Newbie-Fragen zu Performa 630

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ronny-, 4. März 2001.

  1. ronny-

    ronny- New Member

    Hi und hallo,

    ich bin seit kurzem Besitzer eines Performa 630, zu dem ich nun ein paar Fragen hätte. Ich hoffe ihr seid mir nicht allzu böse wenn diese u.U. etwas laienhaft klingen, die Welt der Mac´s ist aber absolut neu für mich und ich versuche derzeit mich mit diesem Rechner ein wenig in diese interessante Rechner-Plattform "hineinzutasten".

    Da wären:

    Gibt es neben dem 75 (?) MHZ PPC-CPU-Board noch weitere solcher Lösungen, also schnellere Varianten?

    Bis zu welcher Größe lässt sich der Arbeitsspeicher erweitern? Muss beim Speicherkauf irgendetwas beachtet werden, oder kann quasi jedes x-beliebige PS/2-Modul verwendet werden?

    Welche maximale Festplattenkapazität kann dieses System ansprechen (ich las etwas von 4GB?!)?

    Mein Rechner hatte leider keine TV-Karte ab Werk, lässt sich diese nachträglich nachrüsten? Wenn ja: gibt es vielleicht (einen) empfehlenswerte(n) Händler, der/die soetwas noch anbieten/t (darf auch ruhig gebraucht sein) ? Gleiches gilt für eine Ethernet-Karte...

    Ich weiss, das ist jetzt ein bischen viel auf einmal, wäre für JEDE Hilfe aber sehr dankbar!!!

    ciao
    Ronny
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    tach und hallo,

    ich hab genau denselben hierstehen, ist hier aber auf rente und ich lass ihn nur noch ab und zu brummen.

    was meinst du mit 75 Mhz ppc, ist da ne prozessorkarte drin, normalerweise ist da ein 68040 mit 33 MHz drin.

    erweitern kann man bis 32 mb, glaube edoram oder wie das heißt. ich glaube das zeug ist heute teuer.

    er kann 4 Gb verwalten, das stimmt wurde vor kurzem hier diskutiert.

    die tv-karte wird es noch geben, allerdings waren das damals nubus oder pds karten, heute basieren die tv-karten auf pci. du wirst keine aktuelle erhalten und die alte wird wie das beim Mac üblich ist auch noch ein paar mark kosten, würd ich lassen. ich fand das nie so doll mit dem tv gucken mit der schlechten auflösung die die onboard grafikkarte hat,

    soviel erstmal

    rene
     

Diese Seite empfehlen