Neuinstallation für Faule

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Maximax, 7. Dezember 2002.

  1. Maximax

    Maximax New Member

    ich darf einen neuen G4 Rechner mit OS X 10.2.1 mein Eigen nennen.
    Nun will ich gerne unter System 9 weiterarbeiten und habe deshalb alle Programme unter 9 installiert.
    Blöderweise ist mir erst im Nachhinein eingefallen, dass ich meine Platte partitionieren will. Weil ich so faul bin würde ich gerne wie früher einfach Alles auf einmal vom anderen Rechner aus rüberkopieren und dann Neustart und fertig.

    Ich habe mit 0SX oder Jaguar oder Classic oder was es da so alles gibt
    0,00 Ahnung. Was ist das eigentlich Jaguar oder Classic?

    Ist es egal ob ich mit Laufwerke konfigurieren unter 9 partitioniere oder muss ich dies und andere Installationen von OS X aus tätigen?
    Wenn ja wie?

    freue mich über jeden klugen Ratschlag
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Folgendes zur "Entwirrung":

    Das Betriebssystem 10.2.x trägt den Codenamen "Jaguar".

    "Classic" ist das Betriebssystem 9.x, wenn es von X (in deinem Fall 10.2.1) aus gestartet wird.

    Eine nachträgliche Partitionierung deiner Festplatte kannst du von 9 oder X aus starten - allerdings sind in beiden Fällen deine Daten futsch!!!

    Das Kopieren der Daten von einem Rechner zum andern geschieht am einfachsten, wenn beide Rechner einen Firewire-Port haben.

    Eine Partitionierung ist nicht unbedingt erforderlich. Falls du an deinem Vorhaben festhalten willst, sag Bescheid. Dann sage ich dir, wie es geht.
     
  3. spock

    spock New Member

    - im übrigen kann man unter 10.x nicht mehr die Systemordner per "drag and drop" hin und herschieben, sondern benötigt ein entsprechendes Kopiertool, den "CarbonCopyCloner" - gibt´s nebenan in der MW-Downloadarea;

    Gruß, spock
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    format c:/ dann gehts ganz einfach *g*

    deine platte kannst du auch unter 9 noch nachträglich in partitionen aufteilen. kein problem. dann bleiben deine daten erhalten. aber zur sicherheit bachup gelle.

    x kannste dann auf einer leeren pat. installieren und erstmal mit rumspielen obs dir gefällt. achja die pat. muss in hfs + sein !! hfs geht mit x nicht.

    so überleg jetzt und leg los.
     
  5. Maximax

    Maximax New Member

    hallo macixus, hallo spooki,

    vielen dank für die Tipps, jetzt bin ich g´scheit.

    Also grad das einfach drag und drop find ich ja so klasse am Mac also bleib ich erst mal bei 9. Oder ist OSX sosotoll?
    Der einzige Grund der für mich für OSX momentan besteht ist der, dass man scheinbar ohne Dave auf Windows 2000 kommen kann. Dies ist dann unter Classic einfach durch Neustart möglich.

    ich will in jedem Fall partitionieren, da Neustart oder Plattenreparatur einfach und schnell vonstatten geht, und zur Risikostreuung.

    Ich hab leider nur Ethernetkabel und würde dies hierüber machen, was ja auch gehen müßte.

    Welche Besonderheiten gibts denn beim Partitionieren sonst so zu beachten?
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Probleme beim Partitionieren? Keine, ausser das wirklich alle Daten ins Nirvana segeln.

    Wissen solltest du, wieviele Partitionen es denn sein sollten: 2 oder mehr und wie groß du sie machen willst.

    Schlage dir folgende Vorgehensweise vor:
    1. Backup aller deiner Daten! Programme kannst du wieder "frisch" installieren.

    2. Deinen Mac von der 9-CD starten.
    3. Auf der CD den Ordner "Dienstprogramme" öffnen und darin das Programm "Laufwerke konfigurieren" starten. Da sollte deine HD angezeigt werden.

    4. Jetzt auf Optionen bzw. "Anpassen" klicken. Dort die Anzahl der Partitionen wählen und das Format HFS+

    5. Im linken Fensterrand kannst du die Partitionsgröße durch Verschieben der "Trennstriche" zwischen den Partitionen verändern. Im eigentlichen Programmfenster siehst du die eingestellten Größen als Zahlenwerte. Falls du später mal X installieren willst, sollte diese Partition mindestens 5 GB groß sein, eher größer, damit du die X-Programme auch noch drauf unterbringen kannst.

    6. Nach eingehender Überprüfung der Anzahl und Größe der Partitionen auf "Initialisieren" klicken und fertig.

    7. "Laufwerke konfigurieren" beenden und auf den Installer von MacOS 9 gehen. Installieren.

