Nicht mehr als 128GB am iMac G4 combo?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von deDiak, 23. März 2003.

  1. deDiak

    deDiak New Member

    Stimmt es, daß es an meinem iMac G4 combo keinen Sinn macht, z.B. die Maxtor Storage 5000XT (250GB) als externe Firewire-Festplatte zu verwenden, da "mein" iMac eh nur 128 GB extern verwalten kann - außer, die Platte wurde vorher an einem anderen Rechner in maximal 120 GB große Partitionen aufgeteilt?! (Danke an noah666, ich will nur nochmal sichergehen ;-) )

    dediak
     
  2. desELend

    desELend New Member

    wow 250GB HDD ... wollte nur mal WOW sagen und bei der gelegenheit fragen "wozu zum henker braucht mach 250GB Festplatte ?

    Mir reichen meine 140GB voll und ganz.

    EL
     
  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Nein das ist eine Sache der verwendeten FirewireBridge bei FW Platten und bei internen Platten eine Sache des verwendeten Controllerchips.

    Als UFS Volume sollte das kein Thema sein, bei HFS+ kenne ich die größtmögliche Partitionsgröße nicht.

    Joern
     
  4. deDiak

    deDiak New Member

    bin meiner fetten digitalknipse zum opfer gefallen und laufe mit der nun amok, dann noch ein paar richtig groooße Bildretuschen... und schwups, schon brauchst du "ein wenig" platz ;-) Abgesehen davon kosten 120 GB-Platten (z.B. von laCie) ca. 350,- eus (die maxtor mit 250 GB hingegen "nur" 380 eus für die doppelte speichermenge. Das ist doch dann eine überlegung wert, oder?! ach ja, ein wenig SVCD kommt noch hinzu ;-)))

    dediak
     
  5. Imothep

    Imothep New Member

    Hey, das würde mich auch interessieren! Deswegen *schwupps*, hinauf damit!
     
  6. Heiko

    Heiko New Member

  7. desELend

    desELend New Member

    wow 250GB HDD ... wollte nur mal WOW sagen und bei der gelegenheit fragen "wozu zum henker braucht mach 250GB Festplatte ?

    Mir reichen meine 140GB voll und ganz.

    EL
     
  8. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Nein das ist eine Sache der verwendeten FirewireBridge bei FW Platten und bei internen Platten eine Sache des verwendeten Controllerchips.

    Als UFS Volume sollte das kein Thema sein, bei HFS+ kenne ich die größtmögliche Partitionsgröße nicht.

    Joern
     
  9. deDiak

    deDiak New Member

    bin meiner fetten digitalknipse zum opfer gefallen und laufe mit der nun amok, dann noch ein paar richtig groooße Bildretuschen... und schwups, schon brauchst du "ein wenig" platz ;-) Abgesehen davon kosten 120 GB-Platten (z.B. von laCie) ca. 350,- eus (die maxtor mit 250 GB hingegen "nur" 380 eus für die doppelte speichermenge. Das ist doch dann eine überlegung wert, oder?! ach ja, ein wenig SVCD kommt noch hinzu ;-)))

    dediak
     
  10. Imothep

    Imothep New Member

    Hey, das würde mich auch interessieren! Deswegen *schwupps*, hinauf damit!
     
  11. Heiko

    Heiko New Member

  12. deDiak

    deDiak New Member

    und nochmal hoch.....
     
  13. Imothep

    Imothep New Member

    Mensch, kann ich nun eine externe 240er FireWire-Platte an meinen iMac G4 800 anschließen oder nicht?
     
  14. Heiko

    Heiko New Member

    Ja, das hat MacGhost doch schon geschrieben: wenn der Controler im Firewiregeäuse das kann, kann der Mac das auch, denn das hängt nicht am System, sondern an der Controlerhardware...
     
  15. fires

    fires New Member

    Habe auch ein 200 GB Festplatte am iMac. Hatte einige Probleme damit am Anfang. Zuesrt unter MacOSX nicht gemountet, unter MacOs 9 schon, dann auch unter MAcOSX , dann plötzlich wieder nicht, konnte das ganze dann aber unter MacOS 9 in zwei Partitionen teilen und seither funktioniert tadellos

    Gruss

    df
     

Diese Seite empfehlen