Neverball: Ich komm nicht weiter

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Jennes, 23. April 2006.

  1. Jennes

    Jennes New Member

    Jetzt habe ich mich doch mal ein bisschen mit dem Geschicklichkeitsspiel Neverball beschäftigt um die langweiligen Pausen zu überbrücken.
    Bisher habe ich auch alles geschafft, aber jetzt komme ich bei "Neverball Hard" im Level 12 nicht weiter....
    Hat das schon jemand geschafft und kann mir einen Tip geben, wie man das am besten macht? :embar:

    Danke schonmal!
     
  2. swisswuff

    swisswuff New Member

    Gute Frage, ich bin auch gerade bei Level 12 und hoffe, ihn gelegentlich zu schaffen.

    Wenn Du Anlauf nimmst, und Deine Kugel gegen eins der Dreiecke auf der Stirnseite der Balken knallst, dann hauts die Kugel in die Luft. Ich habe inzwischen schon ein paar Mal (ohne Lift) geschafft, die Kugel sachte gegen Balken 2 (von links gezaehlt) zu bouncen, sie dann auf dem Balken landen zu lassen und sie somit sicher auf die gegenueberliegende Plattform zu bringen.

    Nur, um auf die Zielplattform zu gelangen (mit dem Target), fehlt mir zur Zeit noch der Anlauf, und ich uebe daher auch noch.

    Good luck!

    Wolf

    ---
    Fujitsu Siemens Celsius v830, dual AMD Opteron 254, Suse Linux 10, RazerCopperhead Maus, IBM Typ M Keyboard.
     
  3. swisswuff

    swisswuff New Member

    In diesem ZIP Archiv ist ein Replay-File, das Du in den ~/.neverball/ Ordner kopieren kannst, in dem ich Dir gerade diesen Jump demonstriere (die Kugel endet nicht besonders gluecklich aber als Hinweis sollte es reichen).

    Auf Mac OS X oeffnest Du diesen Ordner, in dem Du im Finder dieses Menu aufrufst (oder Shift Command G drueckst):

    Go > Go to Folder ...

    In die Dialogbox tippst Du ein:

    ~/.neverball/

    Dann klickst Du auf Go oder drueckst Enter oder Return.

    Dann kannst Du in diesen Ordner die Replay Files hineinkopieren, und beim naechsten Programmstart stehen diese unter "Replay" zur Verfuegung.

    Hier der Link:

    http://www.swisswuff.ch/files/level12-bouncedemo.zip



    Also, viel Spass beim Ueben. Ich auch ;-)
     
  4. Jennes

    Jennes New Member

    vielen Dank!
    Das sieht allerdings echt kompliziert aus.... ich habs immer versucht, über die beiden sich bewegenden Plattformen schnell drüber zu kommen. Auf die eine Seite schaffe ich auch, aber dann nicht zum Target...
    Hast du es jetzt mittlerweile geschafft?
     
  5. Jennes

    Jennes New Member

    hab übrigens eine neue Idee:

    zuerst in den ersten roten Kreis fahren und dann warten, bis die Plattform bei dir angekommen ist. Über die beiden Plattformen dann zu den 4 roten oder blauen Münzen rollen.
    Wieder zurück und die beiden Plattformen so platzieren, dass sie einen Weg zur "Target" Plattform bilden. Über die eine Vebindungsstrebe hinüberhüpfen, so wie du es gezeigt hast und über die "Brücke" ins Ziel :D
    Klingt jetzt sehr einfach, ist es aber nicht.

    EDIT: Ich habe es jetzt so geschafft! Endlich :rolleyes:
     
  6. swisswuff

    swisswuff New Member

    Also das mit den Sprüngen und dem Ball herumhüpfen lassen ist zwar schwierig, macht aber mehr Spass. Das Problem ist natürlich, diese Jumps konsistent und vorhersagbar machen zu können. Da muss ich schon noch etwas mehr üben!!

    Zur Zeit übe ich gerade den ersten von Dave's Levels, den mit den Löchern, wo man lernt, gegen den Gegenrand eines Lochs zu bouncen, um einen darüberhängenden Coin zu bekommen.

    Ich habe den Level 12 dann so gemacht, dass ich einfach beide Lifts eingeschaltet habe und zwar so, dass sie gut nebeneinander her laufen. Also, den ersten einschalten, warten bis er beim zweiten ist und den zweiten einschalten. Sie laufen glücklicherweise gleich schnell. Ja, und die habe ich dann einfach hin und her pendeln lassen, und sie nicht geparkt.

    Dann kann man mehr oder weniger komfortabel - bisschen beeilen muss man sich schon - rüberrollen, alles einsammeln, dann warten bis die Plattformen wieder da sind, auf die Zielplattform rollen, dort auch alles einsammeln und schon öffnet sich der Sesam gleich wieder. Das klappte gut.

    Aber es ist natürlich nicht so elegant wie der Hüpfer :)
     

Diese Seite empfehlen