"neues" iPod-Zubehör"

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Der lächelnde Mac, 16. Juni 2004.

  1. laut aktuellem NDR-Bericht von Gottfried Böttger, dem Klavierspielenden,
    http://www.ndr.de/tv/das/dasdigital/
    gibt es ein kleines Zusatzgerät zum Aufstecken auf den iPod, mit dem die Musiktitel auf eine Radiofrequenz gesendet werden und so mit einem Autoradio gehört werden können.

    Anscheinend wisst Ihr das alle aber schon längst (Suche! liefert z.B.
    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=81339&highlight=iTrip
    und viele weiter ...).

    Meine Frage: Weshalb gibt es sowas nicht für die Macs selber? Beziehungsweise, falls das Teil einfach an den Kopfhörerausgang gesteckt wird, geht es auch an einem Mac?
     
  2. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    weil die teile nicht zulässig sind, sie funktionieren praktisch wie kleine piratensender. hach war das schön damals mit radio nordsee und wie sie alle hießen. :rolleyes:


    mit airportexpress gibt es jetzt ja was vergleichbares.
     
  3. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Interessante Überlegung.

    Hast du schon mal gehört, daß jemand an den Kopfhörerausgang seines Mac über Klinke/Cinch einen Verstärker angeschlossen hat?

    Frag mich nicht warum, aber ich sag jetzt mal: Geht nicht.

    Ich schätze die Specs des iPod-Ausgangs sind eher die eines Line-Out und treiben so den Sender an.
     
  4. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … ist ein Audio-Out, aber sicher geht das.
     
  5. Sehe grade, dass der iTrip zwei Anschlüsse hat, nicht nur den Kopfhöreranschluss. Müsste also für einen Mac etwas anders gelöst werden, damit auch die Versorgung mit Strom klappt.
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Geht doch mit Airport Express garantiert besser als mit iTrip...
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    mit Sicherheit, allerdings ist es fragwürdig, ob man sich überhaupt soviel Geld aus dem Ärmel schütteln sollte, nur um einen Raum weiter Musik zu hören (Airportkarte ca 110 Euro, Airport Express 150 Euro). Für das Geld bestellen sich andere Leute dann schon den iPod mini.
     
  8. laut aktuellem NDR-Bericht von Gottfried Böttger, dem Klavierspielenden,
    http://www.ndr.de/tv/das/dasdigital/
    gibt es ein kleines Zusatzgerät zum Aufstecken auf den iPod, mit dem die Musiktitel auf eine Radiofrequenz gesendet werden und so mit einem Autoradio gehört werden können.

    Anscheinend wisst Ihr das alle aber schon längst (Suche! liefert z.B.
    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=81339&highlight=iTrip
    und viele weiter ...).

    Meine Frage: Weshalb gibt es sowas nicht für die Macs selber? Beziehungsweise, falls das Teil einfach an den Kopfhörerausgang gesteckt wird, geht es auch an einem Mac?
     
  9. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    weil die teile nicht zulässig sind, sie funktionieren praktisch wie kleine piratensender. hach war das schön damals mit radio nordsee und wie sie alle hießen. :rolleyes:


    mit airportexpress gibt es jetzt ja was vergleichbares.
     
  10. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Interessante Überlegung.

    Hast du schon mal gehört, daß jemand an den Kopfhörerausgang seines Mac über Klinke/Cinch einen Verstärker angeschlossen hat?

    Frag mich nicht warum, aber ich sag jetzt mal: Geht nicht.

    Ich schätze die Specs des iPod-Ausgangs sind eher die eines Line-Out und treiben so den Sender an.
     
  11. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … ist ein Audio-Out, aber sicher geht das.
     
  12. Sehe grade, dass der iTrip zwei Anschlüsse hat, nicht nur den Kopfhöreranschluss. Müsste also für einen Mac etwas anders gelöst werden, damit auch die Versorgung mit Strom klappt.
     
  13. Macci

    Macci ausgewandert.

    Geht doch mit Airport Express garantiert besser als mit iTrip...
     
  14. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    mit Sicherheit, allerdings ist es fragwürdig, ob man sich überhaupt soviel Geld aus dem Ärmel schütteln sollte, nur um einen Raum weiter Musik zu hören (Airportkarte ca 110 Euro, Airport Express 150 Euro). Für das Geld bestellen sich andere Leute dann schon den iPod mini.
     
  15. laut aktuellem NDR-Bericht von Gottfried Böttger, dem Klavierspielenden,
    http://www.ndr.de/tv/das/dasdigital/
    gibt es ein kleines Zusatzgerät zum Aufstecken auf den iPod, mit dem die Musiktitel auf eine Radiofrequenz gesendet werden und so mit einem Autoradio gehört werden können.

    Anscheinend wisst Ihr das alle aber schon längst (Suche! liefert z.B.
    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=81339&highlight=iTrip
    und viele weiter ...).

    Meine Frage: Weshalb gibt es sowas nicht für die Macs selber? Beziehungsweise, falls das Teil einfach an den Kopfhörerausgang gesteckt wird, geht es auch an einem Mac?
     
  16. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    weil die teile nicht zulässig sind, sie funktionieren praktisch wie kleine piratensender. hach war das schön damals mit radio nordsee und wie sie alle hießen. :rolleyes:


    mit airportexpress gibt es jetzt ja was vergleichbares.
     
  17. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Interessante Überlegung.

    Hast du schon mal gehört, daß jemand an den Kopfhörerausgang seines Mac über Klinke/Cinch einen Verstärker angeschlossen hat?

    Frag mich nicht warum, aber ich sag jetzt mal: Geht nicht.

    Ich schätze die Specs des iPod-Ausgangs sind eher die eines Line-Out und treiben so den Sender an.
     
  18. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … ist ein Audio-Out, aber sicher geht das.
     
  19. Sehe grade, dass der iTrip zwei Anschlüsse hat, nicht nur den Kopfhöreranschluss. Müsste also für einen Mac etwas anders gelöst werden, damit auch die Versorgung mit Strom klappt.
     
  20. Macci

    Macci ausgewandert.

    Geht doch mit Airport Express garantiert besser als mit iTrip...
     

Diese Seite empfehlen