Neuling braucht Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von SchwarzesAuge, 13. November 2002.

  1. SchwarzesAuge

    SchwarzesAuge New Member

    Hallo liebe Macianer,

    bin neu in diesem Forum, habe aber schon oft hier gelesen um mich zu informieren. Habe diesen Beitrag auch im Apple Andere Forum gepostet aber du wurde mir mittgeteilt daß da wenig los ist und ich hier mehr los ist.
    Ich möchte mir gerne im Dezember einen MAC kaufen. Da ich ja bereits in der Arbeit von x-Windows Maschinen umgeben bin, möchte ich für zuhause was schönes ,einfaches und vor allem was anderes haben. Außerdem ist mir ein Apfel einfach sympatischer und ich denke daß kann ja auch mit ein Kriterium sein (Autos werden ja z.B zum Großteil auch wegen des Designs und des Images gekauft). Ich will euch aber auch nicht verschweigen daß die letzten Zweifel noch nicht ausgeräumt sind ... immerhin bin ich immer nur in der PC Welt zuhause gewesen außer mein C65 und AMIGA, daher hier meine Fragen und ich hoffe Ihr könnt mir meine Zweifel nehmen:

    1. In der Windows Welt bin ich ja nun mehr als Fortgeschritten. Wie schnell kann man sich in der Mac Welt zurecht finden? Beispiel: Als ich bei Gravis mal so probiert habe, ist mir z.B aufgefallen: Es gibt keine rechte Maustaste, die Leiste oben scheint sich immer auf das aktuelle Programm zu beziehen.
    2. Als Mac habe ich mir einen EMAC 700 mit Combo Laufwerk ausgeguckt. Bei GRAVIS würde der 1349 Euro kosten + 189 Euro für eine 256 MB Speichererweiterung. Würden 384MB langen? Ist der EMac empfehlenswert? Wie kann ich noch einen extra Sound anschließen?
    3. Sollte man eine Apple Care abschliessen?
    4. Irgendwo habe ich gelesen daß ein MAC beim Internet surfen wesentlich langsamer ist als ein PC. Stimm das?
    5. Und die letzte Frage: Bei mir in der Stadt haben mehrere Kaufhäuser gleichzeitig Apple aus dem Programm genommen! Das macht mir natürlich schon ein bißchen Sorgen im Hinblick auf die Zukunft, da ich ja auch länger dann mit dem Apple arbeiten will ...

    Über ein paar Tips und Antworten würde ich mich sehr freuen.
     
  2. nomac

    nomac New Member

    bleim beim pc
    wenn du einen apfel willst geh zum freundlichen obsthändler.
    und mit dem gesparten geld kannst du in urlaub gehen
     
  3. valle

    valle New Member

    he nomac hast du immer noch nicht genug?
    verschwinde doch endlich aus diesem forum!
    was bringt dir das wenn du dich so aufspielst?
    erlangst du damit befriedigung?
     
  4. Borbarad

    Borbarad New Member

    AH, wo haste es versteckt, dein schwarzes Auge!

    >Last des Alters Beuge dich<

    B
     
  5. Borbarad

    Borbarad New Member

    Reg dich nicht auf. Der hat noch ein 486 DX2 66 mit 4MB RAM und Grünmonitor.
     
  6. joerch

    joerch New Member

    moin..
    wenn du dich auf wintel maschinen auskennst - solltest du mit apples X auch relativ schnell klarkommen.
    http://www.mac-preise.de/macs/index.php
    hier kannst du dir die aktuellen tiefpreise ansehen,
    das der mac beim surfen wesentlich langsamer ist kann ich nicht bestätigen - obwohl der internet explorer grade hier bei der macwelt seite öfters mal rumzickt, aber dafür gibt es ja mozilla, netscape, chiamara (oder wie das ding heisst), mein tip - such dir nen günstigen onlinehändler - und wenn du nicht mit dem Apple und dem OS klarkomst kannst du ihn auch nach ein paar tagen noch fast ohne verlust verkaufen.

    joerch
     
  7. noah666

    noah666 New Member

    Erster Tip:
    Nicht auf Typen hören die NOMAC heißen.

    Ich bin selbst nach etwa 10 Jahre Windows im März 2002 auf Mac umgestiegen und habe es seither nur einmal bereut (4 Wochen nach dem Kauf meinen Rechner mit 22" TFT sind die 23"er auf den Markt gekommen)

    Im Mac OS X findest du dich sehr schnell zurecht, und sollten Fragen auftauchen, so wird dir hier sehr schnell geholfen werden.
    Ich finde Mac OS X teils logischer aufgebaut als Windows Systeme. Von dem Unixkern bekommst du als User nur dann etwas mit, wenn du unbedingt in die UNIX Ebene gehen willst.

