newbie fragen os x / terminal /root

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von method5, 15. Mai 2002.

  1. method5

    method5 New Member

    hi freax.
    naja jetzt meld ich mich nur noch als root an. alles andere nervt. ist ja auch ein schönes thema. aber leider kann ich meinen ursprünglichen admin-user "timo" nicht mehr löschen. warum das? wie kann ich denn den user mittels terminal löschen. jemand eine ahnung.

    da fallen mir noch ein paar verständnissfragen ein: der home-ordner vom root, den man ja scheinbar nicht als user bezeichnen kann liegt unter private/var. ist das korrekt? root kann man also nicht als user sehen sondern root ist immer, wie auch in unix, das system selbst?

    verständnissfrage 2: auch als root, kann man nicht willkürlich ALLE dateien ändern oder löschen. wenn user "caro" etwas angelegt hat. braucht man trotz root-rechte das passwort von user "caro" um die von ihr angelegten dokumenten zu löschen/ändern. bin ich in dieser annahme richtig? und kann es sein das dies unter unix anders ist?

    verständnissfrage 3: bin erst neu in der apple-welt. programme werden nicht wie unter windows in einer art registry umfangreich registriert, so etwas wie eine systemsteuerung/software gibt es nicht, also wenn ich programm "browser" komplett samt unterordner auf z. b. desktop verschiebe funzt das prog immer noch. das hab ich mit opera gemacht und es funzt noch. gilt das grundsätzlich oder gibt es nicht doch programme die man z. b. auf KEINEN fall verschieben darf wenn man sie noch korrekt ausführen möchte.

    verständnissfrage 4 bzgl. mail: ich hab unter user/library/mail meine 4 mail accounts kopiert und wollte sie - als root eingeloggt - dort, im equivalenten ordner für mails des root-"users" reinkopieren und hoffte das ich so beim ersten aufruf von "mail" die accounts nicht nochmal manuell anlegen muss. dem ist nicht so...wieso?

    freue mich auf rege hilfe :)
    danke für die zeit ihr freax
    tim
     
  2. henningberg

    henningberg New Member

Diese Seite empfehlen