    8. Falls du X jetzt (oder später) installieren willst, X-CD einlegen, die entprechende Partition auswählen (sollte nicht die sein, wo schon 9 drauf ist) und X installieren.

    9. Froh und glücklich sein.
     
  7. charly68

    charly68 Gast

    10. x starten ohh wunder ist das geil

    11. 9.x für immer löschen .-)))

    .... triiitraaaatrulllaaaa der weihnachtsman steve ist da.......
     
  8. quick

    quick New Member

    ll be asked for the name for the new partition, pick anything you like, and the type, which will almost always be "Apple_HFS".

    When all this is done, use the "w" command to write the new map to disk. You'll be asked if you are sure, enter "y", unless you think you made a mistake. If you do not execute "w", but proceed to the "q" command to quit pdisk, nothing will be written and you can start over. This is important to remember if you make a mistake.

    4. Intialize the new partition with a file system
    Use this command:

    % newfs_hfs -w -v Home /dev/disk0s10
    After writing the partition map and quiting pdisk, you must initialize the new parition. Note that it was created on slice 10, hence the form of the final command above.

    5. Restore my backup to the new partition

    6. Make sure permissions and ownership are OK
    In my case, I had to recreate the Users directory on the new partition. Things will not work correctly if this directory does not have the right permissions and ownership. In my case it needed to be owned by user root, group wheel and the permissions needed to be rwxrwxr-t. You could use the following commands to do this:

    % cd /Users; chown root.wheel .; chmod 775 .; chmod +t .
    7. WARNING
    THE ABOVE IS JUST A DESCRIPTION OF HOW THINGS WORKED FOR ME. MESSING WITH THE PARTITION MAP CAN RENDER ALL YOUR DATA LOST. MAKE SURE YOU HAVE A BACKUP!
    Final remarks:

    You can do a dry run with pdisk as long as you do not execute the "w" command. pdisk works with an in-memory copy of the partition map and only writes it if you issue the "w" command, and only then if you confirm it. Do a dry run with lots of "p" commands to get comfortable.

    The whole repartitioning procedure only took a couple of minutes. Making the backup and restoring it took significantly longer. I used a firewire disk to copy files back and forth.[/I]

     
  9. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

  10. Maximax

    Maximax New Member

    ich darf einen neuen G4 Rechner mit OS X 10.2.1 mein Eigen nennen.
    Nun will ich gerne unter System 9 weiterarbeiten und habe deshalb alle Programme unter 9 installiert.
    Blöderweise ist mir erst im Nachhinein eingefallen, dass ich meine Platte partitionieren will. Weil ich so faul bin würde ich gerne wie früher einfach Alles auf einmal vom anderen Rechner aus rüberkopieren und dann Neustart und fertig.

    Ich habe mit 0SX oder Jaguar oder Classic oder was es da so alles gibt
    0,00 Ahnung. Was ist das eigentlich Jaguar oder Classic?

    Ist es egal ob ich mit Laufwerke konfigurieren unter 9 partitioniere oder muss ich dies und andere Installationen von OS X aus tätigen?
    Wenn ja wie?

    freue mich über jeden klugen Ratschlag
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Folgendes zur "Entwirrung":

    Das Betriebssystem 10.2.x trägt den Codenamen "Jaguar".

    "Classic" ist das Betriebssystem 9.x, wenn es von X (in deinem Fall 10.2.1) aus gestartet wird.

    Eine nachträgliche Partitionierung deiner Festplatte kannst du von 9 oder X aus starten - allerdings sind in beiden Fällen deine Daten futsch!!!

    Das Kopieren der Daten von einem Rechner zum andern geschieht am einfachsten, wenn beide Rechner einen Firewire-Port haben.

    Eine Partitionierung ist nicht unbedingt erforderlich. Falls du an deinem Vorhaben festhalten willst, sag Bescheid. Dann sage ich dir, wie es geht.
     
  12. spock

    spock New Member

    - im übrigen kann man unter 10.x nicht mehr die Systemordner per "drag and drop" hin und herschieben, sondern benötigt ein entsprechendes Kopiertool, den "CarbonCopyCloner" - gibt´s nebenan in der MW-Downloadarea;

    Gruß, spock
     
  13. charly68

    charly68 Gast

    format c:/ dann gehts ganz einfach *g*

    deine platte kannst du auch unter 9 noch nachträglich in partitionen aufteilen. kein problem. dann bleiben deine daten erhalten. aber zur sicherheit bachup gelle.

    x kannste dann auf einer leeren pat. installieren und erstmal mit rumspielen obs dir gefällt. achja die pat. muss in hfs + sein !! hfs geht mit x nicht.

    so überleg jetzt und leg los.
     