    Die Rechte Maustaste brauchst du beim Mac fast nie, wenn doch kannst du auf crtl+klicken die Rechte Taste simulieren. Allerdings gehen auch fast alle USB-Mäuse für den PC auch am Mac.

    Der eMac ist ein schönes Gerät, mit, für diesen Preis, ganz ordentlichen Leistungsdaten. 384 MB RAM sind für exzessive Bildbearbeitung oder Video Rendering etwas wenig, aber fürs Surfen, Musikhören und Brennen reicht es allemal.

    Der Mac ist mit dem Internet Explorer etwas langsam, aber den würde ich an deiner Stelle nicht benutzen. Mit Netscape 7.0, Mozilla, Chimera, Opera oder Omniweb bist du viel stabiler, sicherer und schneller im Netz unterwegs als mit dem IE, auch im Vergleich zu so manchem Wintel Rechner.

    Apple Care kann dir nützen, aber ich habe es nicht abgeschlossen und es auch noch nie gebraucht.

    Was die Applehändler angeht:

    Es wäre natürlich nicht schlecht einen Applehändler in der Nähe zu haben, aber die Soft- und Hardware kann man auch im Internet bestellen.

    Diese Shops kann ich aus persönlicher Erfahrung empfehlen:

    http://www.comspot.de
    http://www.goapple.com

    Viel Spaß in der Macgemeinde

    mfg Noah
     
  8. Oh ho ho. was soll den so eine Antwort? Und das in einem Apple Forum...tststs... (in Bezug auf nomac)

    Also das mit dem lahmen "Mac Internet" ist völliger Quatsch, meine Erfahrungen gehen da eher in die andere Richtung, wo Gigahertz PCs beim Internetsurfen und gleichzeitigem Musikhören zu stottern begannen...

    Dass man mit einem Mac etwas zum Outsider wird, stimmt jedoch in manchen Fällen - in Bezug auf die Kaufhäuser welche ihre Macs abstoßen. Bei mir ist das nicht anders, habe jedoch nie ernsthafte Probleme gehabt, wo ich richtige Hilfe benötigt hätte - seit 11 Jahren! Meinen Kram bestelle ich entweder bei Cyberport im Internet oder bei Cancom in Graz. Außerdem finde ich das gar nicht so schlecht, etwas "different" zu sein.

    Welchen Rechner du dir kaufen willst, hängt natürlich ganz stark von deinen Anforderungen ab. Willst du auch DVDs brennen können, dann würde ich eher zum iMac raten. Wie viel Geld hast du zur Verfügung? Inwieweit muss der Rechner erweiterar sein? Und so weiter...
    du solltest erst einmal diese Fragen beantworten, dann können wir dich weiter beraten.

    Vom Zurechtfinden her gibt es beim sprichwörtlich einfachen Mac kaum Probleme. Mitunter ist es bei mir jedoch vorgekommen, dass ich ewig nach etwas gesucht habe, eas letztendlich ultrabillig zum Kapieren war... du musst dir dann bei solchen Problemen einfach denken: Wie würde ich diese Sache am einfachsten lösen, denn so haben's die Mac Ingeneure dann auch meistens gemacht!

    An die Eintastenmaus wirst du dich schnell gewöhnen, zur Not kannst du dir ja auch eine mit zwei Tasten besorgen.

    Mac OS X wird dich einfach entzücken!
     
  9. nomac

    nomac New Member

    immer noch schneller als ein G3 (egal welche taktfrequenz)
     
  10. SchwarzesAuge

    SchwarzesAuge New Member

    Hi,

    also erstmal Vielen Dank für die schnellen und prompten Antworten.
    Meine Haupteinsatzgebiete wären:
    -Internet
    -Photos von der DigiCam bearbeiten
    -Songs archivieren und auf den IPod kopieren
    -ein bißchen Office, KEINE Spiele, CD's brennen, vielleicht mal ab und zu eine DVD anschauen (DVD Player habe ich schon)

    Daher dachte ich daß der EMAC eine gute Wahl wäre, außerdem finde ich daß er super günstig ist für das was er alles mitbringt. Nur ist das 17" CRT auch wirklich gut? Hat jemand vielleicht einen EMAC und kann mir Tips geben?
    Bei GRAVIS wollte ich kaufen, weil der bei mir in der Nähe ist und ich es gut finde wenn man persönlich hingehen kann. Einen Computer habe ich noch nie übers Internet bestellt!

