Neues MacPro mit Geforce 8800 GTS

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von shorafix, 7. Januar 2008.

  1. shorafix

    shorafix New Member

    Alle Gerüchte konzentrieren sich derzeit auf eine baldige Einführung der Penryn Prozessoren. Viele glauben oder hoffen auch auf einen neuen Formfaktor der Mac Spitzengeräte. Dabei gerät immer mehr in den Hintergrund, dass die verfügbaren Grafikkarten von NVDIA wie auch ATI gegenüber der PC-Welt völlig hinterher hinken.

    Wann kommt endlich z.B. eine flüsterleise Version der Geforce 8800 GTS mit 512 MByte, auch wenn die einen nebenstehenden Steckplatz kosten würde? Oder wann kommt endlich ein Mac, der dies in seinem Design (Formfaktor) berücksichtigen würde? Nachdem doch 24" mit nativen 1.920 x 1.200 Pixel zum guten Ton, wenn nicht sogar schon Standard auf dem Mac gehören müsste dies doch realistisch sein, oder?
    :eek:)
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

  3. macguinnie

    macguinnie New Member

  4. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Bei den neuen Mac Pros wird einem ja Angst und bange! :)

    Nimm doch einfach gleich die Quadro FX 5600... ist doch ein Schnäppchen!
     
  5. Mike-H

    Mike-H New Member

    Die 8800GT ist ein gutes Angebot. Fällt doch deutlich aus Apples Aufpreisrahmen.
     
  6. Macziege

    Macziege New Member

    Übrigens war es bei Apple schon immer üblich, dass gerade für Anwender mit Bedarf und den Wunsch, bei den Spitzenmodellen Grafikkarten mit entsprechender Leistung zu einem Aufpreis geliefert wurden. So wird es auch sicher jetzt der Fall sein.

    Nicht jeder, der einen Leistungscomputer dieser Klasse kauft, braucht eine solche Karte, warum sollte Apple die dann in die Serie einbauen?
     
  7. shorafix

    shorafix New Member

    Schau mal hier: Möglichst viel Spielspaß für möglichst wenig Geld: Diese Maxime gilt vor allem für Mittelklasse-Grafikkarten ab etwa 100 Euro. Mit dem Radeon HD 2600 XT bringt Ati sein neues Top-Modell in dieser Kategorie an den Start. Quelle: http://www.netzwelt.de/news/75982-guenstige-spielgrafik-ati-radeon-hd.html

    Welcher Anwender sucht einen High-Ende 8 Quad-Rechner mit Mittelklasse-Spiele Grafikkarte für 100,- Euro? Das geht vielleicht noch sehr gut im Layout oder 2-D Bildbearbeitung. Ob dort aber ein 8-Kern Rechner wirklich notwendig ist? Besonders interessant ist hier vielleicht die Apple-Store Variante mit einem 4-Core Prozessor :geifer: ist im Vergleich zu den Vorgängermodellen eine hübsche, schnelle und gut erweiterbare Alternative. :eek:)
     
  8. shorafix

    shorafix New Member

    Die Frage ist nur, ob es sich um ein Modell "Laubsauger" oder "Flüsterleise" handelt - laut geht bei uns gar nicht! Im PC-Bereich kann man sich eine solche Karte zwar leicht und kostengünstig auf passiven Lüfter ändern lassen, oft ist aber hier der Formfaktor der Macs stark im Weg. Ich wünschte ich wüsste es bereits vorher, da ich nächste Woche bestellen möchte. :)
     
  9. Mike-H

    Mike-H New Member

    Hängt ein bißchen davon ab was Apple verbaut. Gibt eine leise und eine leisere Variante.
    8800GT
     
  10. Macziege

    Macziege New Member

    Hier gibt es offensichtlich eine Reihe von Experten, die sich mit dem Thema Grafikkarte bestens auszukennen scheinen.

    Mich hat das Thema bisher nur am Rande tangiert. Allerdings suche ich für meinen Rechner, seit Leopard eine bessere Grafikkarte. Die jetzt verbaute, ist meines Erachtens, schuld an mangelnder Performens des neuen Applesystems.

