Neulich im Mediamarkt...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von CChristian, 12. Februar 2001.

  1. CChristian

    CChristian New Member

    Am Samstag war ich wieder im Mediamarkt, um zu schauen, wies den drei Apple-Rechnern dort so geht...
    Ogottogott!

    Der Cube hatte einen Wackelkontakt und funktionierte nicht, den iMac hat irgendjemand zum Absturz gebracht und das iBook hatte einen dermassen schwarzen Bildschirm, dass man nix mehr drauf erkenen konnte.

    Also Wackelkontakt beseitigt: PLING!
    iMac neugestartet (ah, da geht das!): PLING!
    Nur das iBook wollte nicht mehr (wo kann man denn da die Helligkeit manuell einstellen?)

    "Na ja, also mal schaun, was so ein Würfel alles kann" und hab ein bisschen auf der Festplatte gestöbert, den virtuellen Speicher ausgeschaltet.

    Die Apples waren dadurch die einzigen ausgestellten Rechner, an denen man wirklich was ausprobieren konnte.

    "Ah, so sieht also Apples Präsentationsprogramm für den Cube aus; fein fein!"
    "Hmm, feine Musik! Da fällt die Kiste ja richtig zwischen den Dosen auf!"

    Nach einiger Zeit bin ich dann mit einem Dosen-Nutzer ins Gespräch gekommen, habe ihm gezeigt, dass man den Windoof-Explorer beim Apple nicht braucht usw.
    Er: "Hmm, mein Bruder macht mit seinem PC was mit Musik und so, da wär der Apple ja auch ganz prima..:"

    Dann hat er mich nach irgendeinem Beos oder so gefragt, da konnte ich ihm nichts mehr zu sagen ("Was ist Beos???"), da ist dann ein älterer Herr im Mantel aufgetaucht und hat ihm erklärt, wie das mit Beos so ist.
    (Ich: *hmmm, sowas hast du doch auch mal gelesen, wie man MacOS auf nem Amiga verwenden kann*)

    Na ja, am Schluss wussten wir dann alle, wie man MacOS auf ne Dose bekommt.
    (NEIN!!!!)

    Auf jeden Fall steppt im Mediamarkt in Aachen wieder der Apple-Bär!!

    Gruss
    CChristian
     
  2. MACrama

    MACrama New Member

    hi

    ich habs aufgegeben mal schauen wies den imac bei meinem mediamarkt in der nähe geht...

    als ich das letzte mal hinkam lachte mich auf dem bildschirm die win98 oberfläche an, das war mir dan zuviel,....
    hab ihn dann von seiner qual erlöst, und in runtergefahren...
    was soll das für ein verkaufsargument sein??

    di typen dort haben sie doch nicht mehr alle...da brauch i ja gar keinen aufstellen..

    achja ich hab auch 20 minuten nach software gesucht, überraschung hab nix gefunden....?????

    manche kapierens nie...

    ra.ma.
     
  3. sebi

    sebi New Member

    Das mit der Windows-Emulation habe ich auch schon im MM gesehen. Das sah aus wie ein Schäferhund im Vogelkäfig. Gequält ist der richtige Ausdruck für sowas. Eine Beleidigung für die Mac-Gemeinde und ein Armutszeugnuis für Mediamarkt...

    sebi
     
  4. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Mal Hand aufs Herz: Nach unserem heutigen Wissenstand wäre es doch grob fahrlässig, in einem Laden wie Mediamarkt einen Apple zu kaufen, oder?
    Ganz ehrlich: Meinen ersten hab ich auch dort gekauft (LC 475, goile Kiste damals)
    aber ich habe auch genau gewusst, was ich wollte!!
    Es würde doch nie im Leben ein Dosenbesitzer im Mediamarkt auch nur annähernd in Erwägung ziehen, sich einen Apple zuzulegen. Dazu wird einfach viel zuwenig für die Produktpräsentation und-information getan! Wie auch: Die Mitarbeiter im Mediamarkt haben genausowenig Ahnung von Macs wie die meisten Wintelbesitzer.
    Wie soll man die Vorteile eines Produktes verkaufen, wenn man sie nicht kennt? Weiter gehts dann mit dem Support: auch hier ist man mit einem Fachhändler wohl wesentlich besser beraten!
    Also ich für meinen Teil schaue gar nicht erst in die Rechnerabteilung bei MM. Ist mir zu frustrierend!
    Die meisten Leute haben einen Computer doch eh nur zum Surfen, Spielen und Tippen! Dafür reicht so´ne Einheitsdose doch allemal!
    Leute die wirklich was am Rechner bewerkstelligen und auch noch Spaß dabei haben, wissen sowieso schon längst, dass man dann um den Apfel nicht herumkommt!
     