    Ach ja eine Frage noch:
    Ist dann MAC OS X vorinstalliert und kann man gleich loslegen oder muß das dann alles noch eingerichtet werden. Denn da ich ja nur neue Software benutze, dachte ich daß ich das MAC OS 9 eigentlich nicht mehr brauch oder??
     
  11. Jansen

    Jansen New Member

    Hi - ich bin ebenfalls nach jahrelanger Windows-Nutzung Mitte diesen Jahres zum Mac gewechselt. Und habe es bislang kein einziges mal bedauert.
    Zu deinen Fragen:

    ad 1) Du findest dich sofort zurecht. Anfänglich ärgert es, dass Apple zu seinem Betriebssystem keine Anleitung beilegt. Im Gebrauch stellt sich dann aber rasch heraus, dass es im Grunde auch keiner Anleitung bedarf... und was du nicht herausfindest, wirst du hier erfahren...
    Zur Maustaste - wurde bereits gesagt, dass sich die rechte Taste simulieren läßt. Ich würde dir dennoch raten, dir eine (kabellose!) USB-Maus zu besorgen. Ich hab hier eine schnurlose Logitech optical und kann max idiologisch nachvollziehen, weshalb Apple an der Eintasten-Maus festhält ... praktisch ist es jedenfalls nicht.

    ad 2) Um dir sagen zu können, ob du mit einem eMac das Auslangen finden wirst, wird es nötig sein, genauer zu definieren, was du mit diesem Gerät machen möchtest. Zu den RAM-Riegel: kauf dir am besten PC-Ram-Bausteine - sind wesentlich billiger und funktionieren ebenfalls (doch achte auf die Apple-Spezifikationen). 500MB Ram würde ich dir empfehlen, wenn du vernünftig mit Jaguar arbeiten möchtest - klar langen auch weniger, aber ab 500 MB läuft alles rund.

    ad 4) Ich nutze hauptsächlich Chimera. Der IE mag im Vergleich etwas langsamer sein (kann ich aber nicht mit Sicherheit sagen), doch mit den Alternativen fährst du ohnehin besser.

    Gruß,
    Jansen
     
  12. Macowski

    Macowski New Member

    sind alles ideale Einsatzgebiete. Einschalten,nichts einrichten, du hast nach einer Minute das erste Foto aus deiner Digicam auf dem Monitor.
    Schaff dir doch lieber ein iBook oder Powerbook an, macht bei diesen Einsatzgebieten noch mehr Spaß.
     
  13. Jansen

    Jansen New Member

    Nachtrag:

    ja - für diese Zwecke ist bestimmt ein eMac die beste Wahl - solltest du es einen Tick schöner haben wollen, nimm den iMac - notwendig ist es aber nicht.

    Wenn OS X vorinstalliert ist, kannst du ohne Umschweife loslegen.
     
  14. SchwarzesAuge

    SchwarzesAuge New Member

    Hallo liebe Macianer,

    bin neu in diesem Forum, habe aber schon oft hier gelesen um mich zu informieren. Habe diesen Beitrag auch im Apple Andere Forum gepostet aber du wurde mir mittgeteilt daß da wenig los ist und ich hier mehr los ist.
    Ich möchte mir gerne im Dezember einen MAC kaufen. Da ich ja bereits in der Arbeit von x-Windows Maschinen umgeben bin, möchte ich für zuhause was schönes ,einfaches und vor allem was anderes haben. Außerdem ist mir ein Apfel einfach sympatischer und ich denke daß kann ja auch mit ein Kriterium sein (Autos werden ja z.B zum Großteil auch wegen des Designs und des Images gekauft). Ich will euch aber auch nicht verschweigen daß die letzten Zweifel noch nicht ausgeräumt sind ... immerhin bin ich immer nur in der PC Welt zuhause gewesen außer mein C65 und AMIGA, daher hier meine Fragen und ich hoffe Ihr könnt mir meine Zweifel nehmen:

