neues macbook:schnelles internet. warum?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von headbert n., 19. November 2007.

  1. headbert n.

    headbert n. New Member

    luxusfrage:
    habe das aktuelle macbook in betrieb genommen. nun rast das drahtlose inernet nur so. die seiten bauen sich in safari so wie bei firefox superschnell auf: klick- seite da. habe noch einen g5 imac mit tiger parallel im gleichen netz, der ist langsamer, mein vorheriges ibook g4 ebenfalls.
    kann mir jemand sagen, welche komponenten an meinem neuen book dafür wohl verantwortlich sind? das neue betriebssystem oder hardware?
     
  2. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Ich würde vermuten, dass es der Safari 3.0 ist. :D
     
  3. headbert n.

    headbert n. New Member

    nein, bei firefox wiegesagt genauso. safari 3.0 hab ich auch auf meinem imac, und der ist lahmer
     
  4. DominoXML

    DominoXML New Member

    Sofern dein Macbook bereits den Leo im Tank hat denke ich daß der komplett überarbeitete Netzwerk-Stack die Verbesserung gebracht hat.

    Ich habe bei Client-Server Anwendungen zum Teil Performance-Steigerungen von mehr als 100% (hohe Anzahl von Netzwerkanfragen und große Datenmengen) beim Leo feststellen dürfen.
     
  5. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Wie unterschiedlich doch die Auswirkungen des neuen Netzwerkstacks sind, bei mir geht beim Leo das Netzwerk schlichtweg überhaupt nicht und das I-Net ist langsamer als der IE7 unter Vista :D
     
  6. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hm, habe keine Probleme im gemischten Netz (Win/OSX/Linux/AIX) und deutlich höhere Performance zwischen den Unix-Maschinen als bei den eingebundenen Windows-Rechnern.

    Was heist das Netzwerk geht gar nicht?
     
  7. headbert n.

    headbert n. New Member

    klar, leo ist drauf. könnte daran liegen. konnte mir noch vorstellen, dass der 800er systembus oder die aktuelle wlankarte damit zu tun haben...
     
  8. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Es ist einfach nicht da. Ich kann mich einwählen (WEP, WPA wird vom Leo nicht akzeptiert) und ins Internet, gefühlt langsamer als beim alten iBook, aber das ist mir eigentlich egal, denn es geht ja.

    Ärgerlicher ist es für mich, dass ich im Finder beim Netzerk weder meinen eigenen Mac, noch einen anderen PC, noch einen anderen Mac, noch irgendetwas anderes sehe. Der Ordner Netzwerk enthält 0 Objekte, ein Datenaustausch mit anderen Systemen ist nicht möglich, sie werden nicht gefunden.

    Ich will den Threat aber nicht nappen, das Problem steht schon im Forum:
    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?t=684963
     
  9. DominoXML

    DominoXML New Member

    Lese mir den Thread heute Abend mal durch (bin unterwegs) und melde mich.
     
  10. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Mit 10.4 hatte ich im Schlafzimmer gerade mal einen "Airport-Balken".
    Jetzt, mit 10.5, habe ich volle 3 Balken.
     

Diese Seite empfehlen