Neues Macbook Pro - Startvolume weg

Dieses Thema im Forum "OS X 10.10 Yosemite" wurde erstellt von Kincade, 25. Dezember 2014.

  1. Kincade

    Kincade New Member

    Hi,
    ich habe ein altes MBAir mit der Timemachine gesichert und wollte dieses auf ein neues frisches MBP aufziehen.
    Beim kopieren der Systemeinstellung hat er immer wieder abgebrochen.

    Hab dann das neue MBP erstmal eingerichtet und nochmal über den Migrationsassistenten probiert, selbe Problem.

    Nun bin ich einmal mit cmd + r in die OS-X Dienstprogramme um dort aus der Time-Machine wiederherzustellen.
    Mein Problem ist nur, die interne Festplatte ist weg?
    Ich kann ihn jetzt gar nicht mehr starten. und lande immer in den Dienstprogrammen.

    oben auf dem Apfel und dann "Startvolume..." ist nichts, bei "OS X erneut instalieren" ist nichts

    Aber unter dem Festplattendienstprogramm erscheint sie! Da kann ich nur prüfen und reparieren, da ist aber alles ok...

    Bin grad ein bisschen am verzweifeln :/

    Hoffe es kann mir einer helfen... Beide Macs sind auf dem aktuellem stand.
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Es sieht so aus als wäre das Startvolume beschädigt, also nicht die SSD selber sondern das Daten-Volume auf derselben. Wenn du sie mit dem FPDP siehst kannst du sie auch erneut einrichten, also partitionieren und formatieren. Dann solltest du per Internet-Recovery ein neues System installieren (Starten mit der Tastenkombi CMD + ALT + R), damit das Book wieder startet. Da das Migrieren offensichtlich Probleme macht solltest du darauf verzichten und die system- und Netzwerkeinstellungen händisch vornehmen. Die Benutzerdaten kannst du ebenfalls per Finder übertragen.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen