Neues Mac OS 9.22 auf altem grünem Imac?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Ziggy, 13. August 2002.

  1. Ziggy

    Ziggy New Member

    Hallo liebes Forum!

    Ich habe folgendes Problem: ich habe einer Freundin meinen alten grünen Ur-Imac (grün, 233 mhz) verkauft. Mit einem (Freecom-) Brenner,
    der mindestens OS 8.6 benötigt.

    Sie hat sich einen Drucker (Epson C60) gekauft, der auch OS 8.6 benötigen soll, aber darunter den ganzen Rechner lahmlegt. Er läuft nur mit OS 8.5. Sie kann also nur drucken oder brennen!

    Morgen will ich mir das Elend nochmal ansehn, also habe ich nochmal die neusten Treiber für beider Geräte runtergelden. Aber falls das alles nichts hilft: kann ich auch das System 9.22 von meinem G4 800 draufspielen (in der Hoffnung, das sich dann alle Probleme von selbst lösen)? :)

    Danke im voraus,

    Markus
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Reicht es dem Drucker mehr Speicher zuzuweisen?
     
  3. Christoph Meyer

    Christoph Meyer New Member

    Ich habe selbst einen grünen iMac (Rev.B), den ich selbst von 32 auf 96 MB RAM aufgerüstet habe. Da läuft selbst X 10.1.5 ganz passabel drauf. Für 9.2 sollten es mindestens 64 MB sein, besser wäre mehr.
    Also surfen, drucken und Briefe schreiben sollte deine Freundin ohne Probs können.
     
  4. carlo

    carlo New Member

    Öh, im ernst?
    Auf'm 266 mhz imac?
    Erzähl mal näheres, bitte!

    Gruß,
    carlo
     
  5. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Fürchte, das wird mit deiner G4-OS-CD nicht gehen, da diese CDs meist nur für den jeweiligen Computer funktionieren. Vielleicht hat ja jemand in deiner Umgebung eine MacOS 9.x-CD (gelbe 9 auf der CD), die funktioniert bei allen Macs und lässt sich dann updaten.
     
  6. iLig

    iLig Member

    Also auf meinem uralt iMac a233 läuft 9.22 super. Hab allerdings 512 MB. Keine Ahnung wieviel für 9.2 das Minimum sind, aber als ich von den original 32MB auf damals zunächst 160 MB aufgerüstet hatte, hatte ich den Eindruck der Rechner ist damit mindestens doppelt so schnell geworden.
     
  7. iLig

    iLig Member

    Ich hab letztens einen iMac 400 mit der CD eines Dual 1Ghz neu eingerichtet, weil da die zu der Zeit neuesten Versionen drauf waren und ich keinen Bock hatte alle Updates nacheinander draufzuspielen. Keine Probleme gehabt.
     
  8. spock

    spock New Member

    - sollte der iMac tatsächlich zuwenig RAM haben, ist das wohl das Problem, ansonsten laufen alle Betriebssysteme auf dieser Maschine, OS-X allerdings grafikbedingt etwas zäh.....

    Gruß, spock
     
  9. SKoenig

    SKoenig New Member

    10.1.5 läuft auch auf einem Ur-iMac wunderbar (hatte es selber auf einem solchen laufen, aber mit 192MB RAM).
    Das einzige, das ich für problematisch halte, ist die Speicherausstattung hier.
    Auf einem 500er-iBook mit 128MB RAM läuft X unerträglich lahm!
    Wie hält Christoph Meyer das aus???

    Gruß
    Stefan
     
  10. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ...Hallo, macixus! Habe eben den iMac 333 MHz platt gemacht und dort auch das 10.1.5 incl. 9.2.2 vom eMac draufgespielt. Im direkten Vergleich der beiden Rechner sieht man schon einen Unterschied (Fensteraufbau, Programmwechsel) aber ansonsten wirklich annehmbar. ich denke, dass die Mädchen sich sofort an das X gewöhnen sollten! Dann gibt es eben keine oder nicht so viele Spiele und Sperenzien ;-))
    Ich bleibe wohl noch auf und bange mit meinem Bruder, der in Dresden in der Bräuergasse (Friedrichstadt) wohnt. Keller und Erdgeschoss sind schon vollgelaufen. Wasser reicht beim Auto bis halbe Höhe Seitenscheibe.
    Ciao R.
     