    1. In der Windows Welt bin ich ja nun mehr als Fortgeschritten. Wie schnell kann man sich in der Mac Welt zurecht finden? Beispiel: Als ich bei Gravis mal so probiert habe, ist mir z.B aufgefallen: Es gibt keine rechte Maustaste, die Leiste oben scheint sich immer auf das aktuelle Programm zu beziehen.
    2. Als Mac habe ich mir einen EMAC 700 mit Combo Laufwerk ausgeguckt. Bei GRAVIS würde der 1349 Euro kosten + 189 Euro für eine 256 MB Speichererweiterung. Würden 384MB langen? Ist der EMac empfehlenswert? Wie kann ich noch einen extra Sound anschließen?
    3. Sollte man eine Apple Care abschliessen?
    4. Irgendwo habe ich gelesen daß ein MAC beim Internet surfen wesentlich langsamer ist als ein PC. Stimm das?
    5. Und die letzte Frage: Bei mir in der Stadt haben mehrere Kaufhäuser gleichzeitig Apple aus dem Programm genommen! Das macht mir natürlich schon ein bißchen Sorgen im Hinblick auf die Zukunft, da ich ja auch länger dann mit dem Apple arbeiten will ...

    Über ein paar Tips und Antworten würde ich mich sehr freuen.
     
  15. nomac

    nomac New Member

    bleim beim pc
    wenn du einen apfel willst geh zum freundlichen obsthändler.
    und mit dem gesparten geld kannst du in urlaub gehen
     
  16. valle

    valle New Member

    he nomac hast du immer noch nicht genug?
    verschwinde doch endlich aus diesem forum!
    was bringt dir das wenn du dich so aufspielst?
    erlangst du damit befriedigung?
     
  17. Borbarad

    Borbarad New Member

    AH, wo haste es versteckt, dein schwarzes Auge!

    >Last des Alters Beuge dich<

    B
     
  18. Borbarad

    Borbarad New Member

    Reg dich nicht auf. Der hat noch ein 486 DX2 66 mit 4MB RAM und Grünmonitor.
     
  19. joerch

    joerch New Member

    moin..
    wenn du dich auf wintel maschinen auskennst - solltest du mit apples X auch relativ schnell klarkommen.
    http://www.mac-preise.de/macs/index.php
    hier kannst du dir die aktuellen tiefpreise ansehen,
    das der mac beim surfen wesentlich langsamer ist kann ich nicht bestätigen - obwohl der internet explorer grade hier bei der macwelt seite öfters mal rumzickt, aber dafür gibt es ja mozilla, netscape, chiamara (oder wie das ding heisst), mein tip - such dir nen günstigen onlinehändler - und wenn du nicht mit dem Apple und dem OS klarkomst kannst du ihn auch nach ein paar tagen noch fast ohne verlust verkaufen.

    joerch
     
  20. noah666

    noah666 New Member

    Erster Tip:
    Nicht auf Typen hören die NOMAC heißen.

    Ich bin selbst nach etwa 10 Jahre Windows im März 2002 auf Mac umgestiegen und habe es seither nur einmal bereut (4 Wochen nach dem Kauf meinen Rechner mit 22" TFT sind die 23"er auf den Markt gekommen)

    Im Mac OS X findest du dich sehr schnell zurecht, und sollten Fragen auftauchen, so wird dir hier sehr schnell geholfen werden.
    Ich finde Mac OS X teils logischer aufgebaut als Windows Systeme. Von dem Unixkern bekommst du als User nur dann etwas mit, wenn du unbedingt in die UNIX Ebene gehen willst.

    Die Rechte Maustaste brauchst du beim Mac fast nie, wenn doch kannst du auf crtl+klicken die Rechte Taste simulieren. Allerdings gehen auch fast alle USB-Mäuse für den PC auch am Mac.

    Der eMac ist ein schönes Gerät, mit, für diesen Preis, ganz ordentlichen Leistungsdaten. 384 MB RAM sind für exzessive Bildbearbeitung oder Video Rendering etwas wenig, aber fürs Surfen, Musikhören und Brennen reicht es allemal.

    Der Mac ist mit dem Internet Explorer etwas langsam, aber den würde ich an deiner Stelle nicht benutzen. Mit Netscape 7.0, Mozilla, Chimera, Opera oder Omniweb bist du viel stabiler, sicherer und schneller im Netz unterwegs als mit dem IE, auch im Vergleich zu so manchem Wintel Rechner.

    Apple Care kann dir nützen, aber ich habe es nicht abgeschlossen und es auch noch nie gebraucht.

    Was die Applehändler angeht:

    Es wäre natürlich nicht schlecht einen Applehändler in der Nähe zu haben, aber die Soft- und Hardware kann man auch im Internet bestellen.

    Diese Shops kann ich aus persönlicher Erfahrung empfehlen:

    http://www.comspot.de
    http://www.goapple.com

    Viel Spaß in der Macgemeinde

    mfg Noah
     

Diese Seite empfehlen