  5. g.frais

    g.frais New Member

    Als ich das gelesen habe ist mir wieder was eingefallen:
    vor einigen Jahren, hat es bei uns in Österreich bzw. Wien eine reichlich vertrottelte Rundfunkwerbung für den Power Mac gegeben. Daraufhin habe ich an Apple-Österreich einen freundlichen Brief geschrieben und angeregt, man solle PC-User einmal über die Vorteile des Mac aufklären. Denn was unter diesen Leuten an Falschinfos, Dummheiten und sonstigem Schmarren kursiert ist ja abenteuerlich und unglaublich und würde sich wohl kaum eine andere Firma gefallen lassen. Vor Gericht würde das die ganze Palette von Ehrenbeleidigung bis grobe Verleumdung abdecken. Bis heute habe ich nicht einmal irgendwas von denen gehört. Haben's wahrscheinlich nicht notwendig, geht ihnen so auch recht gut!
    P.S.:Würde auch gut zu Absturz durch Arroganz oder so passen!
     
  6. CChristian

    CChristian New Member

    Hallo,

    da magst Du Recht haben. Ich denke aber, grad iMac und iBook dürften schon im Mediamarkt auf interessierte Nutzer stossen... (mal abgesehen davon, dass es mich dennoch gruselt, dort Macs zu sehn).
    Dein Kommentar gibt mir nochmal Anlass, auf folgende Adresse hinzuweisen:

    http://www.macguardians.de/macnow/I-have-a-dream.shtml

    Bisher habe ich hier im Forum noch keine Reaktion auf die Seite bekommen.

    Gruss
    CChristian

    P.S.: Vermisse in der dortigen Linksammlung die MacWelt... (?)
     
  7. MACrama

    MACrama New Member

    wann haben die den werbespot gespielt, hab noch nie was davon gehört?

    und nicht noch eine a.a.d.a. posting welle...

    ra.ma.

     
  8. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Das ist ja niedlich! Da soll ich als Konsument des teuersten Consumercomputers
    mich in einen Mediamarkt stellen und Apples vergurkte Marketingstrategie wieder geradebiegen und PC User im großen Stil-wohlgemerkt ehrenamtlich!!!- bekehren!!
    Mal ehrlich,CC, das kanns doch wohl nicht sein, oder??
    Ich kann doch wohl von einem Konzern erwarten, dass er sein Produkt vernünftig im Markt plazieren kann!!
    Am Finanziellen wirds wohl nicht hapern, eher an der Einstellung!
    Zugegeben, der erste Schritt hin zum Allerweltsanwender ist ja getan, aber so toll finde ich die Kampagnen nun wieder auch nicht. Zumindest nicht in Europa.
    Also ich finde die Verkaufsstrategie muß deutlicher und agressiver werden. Und die Preise von jedem Apple, der ein i vor seinem Namen trägt müssen noch deutlich runter! Nur so kanns gehen!
    Gruß
    :)
    Giga
     
  9. friedrich

    friedrich New Member

    weiter oben ist es schon richtig gesagt worden: Das beste Verkaufsinstrument für Apple wäre, einmal mit den Vorurteilen aufzuräumen. Wer kauft den ein hübsches Ding, von dem er glaubt, daß er damit nichts anfangen kann? Und wären diese Vorurteile ersteinmal ausgeräumt, dann müßten und würden sich die MediaMarkt-Verkäufer auch mal mit dem Mac auseinandersetzen. Zumindest soweit, wie sie es mit allen Produkten machen, die sie verkaufen.

    Grüße,
    Ole
     
  10. Carsten

    Carsten New Member

    Glaubst Du die Verkäufer dort setzten machen sich über die Dosen schlau die dort verkauft werden. Ich auf jedenfall würde mir dort nicht mal einen PC kaufen.
    Aber es ist schon richtig, daß ersteinmal mit den Vorurteilen aufgeräumt werden muß.
     
  11. friedrich

    friedrich New Member

    Na klar sind die nicht fit. Aber wenn sie die Erfahrung machen würden, daß sich Leute wirklich interessieren, müßten sie auch irgendwas Gescheites dazu sagen können und nicht nur »Gibts nicht so viele Spiele für.«

    Grüße,
    Ole
     
  12. zeko

    zeko New Member

    irgendwie schon typisch - appleuser = weltverbesserer.
    das du im media markt die macs betreust find ich genauso lieb wie frustrierend. (ich habs im mediea markt auch schon probiert - apple´s image zu verbessern - aber irgendwie kämpft man da gegen windmühlen)
    die misere liegt aber auch an apple deutschland / österreich - da zum beispiel in frankreich eine ganz andere unternehmenspolitik herrscht. wer sich bei der france telekom (glaub ich) für nen internet-anschluss interessiert - kann auch zudem günstig nen rechner erwerben. unter anderem eben auch nen imac.
    in österreich gibts ne ähnliche aktion - aber nur wintelpc´s als auswahl. der mac dient der telekom ö. nur zu werbezwecken, da fast jede werbung mit dem imac als computer zu tun hat.
     