  14. Maximax

    Maximax New Member

    hallo macixus, hallo spooki,

    vielen dank für die Tipps, jetzt bin ich g´scheit.

    Also grad das einfach drag und drop find ich ja so klasse am Mac also bleib ich erst mal bei 9. Oder ist OSX sosotoll?
    Der einzige Grund der für mich für OSX momentan besteht ist der, dass man scheinbar ohne Dave auf Windows 2000 kommen kann. Dies ist dann unter Classic einfach durch Neustart möglich.

    ich will in jedem Fall partitionieren, da Neustart oder Plattenreparatur einfach und schnell vonstatten geht, und zur Risikostreuung.

    Ich hab leider nur Ethernetkabel und würde dies hierüber machen, was ja auch gehen müßte.

    Welche Besonderheiten gibts denn beim Partitionieren sonst so zu beachten?
     
  15. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Probleme beim Partitionieren? Keine, ausser das wirklich alle Daten ins Nirvana segeln.

    Wissen solltest du, wieviele Partitionen es denn sein sollten: 2 oder mehr und wie groß du sie machen willst.

    Schlage dir folgende Vorgehensweise vor:
    1. Backup aller deiner Daten! Programme kannst du wieder "frisch" installieren.

    2. Deinen Mac von der 9-CD starten.
    3. Auf der CD den Ordner "Dienstprogramme" öffnen und darin das Programm "Laufwerke konfigurieren" starten. Da sollte deine HD angezeigt werden.

    4. Jetzt auf Optionen bzw. "Anpassen" klicken. Dort die Anzahl der Partitionen wählen und das Format HFS+

    5. Im linken Fensterrand kannst du die Partitionsgröße durch Verschieben der "Trennstriche" zwischen den Partitionen verändern. Im eigentlichen Programmfenster siehst du die eingestellten Größen als Zahlenwerte. Falls du später mal X installieren willst, sollte diese Partition mindestens 5 GB groß sein, eher größer, damit du die X-Programme auch noch drauf unterbringen kannst.

    6. Nach eingehender Überprüfung der Anzahl und Größe der Partitionen auf "Initialisieren" klicken und fertig.

    7. "Laufwerke konfigurieren" beenden und auf den Installer von MacOS 9 gehen. Installieren.

    8. Falls du X jetzt (oder später) installieren willst, X-CD einlegen, die entprechende Partition auswählen (sollte nicht die sein, wo schon 9 drauf ist) und X installieren.

    9. Froh und glücklich sein.
     
  16. charly68

    charly68 Gast

    10. x starten ohh wunder ist das geil

    11. 9.x für immer löschen .-)))

    .... triiitraaaatrulllaaaa der weihnachtsman steve ist da.......
     
  17. quick

    quick New Member

    ll be asked for the name for the new partition, pick anything you like, and the type, which will almost always be "Apple_HFS".

    When all this is done, use the "w" command to write the new map to disk. You'll be asked if you are sure, enter "y", unless you think you made a mistake. If you do not execute "w", but proceed to the "q" command to quit pdisk, nothing will be written and you can start over. This is important to remember if you make a mistake.

    4. Intialize the new partition with a file system
    Use this command:

    % newfs_hfs -w -v Home /dev/disk0s10
    After writing the partition map and quiting pdisk, you must initialize the new parition. Note that it was created on slice 10, hence the form of the final command above.

    5. Restore my backup to the new partition

    6. Make sure permissions and ownership are OK
    In my case, I had to recreate the Users directory on the new partition. Things will not work correctly if this directory does not have the right permissions and ownership. In my case it needed to be owned by user root, group wheel and the permissions needed to be rwxrwxr-t. You could use the following commands to do this:

    % cd /Users; chown root.wheel .; chmod 775 .; chmod +t .
    7. WARNING
    THE ABOVE IS JUST A DESCRIPTION OF HOW THINGS WORKED FOR ME. MESSING WITH THE PARTITION MAP CAN RENDER ALL YOUR DATA LOST. MAKE SURE YOU HAVE A BACKUP!
    Final remarks:

    You can do a dry run with pdisk as long as you do not execute the "w" command. pdisk works with an in-memory copy of the partition map and only writes it if you issue the "w" command, and only then if you confirm it. Do a dry run with lots of "p" commands to get comfortable.

    The whole repartitioning procedure only took a couple of minutes. Making the backup and restoring it took significantly longer. I used a firewire disk to copy files back and forth.[/I]

     
  18. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

Diese Seite empfehlen