Neues iBook800 - imaginärer 2.Bildschirm

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von p.i.t., 20. Dezember 2002.

  1. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Hallo
    Hab einem Kumpel ein nigelnagelneues iBook 800 installieren wollen. hab ihm auf der OS 9-Partition ein OS 9.2.2 draufgetan, das ich von meinem Powerbook 677 noch hatte. Beim Rebooten auf OS 9 meint das iBook nun, dass da ein 2. Bildschirm dran hängt und stellt mir den Screen viel zu klein dar (1024 x 768, aber ganz viel schwarzer Rand rundherum!). Den imaginären 2. Screen stellt er mit einer auflösung von 640 x 480 pixeln dar (das entnehme ich der Kontrollleiste)... Im Monitore-Kontrollfeld hab ich auch nur diese 2 Einstellungen, je mit Millionen Farbe. Ich kann nichts anderes anwählen, es stehen keine anderen Optionen da!
    Wenn ich in OS X boote und Classic starte, wird das ganz normal (bilschirmfüllend mit der richtigen Auflösung) dargesellt, und das Monitore-KF zeigt auch alle Einstellungen normal an...
    Warum meint mein iBook, dass ich einen 2.Bildschirm dran habe??? Hat das damit zu tun, dass das draufgespielte OS 9 von einem Powerbook stammt, das ja einen ganz anderen Bildschirm hat?
    Danke für jeden Hinweis
    Pit
     
  2. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    super... auf der apple-discussions-seite sagt man, dass das neue iBook 800 eine dermassen neue grafikkarte hat, die von den "alten" OS 9.2.2-Treibern nicht mehr unterstützt wird. da müssen neue treiber her, keine ahnung von wo...

    merde
    pit
     
  3. Eben, kann 9.2.2 auch nicht mehr starten. Ist vermutlich der Grund, was aber nicht schlimm ist, da ich es ohnehin nicht installiert habe, Versuchte unter ) von einem FW-Volume zu mounten.
     

Diese Seite empfehlen