    Deren Daten: NVIDIA GeForce4 MX:

    Chipsatz-Modell: GeForce4 MX
    Typ: Monitor
    Bus: AGP
    Steckplatz: SLOT-1
    VRAM (gesamt): 32 MB
    Hersteller: NVIDIA (0x10de)
    Geräte-ID: 0x0172
    Versions-ID: 0x00a5
    ROM-Version: 1121

    Bisher konnte mir noch kein Experte klar machen, ob, welche und was eine neue, bessere Grafikkarte bringt.

    Ich bin kein Spielefreak, ich möchte eigentlich nur mit meinem jetzigen Rechner noch eine Weile arbeiten können, ohne durch zähflüssige Bildwechsel ausgebremst zu werden.

    Wie gesagt, angebliche Experten des Apple-Handels, wissen um solche Details so gut wie nichts.

    Ein Tipp, an wen man sich vertrauensvoll wenden kann, würde mir auch genügen.
     
  11. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    die vom Leo reichlich genutzten Grafik-Techniken sind Core-Image, Core-Animation, Quartz-Extreme und Quartz-GL. Sobald eine Grafigkarte diese unterstützt wird das Arbeiten deulich flüssiger. (128 MB Grafikspeicher werden normalerweise als Minimum empfohlen). Nahezu alle nativen und neueren Mac-Programme nutzen diese Schnittstellen z.B. auch iWork und v.A. Pixelmator.

    Hier eine kleine (nicht vollständige Auswahl) von Grafigkarten (Mac Edition) bei Gravis.

    http://www.gravis.de/Liste.aspx?path=/Komponenten/Grafikkarten/

    So 200 Euronen werden für eine empfehlenswerte ATI, Mac Edition, AGP fällig.

    Deutlich billiger wird es nur in der Bucht oder in USA, wo die Auswahl an Graka's deutlich größer sein soll.

    Gruß

    Volker
     
  12. shorafix

    shorafix New Member

    Anscheinend hast Du einen G5 oder G4 mit AGP-Grafik. Im Applestore wird da nur noch die ATI Radeon 9600 PRO PC&Mac edition mit 256MB für 199,- Euro angeboten - oder die gleiche Karte bei Gravis, siehe Link von DominoXML.

    Alle neueren Karten für den MacPro benötigen einen PCI-Express Steckplatz.
     
  13. Macziege

    Macziege New Member

    Die wichtigen Daten meiner Hardware habe ich wunschgemäß und sinnvoller Weise in meiner Signatur abgelegt, wie es jeder machen sollte. Du brauchst nur auf Macziege zu klicken, dann werden sie Dir angezeigt.

    Aber zu den Preisen der Karten, wenn ich die mit den neuen Karten, von denen hier die Rede war vergleiche erscheint mir die Beschaffung wenig sinnvoll.

    Zwei Fragen, warum passt die neue ATI Radeon nicht und warum, natürlich nur spekulativ, können die Experten von Gravis mir nicht garantieren, dass die genannten Karten für meinen Rechner wirklich Verbesserungen bringen. Eine Probeinstallation ist offensichtlich nicht möglich. Also bin ich genau so ratlos wie vorher. Es ist wirklich traurig, wie angebliche Fachverkäufer einen im Stich lassen.
     
  14. shorafix

    shorafix New Member

    Zur ersten Frage:

    so sieht ein AGP Port aus
    [​IMG]Anmerkung: der Urheber des Bildes ist: Clemens Pfeiffer, 1190 Wien

    Die parallele Datenübertragung lässt sich jenseits von AGP 8x nicht weitersteigern. Daher wurden AGP Grafikkarten nach 2006 selten, da seit Mitte 2006 fast nur noch Mainboards mit PCI-e gebaut wurden. Auch Apple zog bei dieser Entwicklung mit.

    und so sieht ein PCI-Express Port aus:
    [​IMG]

    Mit der Entwicklung von PCI-e 16X wurde AGP praktisch nicht mehr verwendet, da die PCI-e Architektur viele prinzipielle Vorteile wie softwareseitige Kompatibilität mit PCI, Hot-Plug Fähigkeit und schließlich größeres Entwicklungspotential für noch schnellere Versionen bietet.