  11. carlo

    carlo New Member

    Na, das ist ja mal eine gute überraschung; trage mich schon einige zeit mit dem gedanken mal X auf meinem bondi zu testen - so zum eingewöhnen und kennen lernen, nicht zum geldverdienen.
    Viel speicher und ne flotte hd scheinen ja wirklich einiges zu bringen, auch wenn die grafik natürlich keine purzelbäume schlagen dürfte.

    Gruß,
    carlo

    PS: Gibt es eigentlich irgendeine LEGALE möglichkeit, die performance eines betriebssystems VOR DEM KAUF auf der betreffenden maschine zu testen? (Sorry für das gebrüll. Ist nur als hervorhebung gemeint; weiß leider nicht wie andere das mit der kursivschrift hier hinkriegen...)
     
  12. alex.goe

    alex.goe New Member

    Hi iLig,

    habe einen iMac Rev B. 233 Mhz. Mreine Frage an Dich: Wie hast Du 512 MB RAM zum laufen gekriegt? Ich konnte meinen max. auf 256 MB RAM mit 2 128er Modulen bringen. Bei 256er Modulen wollter keines erkennen?

    Gruß Alex
     
  13. carlo

    carlo New Member

    Tach Alex!
    Dein imac braucht ein firmware update.
    Guck mal danach bei apple.
    MEin bondi mac läuft auch mit 512 mb ram - das lohnt!

    Gruß,
    carlo
     
  14. Christoph Meyer

    Christoph Meyer New Member

    @SKoenig
    Zum Arbeiten habe ich ein iBook mit 384 MB. Das ist aber nicht um den Faktor schneller als der iMac, den man eigentlich erwarten könnte (der Rev. B iMac ist übrigens mit 233 Mhz getaktet). Es scheint, dass die Tragbaren immer etwas langsamer laufen als die Desktopdinger, hat wohl etwas mit der Bauweise (Hitzeentwicklung) zu tun.
    Für die Ferrarifahrer und Tempoblozer: Es kommt immer darauf an, wozu man ein Gerät braucht.
     
  15. zeko

    zeko New Member

    Wenn du es mit der System CD vom G4 machen willst, dann glaub ich weniger das du Erfolg haben wirst, da das OS 9.x von dieser CD an den Verkauften Mac abgestimmt ist.
     
  16. quick

    quick New Member

  17. Ziggy

    Ziggy New Member

    Danke für die Tipps!

    Die neuen Treiber haben nix gebracht, aber unter 9.22 läuft alles super (gut - klar ist der Druckertreiber von der Epsonseite immer abgeschmiert, aber der alte Originaltreiber, der OS 8.6 immer hat abstürzen lassen ging). Der Rechner hat übrigens 160 mb und das OS gehmigt sich zahme 32 mb. Das ist das schöne an Apple: man kriegts doch immer irgendwie hin!
     
  18. HansHund

    HansHund New Member

    @ SKoenig
    gute frage! "ganz passabel" ist natürlich relativ, aber es muß eine qual sein...
     
  19. Ziggy

    Ziggy New Member

    Hallo liebes Forum!

    Ich habe folgendes Problem: ich habe einer Freundin meinen alten grünen Ur-Imac (grün, 233 mhz) verkauft. Mit einem (Freecom-) Brenner,
    der mindestens OS 8.6 benötigt.

    Sie hat sich einen Drucker (Epson C60) gekauft, der auch OS 8.6 benötigen soll, aber darunter den ganzen Rechner lahmlegt. Er läuft nur mit OS 8.5. Sie kann also nur drucken oder brennen!

    Morgen will ich mir das Elend nochmal ansehn, also habe ich nochmal die neusten Treiber für beider Geräte runtergelden. Aber falls das alles nichts hilft: kann ich auch das System 9.22 von meinem G4 800 draufspielen (in der Hoffnung, das sich dann alle Probleme von selbst lösen)? :)

    Danke im voraus,

    Markus
     
  20. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Reicht es dem Drucker mehr Speicher zuzuweisen?
     

Diese Seite empfehlen