  13. DonRene

    DonRene New Member

    ich war heute auch im MM und habe nach Festplatten Ausschau gehalten. Musste dann noch ein bißchen am Cube spilen gehen, weil ich mir das TFT mal genauer ansehen wollte.
    Was mir auffällt die haben nie das aktuelle Betriebsdsystem drauf. und wenn du dich am Mac zu schaffen machst bleiben sie schön weg, da könnte ja einer stehen der Ahnung hat.
    Ich hab dann auch mal den virtuellen Speicher und den Ram-Check ausgeschaltet.
    Bei uns in Mannheim stehen da aber echt viele rum 5-6 imacs, Cube und ibooks in allen farben und ein bißchen cleverer sind die auch, weil sie zumindest das office-paket auf den macs haben und die schachtel "office2000 für mac" daneben steht und die leute dann schon ein bisserl wissen was da geht.
    dann gab es noch monitore auf denen ein mac os desktop zu sehen war ich habe aber keinen Mac dazu gesehen der da angeschlossen war, das hat mich irrittiert.
    also ein bißchen besser ist das schon geworden, aber ich selbst würde mir dort nie einen kaufen, zumal die Preise echt happig sind.
    Ich kenn auch niemand der einen gekauft hat, oder das ich mal sowas wie ein Verkaufsgespräch bobachtet hätte.

    Aber ich geh zuweilen ganz gern in den MM um zu spielen.

    René
     
  14. MACrama2

    MACrama2 New Member

    hmm das problem bei telekom austria ist wohl das sie schauen müssen das sie absatz machen, ansonsten würd ich der telekom A schon zutrauen macs anzubieten, den "mut" zu modernem haben sie ja...

    aber das ist eine andere geschichte..

    ra.ma.
     
  15. zeko

    zeko New Member

    im mac-life nr. 1 oder 2 gibt es zu mm und mac nen test. allein wegen diesem beitrag liebe ich die zeitschrift.
    ich frage mich nur was sie mit den mac´s die dann eben nicht verkauft werden machen - bis vor kurzem war da noch der mit 6gb festplatte bei uns im mm (ok ich leb auch mehr in der provinz). der stand dan am ende bei den 37cm tv´s.
    trotzdem war der vergleicht zu einem wintel-pc unübersehbar negativ, da ich keien einzigen pc mit weniger als 10gb festplatte gesehen hab. zusätzlich sind die mac´s dann noch unattracktiver, da sie ja auch noch im preis stehen bleiben, wie du erwähnt hast.
    was machen die damit???
     
  16. zeko

    zeko New Member

    könnt ich dir sogar zustimmen - ein anderer grosser internetanbieter in A verhällt sich, was mac anbelangt um einigesch schlechter.
    aber ich denke ohne initiative von apple selbst wird das nicht gehen.
    ich hab mal von so nem miet-mac gelesen (aber ich glaub in den staaten), jedoch hat das dann scheinbar apple nicht unterstützt.
     
  17. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    Die schicken die zurück zum Hersteller, und der gibt dann eine Gewinnwarnung raus. Scheiße.

    War zufällig heute auch im MM, um mal "nach den Macs zu sehen" (rührend, wie wir uns kümmern...), und habe festgestellt, daß die Präsentation ein wenig besser geworden ist. Früher standen die iMacs in der Monitor-Abteilung; möglich, daß etliche MM-Kunden garnicht geblickt haben, daß es sich dabei um Rechner handelt. Jetzt haben die einen kleinen separaten Apple-Stand, wo man ein wenig über Farben (iMacs) und Formen (Cube, Tastatur, Maus) staunen kann. Ähnlich sah es in der Software-Abteilung aus.
     
  18. sepp

    sepp New Member

    cheers,

    also neulich war ich auch mal im mm, um die burschen auszutesten und siehe da, kommt gleich einer angewieselt, der die macs anpreist als gäbs sonst keine rechner.

    ich natürlich gleich mißtrauisch nach einem mm-sticker gesucht...., tatsächlich ein echter mmmitarbeiter und mac-owner! 8-]

    nach ein bischen rummausen und angrapschen hab ich mich wieder verzogen (hatte ja meinen geldsack zu hause gelassen).

    beim nächsten besuch habe ich dann auch ein verkaufsgespräch belauscht[mama-papa-töchterchen]. weil mir grad nix besseres einfiel stehen geblieben, wissend genickt, ab und an was schlaues in die diskussionsrunde geworfen und auf teufel komm raus versucht bei dem schneckerl eindruck zu schinden.

    hat wohl nicht gefunzt - jetzt träume ich immer noch von der neuen colega

    ole

    pepe

    ps.: give blödheit a chance
     
  19. DonRene

    DonRene New Member

    ½DV ? das die verkäufer früher, bevor der MM aufhörte Macs zuverkaufen. die macs hintenrum verkauft haben, ein bekannter íst war im mm und wollte einen, da hat der verkäufer gesagt heute abend da und dort kannst du in haben.
     
  20. DonRene

    DonRene New Member

    &habe ich zu einer prallbusigen Verkäuferin gesagt:"hey haben sie geile APPLE".
    Worauf sie sagte:" endlich interessiert sich mal einer für die macs und guckt mir nicht auf die titten."

    dumm gell, musste ich aber los werden ;-)))
     

Diese Seite empfehlen