Neuling!Acer Aspire 2920

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hoerman, 27. Januar 2008.

  1. hoerman

    hoerman New Member

    Hallo Leute

    Bin neu hier und noch unerfahren mit OSX.
    Ich werde mir das Acer Aspire 2920 zulegen da ich ein mobiles Gerät brauche.
    Dieses wir mit Windows Vista Home Premium ausgeliefert.
    Da ich aber immer wieder ein OSX zum testen brauche stellt sich die Frage ob ich dieses auf diesem Rechner zum laufen bringe. entweder installieren oder eben mit ner virtuellen Umgebung.
    Hoffe es kann mir jemand dabei helfen.Das wäre toll.

    dank euch
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Das Thema wurde schon diverse Male behandelt.

    *klick*
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Nein, wenn du MacOS haben willst, musst du dir auch einen Mac kaufen! Auch wenn jetzt hier Mike-H wieder anderer Meinung seien wird, so ist mit MacOS, auch wenn man sehr viel Ahnung vom Frickeln und Patchen hat, kein vernünftiges Arbeiten möglich. Spätestens mit dem nächsten, noch so kleinen Update von Apple wird das System wieder auf einem Nicht-Mac sofort unbrauchbar.

    Wenn du Interesse an einem mobilen Mac hast, dann greif zu. XP oder Vista lassen sich auch auf Macs installieren, nur nicht umgekhert!
     
  4. Kar98

    Kar98 New Member

    OSX bekommst du kostenlos dazu, wenn du einen Mac kaufst.

    Ohne jetzt den Zeigefinger re/Legalität von OSX auf einem Nicht-Mac erheben zu wollen, stellt sich trotzdem die Frage der Sinnhaftigkeit, "zum Testen". Das ist so eine sinnlose Wurschtelei, OSX überhaupt auf einem nicht-Mac zum Laufen zu kriegen, da bleibt nicht mehr viel übrig "zum Testen".

    Der Acer kostet soweit ich eben mal schnell gesucht habe, nen Tausender. Legste noch nen Hunderter drauf, kannst du dir auch ein Macbook kaufen. Auf dem kannst dann OSX und Vista laufen lassen.
     
  5. mcphillies

    mcphillies New Member

    Also ich denke mal man sollte auf einem PC eher mit Linux und Windows arbeiten...
    Wenn du ein Mac Os zum laufen bekommst...dann nur mit viel viel Zeitaufwand.

    Das Acer Notebook gibts ja ab 750€ im Netz und es ist sicher ein Unterschied zwischen 12" und 13"...aber hier und da gibts auch die MacBooks unter nem 1000er und da ist Mac Os sicher nutzbar.
    Also wenn du Mac OS wirklich nutzen willst...zahl lieber den geringfügigen Aufpreis. Ich hatte 3 verschiedene 12" Notebooks mit C2D zum testen und habe auf keinem ein stabiles Mac OS hinbekommen...
    Du wirst auch andere nette Features finde, die dir das MacBook noch versüßen :)
     
  6. Mike-H

    Mike-H New Member

  7. MacS

    MacS Active Member

    Na endlich, hat aber auch lange gedauert! :klimper: :klimper: :klimper:
     
  8. New Macer

    New Macer New Member

    es ist auf jeden fall möglich die intel version auf einen Windows Rechner zu installlieren
     
  9. Mike-H

    Mike-H New Member

    Auf, oder in jedem Fall nicht. High-End-Chipsätze oder AMD-CPUs verweigern auch schon mal den Dienst.
    Aber auf Intel-Mac ähnlicher Hardware läuft Leo mit EfiBoot ungepatched und damit legal (Vorausgesetzt man Leo legal erworben natürlich.) und ebenso problemlos wie auf Intel-Macs.
     
  10. mcphillies

    mcphillies New Member

    Man merkt gleich ihr habt alle jede Menge aktuelle PC Hardware zur Verfügung...

    Sorry das war nicht konstruktiv...schreib doch bitte ne kurze Anleitung wenns so einfach ist...

    Das letzte mal habe ich aufgegeben, weil Rechner eins den falschen Festplattencontroller hatte, Rechner 2 hatte eine zu neue Grafikkarte und Rechner 3 war leider eine AMD Plattform...da passierte gleich mal nichts.
     
  11. Mike-H

    Mike-H New Member

    Man kommt halt schneller und günstiger an aktuelle PC-Hardware wenn kein angebissener Apfel drauf ist.
    Richtig spannend wird es wenn mit Vista SP1 die EFI-Unterstützung von Vista kommt und dann wie angekündigt auch Standard-PC mit EFI.
    Da wird man dann ziemlich problemlos Leo so drauf installieren können wie auf einem Intel-Mac.
     

Diese Seite empfehlen