Nicht vergessen: HEUTE . . .

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Harlequin, 14. Februar 2003.

  1. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Nein, der Freund von Schwanzus Longus würde das sagen...
    ;)
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Jetzt fängst du auch schon an auf Amerika herumzuhacken. Lass die doch mal in Ruhe!
     
  3. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich les nix mehr mit ersetzten Umlauten.
     
  4. Harlequin

    Harlequin Gast

  5. RaMa

    RaMa New Member

    >>(JavaScript/popup muss eingeschaltet sein)

    dass und eine kotztüte bereithalten...
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Vorwärts, und nicht vergessen
    worin unsere Zukunft besteht.

    Beim Hungern und beim Essen,

    die uneingeschränkte Solidarität. ;-)
     
  7. quick

    quick New Member

  8. neumi

    neumi New Member

    echt süüß.

    deine absichten in ehren, aber...
    willkommen im 3. jahrtausend!
     
  9. Harlequin

    Harlequin Gast

    Auch im 3. Jahrtausend bleibt Verbrechen Verbrechen, Massenmord Massenmord und der Frieden ein schuetzenswertes Gut.

    .
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    wie war das noch gleich mit der Meinung anderer und dem ausgeprägten Demokratieverständnis der Guten?
     
  11. quick

    quick New Member

  12. RaMa

    RaMa New Member

    ich dachte die guten treffen sich morgen in berlin????

    ich weiß aber nicht ob die demokraten auch kommen...

    außerdem meinte ich die seite nicht die demo, den ansonsten hätte ich kaum den javascriptteil zitiert...
    aber denken ist nicht so deines gelle?

    ra.ma.
     
  13. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    ANTI-KRIEGS-DEMO IN BERLIN

    Schröders Minister marschieren gegen Bush

    Das deutsch-amerikanische Verhältnis wird an diesem Samstag erneut auf die Probe gestellt. Entgegen der ausdrücklichen Bitte von Kanzler Gerhard Schröder nehmen drei rot-grüne Minister und Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) an einer Anti-Krieg-Demo in Berlin teil.


    Berlin - Die Bitte des Kanzlers fruchtete nichts. Neben Thierse werden auch Entwicklungshilfeministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul (SPD) sowie Umweltminister Jürgen Trittin und Agrarministerin Renate Künast (beide Grüne) in Berlin für eine friedliche Lösung des Irak-Konflikts marschieren. Regierungssprecher Bela Anda blieb nur zu sagen, letztendlich müsse jeder Minister für sich selbst entscheiden, ob er der "Bitte" des Kanzlers nachkomme oder nicht, der Berliner Anti-Kriegs-Demo fern zu bleiben. Schröder akzeptiere die Entscheidung, die ihm wieder Ärger mit US-Präsident George W. Bush einbringen wird. Es gebe keinen Kabinettsbeschluss. Dies sei eine Ausnahme.

    Anda wollte nicht einschätzen, welchen Eindruck es in Amerika machen könnte, dass eine Ministerin aus Schröders Kabinett an einer Demonstration teilnehme, in der möglicherweise die US-Regierung und Bush als Kriegstreiber beschuldigt würden. Er warnte vor Vorverurteilungen der Demonstranten.



    Wieczorek-Zeul sagte, sie nehme in ihrer Eigenschaft als SPD-Vize-Vorsitzende an der Demonstration teil. Sie stimme zwar nicht in allen Punkten mit dem Aufruf der Organisatoren überein. Ihr Anliegen sei es aber, die zu unterstützen, die auf der Straße ihrer Hoffnung auf Frieden Ausdruck geben wollten, ließ die "Rote Heidi" wissen.

    Nachdem Wieczorek-Zeuls Teilnahme an der Demo bekannt wurde, warf CDU-Generalsekretär Laurenz Mayer wegen ihrer geplanten Teilnahme Anti-Amerikanismus vor. "Es ist eine grobe Verletzung des politischen Stils, wenn sich eine Bundesministerin an anti-amerikanischen Demonstrationen beteiligt und damit an die unsäglichen Äußerungen von Ex-Justizministerin Herta Däubler-Gmelin anknüpft", sagte Meyer in der "Bild"-Zeitung.

    Zu der Berliner Großdemonstration gegen den Irak-Krieg erwarten Veranstalter und Polizei bis zu 100.000 Teilnehmer. Zu der Kundgebung, die sich in zwei Kolonnen zur Siegessäule im Tiergarten bewegen soll, haben Friedens- und Menschenrechtsgruppen, kirchliche Organisationen, parteinahe Verbände, Gewerkschaften und die globalisierungskritische Gruppe Attac aufgerufen. Die Polizei geht nach Angaben eines Sprechers von einem friedlichen Verlauf der Kundgebung aus.

    aus Spiegel Online 14.02.2003




     
  14. Knoedelmeista

    Knoedelmeista New Member

    und scheint wohl auch immer noch drauf anzukommen, wer Menschen ins Lager schickt, umbringt und Kriege vom Zaun bricht, Genosse.
     
  15. RaMa

    RaMa New Member

    die sind doch so sozial, und vergesslich...:)
     
  16. quick

    quick New Member

    es wurden noch keine oder nur völlig bedeutungslose worte gewechselt.
     
  17. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Die Amerikaner? Vergiss es! Wenn du da am Boden liegst wirst du noch mal getreten.
     
  18. RaMa

    RaMa New Member

    ich meine NICHT die amis...

    ra.ma.
     
  19. quick

    quick New Member

  20. Convenant

    Convenant Haarfestiger

Diese Seite empfehlen