noch nicht abzusehen.

    PeerVanguard tut folgendes:
    Wenn eine der Firmen Eure IP herausbekommen will, gibt es verschiedene Befehle dazu, die die Scanner automatisch auf Euch loslassen. PeerVanguard kennt die IPs der Rechner, auf denen die Scanner laufen. Versucht so eine IP Euch anzupingen etc., wird sie nicht durch Eure Firewall kommen. Der Scan läuft ins Leere.

    Man kann auch einstellen, ob PV als Startobjekt ständig laufen soll.

    PV verändert die Einstellungen der Firewall NICHT - es setzt seine Werte 'oben drauf'. Allerdings, wenn man auf Systemeinstellungen/Sharing/Firewall geht, sieht man, dass man nichts mehr ändern oder einstellen kannst, wenn PV läuft. Das macht aber nix. Wenn man etwas ändern will, stoppt man PV und kann wieder seine Werte unter Systemeinstellungen/Sharing/Firewall editieren.

    Startet mal PV, geht auf 'Details' und deaktiviert das Häkchen bei 'Show actual visitors only' - da gibts eine seeeehr lange Liste von Firmen, die Euch potentiell beobachten...
     

Diese Seite empfehlen