Neues Verzeichnis unter Benutzer - "niagara" woher kommt dies?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von j.wegner, 11. August 2009.

  1. j.wegner

    j.wegner New Member

    Liebes Forum,

    dies ist mein erster Eintrag in diesem Forum und ich hoffe das ich unter dieser Rubrik richtig bin.

    Folgendes Problem ist bei meinem MAC aufgetreten:

    Im Benutzerorder existiert seit kurzem ein Unterordner mit dem Titel niagara. Weitere Unterordner lauten wbapplet und modules. Unter modules befinden sich etliche Dateien mit der Extension .jar.

    Das es sich hierbei um Java-Module handelt ist mir bewusst.

    Nach langer Befragung von Google mit den unterschiedlichsten Fragestellungen ist mir leider immer noch nicht ersichtlich welches Programm, installierte Software und oder eventuell welches Update von Apple diesen Order samt Inhalt angelegt hat.

    Über einen Tip bzw. aussagekräftige Antwort hier aus dem Forum würde ich mich sehr freuen.
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Hättest du nach "wbapplet" gesucht bei Google, wärst du ziemlich schnell fündig geworden; Vielleicht sagt dir das hier was (mir nicht).

    Christian
     

    Anhänge:

  3. j.wegner

    j.wegner New Member

    Hi @mac-christian,

    herzlichen Dank für Deine schnelle Antwort.

    Habe den Link aufgerufen und mich durchgeblättert, jedoch erschließt sich mir kein Sinn aus dem gelesenen. Habe im Moment auch keine Ahnung welches Programm dieses Verzeichnis incl. Inhalt erstellt haben könnte.

    Konnte den Zeitraum jedoch auf 2 Wochen eingrenzen.

    Habe "niagara" auf einen USB Stick kopiert, entfernt und das Verzeichnis auf meinem Rechner gelöscht, Papierkorb geleert und warte mal ab, ob und bei welchem Programm es eventuell zu Fehlermeldungen kommt.

    An dieser Stelle noch einmal --> Herzlichen Dank für Deine Antwort
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Vielleicht hättest du nachsehen sollen, wann das ominöse Verzeichnis erstellt wurde. Dann gibt es irgendwo in den Tiefen des Systems Protokolle, wer was wie wann wo installiert hat (müsste nachsehen wo das ist); vielleicht hätte man so herausgefunden, wozu das Verzeichnis gut sein soll.

    Ist dein Mac längere Zeit unbeobachtet und zugänglich - ich meine so, dass irgendjemand sich dran zu schaffen machen kann und du nichts davon weisst (Familie, Besucher, ...)?

    Mal sehen wie es sich auswirkt, wenn der Ordner jetzt nicht mehr da ist. Seltsam erscheint es mir auf jeden Fall.

    Christian
     
  5. j.wegner

    j.wegner New Member

    Hi @mac-christian,

    der MAC steht leicht zugänglich. Denke jedoch das ich Familie (nur meine Freundin) und Besucher definitiv ausschließen kann.

    Ebenfalls ist mein Benutzerkonto eingeschränkt (keine Adminrechte). Es ebenfalls nicht möglich das Gerät über DVD oder andere externe Festplatte zu starten. Das Adminpassword besteht aus Sonderzeichen, alphanumerischen Zeichen sowie Groß- und Kleinschreibung und ist 20 Zeichen lang.

    Soweit ich das beurteilen kann, ist im Programme- bzw. Dienstprogramme- Ordner keine neue Software dazugekommen. (Um hier Änderungen durchführen zu können sind Adminrechte notwendig)

    Bin mir auch nicht sicher ob es wirklich kritisch ist. Es handelte sich lediglich um .jar Dateien die sich nicht einmal ausführen lassen wollten. Ebenfalls wäre es ziemlich dumm ein Verzeichnis derart offensichtlich zu plazieren.

    Nichts-desto-Trotz ärgert es mich, das ich nicht herausfinden kann woher es stammt.

    Solltest Du noch eine Idee haben, bin für jede Info dankbar!

    Gruß / j.wegner
     
  6. j.wegner

    j.wegner New Member

    Hallo mac-christian,

    vor ca. 10 Minuten und diversen angestrengten Überlegungen habe ich die Lösung gefunden.

    Ein Bekannter von mir und ich haben vor kurzer Zeit (fünf bis sieben Tage) am Browser diverse Demos über Live-Warten (Steuerung von BUS-Systemen) angeschaut.

    Wir haben uns hierzu mit den passenden Benutzerdaten von Honeywell angelogt und sind dann über die Honeywell Seiten diversen Links gefolgt. Es ist zu fast 100% wahrscheinlich das die in der PN hinterlegte URL mit involviert war.

    Denke kann mit ruhigem Gewissen sagen, das ist es gewesen!

    Ganz wichtig!

    Noch einmal herzlichen Dank für Deine Bemühungen!!!!!

    Gruß / j.wegner
     

Diese Seite empfehlen