Neues Hobby gesucht...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von due, 19. April 2003.

  1. due

    due New Member

    So langsam, aber sicher kackt mich das wirklich an. Alles hat mit dem Kauf eines G4 DUAL begonnen. Ich hatte bis dahin nicht gewusst, dass ich sogar bei einem Apple-Rechner Kauf den ganzen Laden um Ruhe bitten muss, um den Rechner auf seinen Lautstärke-Nerv-Faktor zu untersuchen. Naja, mittlerweile habe ich das Nachrüstkit von Apple (¬20.-) eingebaut und der Rechner läuft nach meiner subjektiven Skala nur noch im Bereich "laut, aber nicht nervtötend".

    Nun, um mit anständiger Geschwindigkeit im Internet voranzukommen, legte ich mir einen Alcatel Router (Kollege will mitsurfen) zu. Nach mehrmaligem Hotline-Anrufen hat es der Anbieter dann auch geschafft nicht nur die Rechnung zu stellen, sondern auch den Anschluss aufzuschalten "kann passieren, bei so vielen Anmeldungen...". Aber kaum im Netz beginnt der Router zu Mucken. Zweimaliges neukonfigurieren mit der Hilfe der Hotline (immerhin nur zirka 1¬ pro min) gelingt es jeweils die Leitung wieder flott zu kriegen. Mittlerweilen habe ich herausgefunden, dass ich den Router nur einige Zeit ausschalten muss und anschliessend wieder hochfahren... Diese Prozedur musste ich vor dem Kauf des Netzwerkfähigen Druckers etwa alle zwei Wochen vornehmen-mittlerweile ist das tägliche Routine.

    Als neueste Errungenschaft habe ich mir einen Card-Reader zugelegt, um meine 512er CF-Karte auszulesen. Auf der Packung steht "OSX 10.1.2+", also nichts wie los! Leider wird der Cardreader beim Neustart nicht erkannt. Also jedesmal Ein- Ausziehen hilft. Nun bei meinem Memorystick DUO für mein P800 (wann update für isync mit Kompatibilität?) klappt das erstaunlicherweise ohne Probleme. Allerdings will der Mac meine 512er CF nicht über den Cardreader erkennen.

    Naja, vielleicht ist das Problem ja mit einem neuen Controller in den Griff zu kriegen. Also, nichts wie ab eine neue PCI-Karte (natürlich gleich usb 2.0) gekauft. Wieder auf der Packung: "10.1 or later". Treiber installiert und nach dem Neustart gleich mit einer Fehlermeldung begrüsst. Irgendwie passt ihm die Datei OMI_EHCI.kext nicht. ICH BIN LAIE, ALSO LASS MICH MIT SOLCHEN FEHLERMELDUNGEN IN RUHE! Naja vielleicht gibt es ja bald ein Treiber-Update. Allerdings konnte ich der Firma keine Rückmeldung über ihr Formular machen "java-script mail error".

    So herzlichen Dank an alle, die sich bis hierher durchgkämpft haben! due
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    zur lautstärkeproblematik:
    demnächst soll doch das lüfterkit von verax rauskommen, das verspricht wesentlich geringere lautstärke und macht auf den bildern einen sehr professionellen eindruck. wird natürlich auch dementsprechend kosten.

    oder - so schade es auch ist - den mac unter den tisch stellen, möglichst weit weg.
     
  3. due

    due New Member

    Damit habe ich auch schon geliebäugelt. Dann käme ich auch meiner homecinema-Vision mit mac, tv-Karte und Beamer etwas näher. Allerdings sind auch da noch einige Problemchen zu lösen. Habe mir eine PCI-TV Karte eingebaut. Allerdings ist die software noch nicht alltagstauglich. Die zeitweise Bild/Ton-Verschiebung ist nervig. Tonstörungen (Verzerren) treten unverhofft auf. Das angepriesene "Fernsehen im Dock" habe ich nicht hingekriegt. Dies hat mich dazu bewogen die nächste Version (beta) zu installieren. Es hat sich allerdings nichts geändert, ausser dass ich jetzt auch keine brauchbaren Aufnahmen mehr machen kann (Bild und Ton total verzerrt). Naja, werde bei Gelegenheit wieder downdaten und weiter auf meinem 12jährigen Grundig TV schauen.
    gruss due
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    tv-karten auf dem mac sind gerade unter os x ein problem.

    hast du die karte von gravis?

    es gibt ja alternativ noch das formac studio, eine art firewire-signal-konverter, der alle möglichen analogen und digitalen signale wandeln kann und mit dem man auch tv gucken kann. allerdings ist formac keine besonders kundenfreundliche firma und andererseits hat die software oft macken. hab mal irgendwo im netz was von einer alternativen software gelesen, die mit den formacs gut laufen soll.
    und dann gibts noch dieses eye-tv von el gato, ein usb-tv-adapter, dessen software recht gut sein muss, die qualität des bildes ist natürlich bei usb wesentlich geringer...
     
  5. due

    due New Member

Diese Seite empfehlen