    zur zweiten Frage:
    Die Mitarbeiter der Gravis Kette möchten sich sicher nicht gerne die Finger verbrennen, wenn sie einem Kunden "bessere Performance" zusichern (Schliesslich ist dies auch eine sehr subjektive Einschätzung). Ich habe meinen alten G4 und meinen jüngst verkauften G5 jeweils aufgerüstet. Bei ersterem ist kein Vergleich möglich, da er nicht Leo tauglich ist. Bei dem G5 war Leo mit einer ATI X800 (256 MB) recht flott zugange. Testweise einmal mit der Originalgrafikkarte von Apple ein totaler Flop! Die Grafikkarte macht also schon viel aus.
     
  15. DominoXML

    DominoXML New Member

    Das die Leute von Gravis sich zieren liegt wohl daran, daß sie die Karten wegen geringer Nachfrage nicht auf Lager haben.
    Wenn Sie eine Bestellen und Du bist nicht zufrieden, dann haben sie ein Problem.

    Technisch gesehen würde eine ATI Radion deinem G4 nochmals ganz gut beschleunigen, da inzwischen fast alle Oberflächenelemente im Leo die Grafikbeschleunigung nutzen können.

    Soviel ich weis lassen sich einige ATI-Modelle "umflashen", d.h. Du kannst eine Mac-kompatible Firmware drauf spielen.

    Eine entsprechende Karte aus einem älteren PC müsste für 20-50 € zu Greifen sein. Womit ich mich wieder ärgere den Link über die kompatiblen Modelle nicht gespeichert zu haben. (In USA weit verbreitete Vorgehensweise)

    Denke einen "Zwanni" wäre mir der Versuch wert, aber nicht z.B. 200.
    Ich würde wahrscheinlich dann einen neuen Mac hohlen und mir den G4 zum Server umstricken.
     
  16. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Ne, vorgestern :biggrin:
     
  17. Macziege

    Macziege New Member

    Vielen Dank shorafix für die Mühe, die Du Dir gemacht hast, um mir die verschiedenen Anschlussmöglichkeiten klar zu machen. War aber nicht nötig, ich kenne meinen Rechner und kenne auch einiges von der Technik.

    Was ich bemängeln muss, ist die Arroganz oder Dummheit der Kartenanbieter, die sich scheuen, klare Aussagen zu machen.

    Kann man eigentlich eine gekaufte Grafikkarte zurückgeben, wenn sie einem nicht gefällt?

    Passende gebrauchte Karten werden bei ebay mit ca. 60 Euronen gehandelt. Dabei sehe ich aber das Risiko, dass sie möglicher Weise defekt sein könnten. Vielleicht bringen die neuen Karten den Markt ja etwas in Bewegung.

    Mehr als 90 - 100 € wollte ich eigentlich nicht mehr in meinem alten Rechner investieren. Tendiere dann doch schon eher für einen neuen, obwohl der alte, bis auf die durch den Leo verursachte zähe Bearbeitungsgeschwindigkkeit, seinen Dienst hervorragend leistet.

    Ich werde mal das nächste Update des Leo's abwarten, vielleicht werden dadurch noch einige Mängel behoben.
     
  18. DominoXML

    DominoXML New Member

    Ich denke nicht, daß ein Update diesen Umstand ausräumt. Zwar werden die Klassen ständig optimiert und verbessert, aber den Sprung den Du brauchst wird sich nicht darstellen lassen.
    Bei einem akteuellen Mini z.B. kann der Prozessor für die Grafikberechnungen mit herangezogen werden. Dein G4 ist schon ohne Grafik oft ausgelastet.

    Habe gestern bei ebay auch neue Karten mit Rückgaberecht (Sofortkauf) unter 100 € gesehen. Waren allerdings beim Anbieter nur noch 6 Stück auf Lager.

    Die Umbau/Umflashanleitungen habe ich mir auch kurz angeschaut.
    Das ist nur was für Hardcore Bastler. :nicken:
     

Diese Seite empfehlen